Für die Völkerfreundschaft
Odd Fellows spenden 18 000 Euro an Morus 14

Der Verein Morus 14 freut sich über die stattliche Summe von 18 000 Euro. Zu verdanken hat er die Finanzspritze dem Orden der Odd Fellows.

Drei Logen haben sich in Berlin zusammengeschlossen, um die Neuköllner zu unterstützen. Der Anlass ist der 200. Geburtstag des Ordens, der weltweit rund eine Million Mitglieder hat und humanitäre Hilfe betreibt. Ihr Jubiläumsjahr haben die Odd Fellows unter das Motto „Kinder – unsere Zukunft“ gestellt.

Und das trifft sehr genau das Anliegen von Morus 14. Seit über 15 Jahren arbeiten die Mitglieder und Unterstützer im Rollbergviertel und kümmern sich um die Kinder und Jugendlichen. Sie geben Nachhilfe, übernehmen Bildungspartnerschaften, stellen den jungen Menschen Mentoren zur Seite. Wichtig ist auch das Projekt „Shalom Rollberg“, das eine Brücke zwischen Israelis und den meist arabischstämmigen Kindern und Jugendlichen schlägt – indem sie einfach etwas zusammen unternehmen.

Vermittelt wurde der Kontakt zwischen Orden und Verein von der Stiftung Berliner Sparkasse, eine der treuesten Förderinnen der Bildungsarbeit im Rollbergviertel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen