Anzeige

Für den schnellen Start - mit Erfolg.
An diese 5 Dinge solltest Du denken, bei der Unternehmensgründung

Wer sich selbstständig macht hat einiges auf der To Do. Da die langweiligen Themen wie formelle Gründung nicht gerade viel Kreativität benötigen und sowieso von jedem gemacht werden müssen, möchte ich eher auf ein paar Tools und wichtige Themen bei der Unternehmensgründung eingehen. Denn man kann sehr viel Geld sparen, wenn man Dinge von Anfang an gut macht.



Produktivität

Wer ein Unternehmen gründen möchte, sollte sich erst einmal Gedanken machen was alles zu tun ist, um dabei nicht den Blick für die geplanten Themen zu verlieren empfehle ich für den Alltag das To-Do-Tool Todoist.com. Ein kostenloses Tool, das Aufgaben kinderleicht erstellt und dich immer an das wichtigste erinnert. Für die Planungsphase empfehle ich Asana. Auch hier gibt es eine Kostenlose Version mit der Du richtig viel machen kannst. Projekte anlegen, Benutzer hinzufügen und vieles mehr. Du kannst Asana im Kanban-Board nutzen, oder in einer Liste.

Markenbildung

Ich empfehle jedem Gründer sich ausgiebig mit Graphic-Programmen auseinanderzusetzen, da Du dort gerade am Anfang viel Geld sparen kannst. Wenn das überhaupt nichts für dich ist, kannst Du einen günstigen Designer über Fiverr beauftragen. Oder im besten Fall kennst Du jemanden, der Design im Blut hat. Ich empfehle dir, dich schon früh mit dem Thema Medien-Erstellung zu befassen, denn der Auftritt deines Unternehmens ist dein Aushängeschild für Neukunden.

Website 

Wer ein Unternehmen gründet, benötigt eine Website. Hier ist Vorsicht geboten, denn hier kann es schnell teuer werden. Webagenturen sind zwar professionell und können dich gut beraten, jedoch sprengen Sie bei den meisten Neugründungen das Budget. Hier empfehle ich einmal in dich zu gehen und deine Website mit einem Template Builder, beispielsweise mit Elementor mit Wordpress zu bauen. Wer etwas mehr Spielgeld hat, kann seine Website von einer Webagentur erstellen lassen. Beispielweise von der Berliner Agentur für Webentwicklung duna.digital.

Online Marketing

Es macht Sinn sich auch mit dem Thema Online-Marketing zu beschäftigen, da es dort oft Möglichkeiten günstig an Kunden heranzukommen und erste Aufträge zu bekommen. Man sollte mindestens Grundkentnisse im Bereich SEO und SEA aufbauen, sowie Social Media Kenntnisse. Hier ist der ideale Channel nicht vorgegeben, da jedes Produkt auf einem anderen Kanal besser ankommt.

Buchhaltung

Wer Aufträge hat, muss auch Rechnungen schreiben. Hierfür empfehle ich beispielsweise Billomat - ein Cloudbasiertes Rechnungsprogramm. Außerdem empfehle ich ein Geschäftskonto bei einer Onlinebank zu eröffnen, da diese meist sehr viel schneller und transparenter funktionieren, mal ganz abgesehen von einem modernen Interface und einem Haufen innovativer Funktionen. Beispielsweise Holvi, oder Penta.

Fazit

Es gibt viele Tools und Möglichkeiten günstig in die Start-Löcher zu kommen, das wichtigste ist jedoch der Persönliche Ehrgeiz und die Liebe zu dem was Du tust. Die Devise ist : immer selbst mit relevanten Themen beschäftigen, auch wenn externe Dienstleister für einen tätig werden. Bleib immer informiert und Lerne was das Zeug hält. Auf diese Weise profitiert nicht nur dein Business, sondern du Entwickelst dich schnell zum Spezialisten und Alleskönner.

Autor:

duna.digital aus Mitte

Steinstraße 19, 10119 Berlin
+49 30 692001092
info@duna.digital
Webseite von duna.digital
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen