Müll sammeln und Beete pflegen: Bürgerpark-Verein rief zum Frühjahrsputz auf

Etwa 40 Pankower machten beim Frühjahrsputz mit.
3Bilder
  • Etwa 40 Pankower machten beim Frühjahrsputz mit.
  • Foto: Cally Stronk
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Der diesjährige Frühjahrsputz des „Bürgerpark Vereins Pankow“ war ein voller Erfolg.

Bevor die sommerliche Witterung zahlreiche Pankower und ihre Gäste in den Park lockt, wollten die Vereinsmitglieder in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt wieder für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Getreu dem Motto „Machen statt Motzen“ wurde ordentlich angepackt. „Etwa 40 Pankowerinnen und Pankower sind unserem Aufruf gefolgt und haben den Bürgerpark fit für den Frühling gemacht“, freut sich Christian Friedrich, der Vorsitzende des vor anderthalb Jahren gegründeten Vereins. Unter den Helfern waren auch Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und Mitarbeiter der Pankower Delphin Werkstätten, die sich ganz in der Nähe des Parks befinden.

Angepackt haben die Freiwilligen an drei Stellen im Park. Am Hintereingang wurde das Trockenbeet aus einen jahrelangen Dornröschenschlaf erweckt. Außerdem wurde eine zugewucherte Treppe freigelegt. Im hinteren Teil des Parks wurden von der Gartenarbeitsgruppe des Vereins Beete gepflegt, die in diesem Jahr schon in wöchentlichen Arbeitseinsätzen bepflanzt worden waren. Weiterhin fanden zum Frühjahrsputz Pflegearbeiten auf dem historischen Friedhof 1 statt. Dort wurden die Bäume beschnitten sowie Gräber und Wege von Unkraut befreit. Darüber hinaus sammelten die freiwilligen Helfer im Park herumliegenden Müll auf.

„Als Vorsitzender möchte ich mich im Namen des gesamten Vorstands recht herzlich bei allen Helfern bedanken“, sagt Christian Friedrich. „Wir waren mehr Teilnehmer als beim Frühjahrsputz im vergangenen Jahr. Und viele wussten schon gleich, was zu tun ist. Wir haben weit mehr erreicht als geplant war.“ Die Vereinsmitglieder und ihre Unterstützer werden sich nach diesem Frühjahrsputz weiter für den Bürgerpark engagieren. Die Beete-Arbeitsgruppe, die an der Mauer im Park schon mehrere Beete gereinigt und bepflanzt hat, wird sich weiter regelmäßig treffen.

Außerdem möchte der Verein weitere Arbeitseinsätze durchführen, bei denen tüchtig angepackt wird. Denn es sei noch viel zu tun, so der Vereinsvorsitzende. „Wir wollen noch dieses Jahr das Trockenbeet komplett reinigen und teilweise neu bepflanzen.“

Weitere Informationen zum Verein gibt es auf buergerparkpankow.wordpress.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen