Geld für eigene Kiezprojekte

Pankow. Bis zum 30. November können Bürger Fördermittel für eigene Projekte in ihren Wohngebieten aus dem Kiezfonds Pankow beantragen. Pro Aktion ist eine Förderung von bis zu 1000 Euro möglich. Der Kiezfonds wird vom Bezirk erstmalig aufgelegt und umfasst ein Budget von 24 000 Euro. Aufgeteilt werden diese gemäß den Strukturen der drei Altbezirke Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg mit jeweils 8000 Euro. Der Bezirk Pankow startet mit dem Kiezfonds im Rahmen des „Modellprojekts zur bezirklichen Bürgerbeteiligung“ der Senatskanzlei. Das Team von AG.URBAN unterstützt Antragsteller bei der Umsetzung und bei Fragen zu den Projektideen. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Sozialraumorientierten Planungskoordination Pankow (SPK) https://bwurl.de/14ik und bei Christian Büttner unter Tel. 902 95 27 23 sowie über den E-Mail-Kontakt spk@ba-pankow.berlin.de. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.