Rampe für den CarSatt-Laden

Neukölln. An der Steinbockstraße 25 gibt einen neuen CariSatt-Laden, wo die Caritas Lebensmittel zum kleinen Preis für Bedürftige anbietet. Damit er auch für Menschen mit Behinderung gut zugänglich wird, soll das bisher erlaubte Parken von Autos auf dem Gehweg mit Pollern oder Fahrradbügeln verhindert werden. Denn nur so kann in Zukunft die mobile Rampe für Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Rollator am Eingang des Geschäfts angelegt und genutzt werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen