Vorschläge erwünscht
Mitreden beim Neuköllner Haushaltsplan

Egal, ob es um große Projekte wie eine Schulerweiterung geht oder um kleinere wie eine neue Parkbank: Neuköllnerinnen und Neuköllner können bis zum 31. Mai Vorschläge für den Bezirkshaushalt 2020/2021 einreichen.

Alle Wünsche würden geprüft und in den Haushaltsberatungen in der Bezirksverordnetenversammlung diskutiert, versichert Bürgermeister Martin Hikel (SPD). „Die Anwohner wissen manchmal am ehesten, wo der Schuh drückt. Wir nehmen jeden Vorschlag ernst und wollen alles umsetzen, was uns möglich ist.“

Mit der Bürgerbeteiligung hat das Bezirksamt bereits Erfahrung. Für den laufenden Haushalt gab es insgesamt 75 Vorschläge von aus der Bevölkerung. Rund 40 Prozent von ihnen wurden tatsächlich umgesetzt. Voraussetzung ist immer, dass die gewünschte Maßnahme auch in der Zuständigkeit des Bezirks liegt.

Im Internet ist ein Leitfaden zu finden, der über die Haushaltsaufstellung und das Verfahren informiert. Über ein einfaches Formular können dann konkrete Vorschläge per E-Mail, Post oder auch persönlich eingereicht werden.

Zu finden sind die Informationen unter https://bwurl.de/13hi

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen