Solaroffensive gefordert
Pankower Grünen-Fraktion stellt zwei Anträge zu erneuerbarer Energie in der BVV

Mit zwei Anträgen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wollen die Pankower Bündnisgrünen den Bau von Solaranlagen auf Dächern und an Fassaden von Gebäuden im Bezirk voranbringen.

Flächen gibt es genug. Derzeit seien nur zwei Prozent der nutzbaren Dachflächen mit Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen ausgestattet, erklärt Karsten Dirk Gloger von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einem der Anträge wird das Bezirksamt aufgefordert, bei „sämtlichen Bebauungsplänen den Einsatz von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien mit Schwerpunkt Solaranlagen beim Bau von Gebäuden vorzusehen“.

In einem zweiten Antrag fordern die Grünen „bei allen bezirkseigenen Gebäuden zu prüfen, ob auf den Dächern beziehungsweise an der Fassade oder anderen geeigneten Orten Photovoltaikanlagen oder solarthermische Anlagen installiert werden können. „Der Ausbau mit Solaranlagen ist leider in den vergangenen Jahren ins Stocken geraten“, meint Karsten Gloger. „Wenn wir hierbei unsere Ziele und auch die des Senats erreichen wollen, müssen wir dringend nachsteuern.“ Die Pankower Verordneten hatten im August den Klimanotstand für den Bezirk verkündet. Mit ihren beiden Anträgen möchten die Grünen nun ganz praktisch den Klimaschutz vorantreiben.

Im Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm ist das Ziel formuliert, dass bis 2030 ein Viertel des Berliner Stroms aus Photovoltaikanlagen generiert werden soll. Dazu müssten berlinweit jährlich 200 Megawatt an Leistung installiert werden. Aktuell sind es jährlich jedoch lediglich fünf Megawatt.

Karsten Gloger plädiert, wenn es um kommunale Dächer geht, für eine sogenannte Inhouse-Vergabe an die Berliner Stadtwerke, um die bezirkseigenen Dächer mit Photovoltaik oder Solarthermie auszustatten. „Das ginge dann relativ schnell und mit geringem Aufwand“, so der Verordnete. Inhouse bedeutet, dass die Fläche nicht öffentlich ausgeschrieben wird. Für diesen Antrag gab es bereits Zustimmung im Finanz- und Immobilienausschuss der BVV. Der Antrag zu den Bebauungsplänen wird demnächst im Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen besprochen.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 569× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Im Mauerpark soll ein Park- und Kulturzentrum entstehen
Nutzer/in zum Sommer 2021 gesucht für Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

In der Erweiterung des Mauerparks soll in einem ehemaligen Gewerbebau ein Park- und Kulturzentrum entstehen, welches ein für jedermann zugänglicher Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung im Mauerpark werden soll. Neben einer Attraktion für Besucher*innen soll die Kartoffelhalle im Wesentlichen auch einen multifunktionalen Treffpunkt für die Anwohner*innen aus der näheren Umgebung bieten. Hierfür wird das Gebäude aktuell im Rahmen der Sanierung für eine Nutzung als Park- und Kulturzentrum...

  • Mitte
  • 22.12.20
  • 879× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen