Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Umwelt
Photovoltaikanlagen, wie hier auf den Dächern der Alice-Salomon-Hochschule in Hellersdorf, sollen bis Dezember 2024 auf allen nutzbaren Dachflächen öffentlicher Gebäude des Bezirkes errichtet werden.

Mehr Ökostrom von den Dächern
Mindestens zehn weitere Photovoltaikanlagen gehen 2022 in Marzahn-Hellersdorf ans Netz

Immer mehr Schul- und Verwaltungsgebäude in den Berliner Bezirken werden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Solarenergie ist stark nachgefragt. Auch Marzahn-Hellersdorf setzt den Ausbau weiter fort. Dazu ist der Bezirk seit der Novellierung des Berliner Klimaschutz- und Energiewendegesetzes im August 2021 allerdings auch verpflichtet. Danach sollen bis zum Dezember 2024 auf allen nutzbaren, öffentlichen Dachflächen von Marzahn-Hellersdorf Photovoltaikanlagen errichtet sein. Wie das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.05.22
  • 31× gelesen
Umwelt
Abwind Kamin mit Gebäude integrierter Photovoltaik BIPV
6 Bilder

Städtische Hitze Insel
Gebäude-integrierte Spiegel Photovoltaik kühlt mit Abwind deinen Kiez

Viele Städteplaner machen sich Gedanken, wie wir heiße Plätze in Städten kühlen könnten. Natürlich ist die Verdunstungskälte von Bäumen sehr vielversprechend aber Bäume brauchen so Ihre Zeit bis diese genug Schatten und Kälte spenden.  Ich habe das Glück in der Berliner Woche schon früh von Albedo und Photovoltaik schreiben zu dürfen. Ein altes Konzept sind Aufwind Kamine, welche die heiße Luft von der Straße aufnehmen und in höhere Schichten transportiert. Auch gibt aber auch Konzepte, wie wir...

  • Gatow
  • 06.04.22
  • 56× gelesen
Bauen
Für das Neubauprojekt "Kokoni One" an der Gravensteinstraße begannen jetzt die Erdarbeiten.
2 Bilder

Erdarbeiten für "Kokoni One" beginnen
Gebaut wird in Holztafelbauweise

An der Gravensteinstraße 47 entsteht auf einer Fläche von rund 22.500 Quadratmetern das neue Wohnquartier „Kokoni One“. Daür beginnen jetzt die Erarbeiten. Bis in den Herbst 2024 hinein sollen auf dem Eckgrundstück, das die Hausnummern Gravensteinstraße 47-59B/ Straße 76 mit den Hausnummern 1-11B und An der Streuobstwiese 1-46 umfasst, insgesamt 84 Doppel- und Reihenhäuser entstehen. Das Besondere daran ist: Allesamt werden in nachhaltiger Holztafelbauweise errichtet. Für dieses Vorhaben...

  • Französisch Buchholz
  • 22.03.22
  • 353× gelesen
Umwelt
In Alt- und Neu-Hohenschönhausen werden in absehbarer Zeit weitere öffentliche Gebäude mit Photovoltaik ausgestattet.

Erst zwei Photovoltaikanlagen
Flächen für weitere Installationen inzwischen identifiziert

Was die Ausstattung öffentlicher Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen betrifft, gibt es in Alt- und Neu-Hohenschönhausen noch erhebliche Potentiale. Das geht aus einer Antwort der Senatswirtschaftsverwaltung auf eine Anfrage von Abgeordnetenhausmitgliedern hervor. „Nach dem Senat vorliegenden Daten wurden seit 2016 insgesamt 19 Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden in Lichtenberg errichtet und in Betrieb genommen“, berichtet Wirtschaftsstaatssekretär Tino Schopf (SPD). Dazu zählen sowohl...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 22.02.22
  • 28× gelesen
Umwelt
In den kommenden Jahren sollen auf den Dächern öffentlicher Gebäude zahlreiche weitere Photovoltaikanlagen entstehen. Im vergangenen Jahr konnte zum Beispiel eine Anlage auf dem Modularen Ergänzungsbau der Konrad-Duden-Schule installiert und eingeweiht werden.
3 Bilder

Noch mehr Solarstrom von Dächern
Für 24 Anlagen gibt es bereits Verträge

Auf Dächern öffentlicher Gebäude im Land Berlin sollen laut Berliner Klimaschutz- und Energiewendegesetz bis spätestens zum 31. Dezember 2024 Solaranlagen errichtet werden. Aber wie ist der aktuelle Stand in Pankow? Mit dieser Frage wandte sich Abgeordnetenhausmitglied Andreas Otto (Bündnis 90/ Die Grünen) an den Senat. Die Senatsverwaltung konnte ihm nach Rücksprache mit dem Bezirksamt mitteilen, dass bei allen derzeit anstehenden Baumaßnahmen bereits Vorkehrungen für eine nachträgliche...

  • Bezirk Pankow
  • 20.02.22
  • 42× gelesen
Umwelt
Die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Olympiastadions sorgt künftig für Solarstrom.
2 Bilder

Projekt mit Strahlkraft
Olympiastadion nutzt Solarstrom vom eigenen Dach

Die Olympiastadion Berlin GmbH setzt ein Zeichen für mehr Klimaschutz und die städtische Energiewende und ließ 1614 Photovoltaik-Module auf dem äußeren Betonring des Stadiondaches anbringen. Nach aktuellen Prognosen können damit knapp 615 000 Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugt werden. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 205 Drei-Personen-Haushalten. Versorgt werden mit dem lokal erzeugten Strom unter anderem Lüftung, Kühlung und Beleuchtung des Olympiastadions. Aufgrund des...

  • Westend
  • 01.02.22
  • 35× gelesen
Wirtschaft
Die Stadtwerke haben bisher rund 250 Solaranlagen in der Hauptstadt gebaut.
3 Bilder

Sonnenenergie vom Schuldach
Berliner Stadtwerke bauen in den kommenden drei Jahren über 300 Solaranlagen in sechs Bezirken

Die Berliner Stadtwerke installieren in der Hauptstadt immer mehr Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden. In den nächsten drei Jahren schrauben die Ingenieure der Stadtwerke Solarmodule vor allem auf Schuldächer. Sechs Bezirksämter haben mit den Stadtwerken jetzt Absichtserklärungen unterzeichnet. Damit sichern sich die Bezirke als große Immobilieneigentümer Kapazitäten. Denn mit der Energiewende werden immer mehr Module und Fachfirmen benötigt. Wer wie die Bezirke rechtzeitig bestellt, hat die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.12.21
  • 107× gelesen
Bauen
Simulation des künftigen Wohnquartiers auf der Insel Gartenfeld.
2 Bilder

Das Ziel: CO2-Einsparung von mehr als 1100 Tonnen pro Jahr
Joint Venture für Effizienz und Nachhaltigkeit für die Insel Gartenfeld geschlossen

Die Bauherren der Planungsgemeinschaft "Das neue Gartenfeld GmBH & Co KG" haben Anfang Dezember einen Vertrag mit ENGIE Deutschland und der Gasag Solution Plus GmbH unterzeichnet. Das Besondere daran sei, dass die beiden Energiedienstleister ein Joint Venture unter dem Namen "Quartierswerk Gartenfeld" bilden, erklärte die Planungsgemeinschaft. Dessen Aufgabe sei nicht nur die effiziente Energieversorgung, sondern auch weitere Leistungen für die angestrebte "Smart City". Um das zu erreichen...

  • Haselhorst
  • 20.12.21
  • 109× gelesen
Umwelt
Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und die Geschäftsführerin der Berliner Stadtwerke, Kerstin Busch, unterzeichneten am 8. Dezember die Absichtserklärung.

Solaranlagen auf 60 Dächern
Neuköllner Bürgermeister und Stadtwerke unterschreiben Erklärung für mehr Öko-Strom

Berlin hat das Ziel, bis 2030 seinen Kohlenstoffdioxidausstoß um 70 Prozent zu vermindern. Auch das Bezirksamt Neukölln will einen Beitrag leisten. Es hat vor, mehr Photovoltaikanlagen auf die Dächer von öffentlichen Gebäuden zu bringen. Deshalb haben Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und die Geschäftsführerin der Berliner Stadtwerke, Kerstin Busch, Anfang Dezember eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin wurde vereinbart, in den kommenden drei Jahren bis zu 60 kommunale Bauten mit...

  • Bezirk Neukölln
  • 17.12.21
  • 27× gelesen
Umwelt
Wie Spiegel als thermische Mitigation auf Feldern aussehen könnte
3 Bilder

Wird Agri-Photovoltaik wirklich allen Erwartungen gerecht?

Die Doppelnutzung von Landwirtschaftlicher Fläche als Kraftwerk und Nahrungsmittel Anbau ist ein wirklich vielversprechender Ansatz. Wir können weiterhin günstige Nahrung sicher stellen und gleichzeitig auch günstigen Solar Strom beziehen. In Deutschland wird daher viel darüber diskutiert und hoffentlich kommt hier endlich mehr Bewegung in den Markt.  Japan hingegen hat schon über 200 MWp installiert wie das PV Magazin schreibt. Wir brauchen definitiv eine öko-soziale Energiewende und sollten...

  • Gatow
  • 15.12.21
  • 72× gelesen
Bauen
Für den Neubau von Vonovia an der Storkower Straße konnte jetzt Richtfest gefeiert werden.

Wohnungen statt eines Parkplatzes
Vonovia kann Richtfest am Storkower Bogen feiern

Auf einem rund 4900 Quadratmeter großen früheren Parkplatz errichtet das Wohnungsunternehmen Vonovia einen Neubau mit 90 Mietwohnungen. Er entsteht unweit vom S-Bahnhof Storkower Straße und nahe der dortigen Bushaltestellen. Nach dem Baubeginn im Mai 2020 konnte nun das Richtfest begangen werden. Sascha Amler, Vonovia-Regionalbereichsleiter Berlin Ost/Potsdam sagt: „Berlin braucht dringend neue Wohnungen und wir freuen uns, dazu einen Beitrag leisten zu können. Für die hervorragende...

  • Fennpfuhl
  • 05.10.21
  • 168× gelesen
Bauen
So wie auf dieser Visualisierung soll das Wohnprojekt „Kokoni One“ nach Fertigstellung einmal aussehen.

Kokoni kommt
Quartier an der Gravensteinstraße genehmigt

An der Gravensteinstraße 47 entsteht auf einer Fläche von 23 000 Quadratmetern das Wohnquartier „Kokoni One“. Für dieses erhielt der Bauträger Incept GmbH, der Teil der Ziegert Group ist, jetzt die Baugenehmigung. In nachhaltiger Holzbauweise entstehen auf der Fläche 84 Doppel- und Reihenhäuser. Weiterhin wird ein Gemeinschaftshaus gebaut und eine Streuobstwiese angelegt. Die Energieversorgung der Häuser erfolgt mit Photovoltaik und Geothermie. „Die Trends in unserer Branche gehen oft an den...

  • Französisch Buchholz
  • 03.10.21
  • 562× gelesen
Umwelt

Der Strom kommt vom Schuldach

Buckow. Die Heinrich-Mann-Oberschule an der Gerlinger Straße hat ihre Photovoltaikanlage auf dem Dach eröffnet. Seit vielen Jahren setzt die Schule auf Klimaschutz, unter anderem mit ihrem preisgekrönten Garten, regelmäßigen Projektwochen und Workshops. 2011 wurde die Schule mit dem Deutschen Klimapreis geehrt. sus

  • Buckow
  • 11.09.21
  • 21× gelesen
Umwelt
Bürgermeister Oliver Igel auf dem Dach des Emmy-Noether-Gymnasiums, wo eine der acht neuen Photovoltaikanlagen installiert wurde.
4 Bilder

Photovoltaik wird ausgebaut
Stadtwerke errichten acht Anlagen im Bezirk

Solarstrom kommt bei immer mehr Gebäuden in Treptow-Köpenick vom eigenen Dach. In einer Kooperation des Bezirksamts mit den Berliner Stadtwerken wurden nun acht solcher Anlagen errichtet. Im Rahmen eines sogenannten Bezirkspakets wurden damit das Emmy-Noether-Gymnasium in der Pablo-Neruda-Straße 6-7, das Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium im Ellernweg 20, die Heide-Schule in der Florian-Geyer-Straße 87, die Merian-Schule in der Hoernlestraße 80, die Schule am Heidekampgraben in der Hänselstraße 14,...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.06.21
  • 46× gelesen
Umwelt
Deutschland will 50 MW PV-Leistung über eine spezielle Solaranlagen-Ausschreibung vergeben, die im Oktober 2021 für Projekte als schwimmende Solaranlage, Agrivoltaik und Carports installiert wird.
2 Bilder

Bundesnetzagentur schreibt Spezial Photovoltaik aus

Auch wenn viele Dächer oder Fassaden und Balkone noch nicht für die Strom Gewinnung verwendet werden, scheint Platz für Photovoltaik nur beschränkt vorhanden zu sein. Freiflächen Anlagen über Weideland ist nicht immer in der Nähe von Stromleitungen und Ackerland ist wertvoll, daher sind Spezial PV Anlagen wie Sie die Bundesnetzagentur jetzt ausschreibt eine wichtige Säule in der Energiewende. 1. Solaranlagen auf Gewässern, 2. Solaranlagen auf Ackerflächen bei gleichzeitigem Nutzpflanzenanbau...

  • Gatow
  • 17.06.21
  • 98× gelesen
Umwelt
Die Idee von TR PV oder Nacht PV
Video

Solar Module welche Strom in der Nacht generieren

Die Photovoltaik verfügt über ein erhebliches Potenzial an Sonnenenergie auf der Erde. Jedoch kann diese nur bei Tageslicht Strom erzeugen. Um nach Sonnenuntergang Strom zu erzeugen, müssen wir ein alternatives Photovoltaik-Konzept, das die Erde als Wärmequelle und den Nachthimmel als Kühlkörper verwendet, andenken. Daraus abgeleitet eine „nächtliche Photovoltaikzelle“, die thermo radiative(TR) Photovoltaik und Konzepte aus dem fortschreitendes Feld der Strahlungskühlung kombiniert. Unter...

  • Gatow
  • 06.05.21
  • 598× gelesen
Umwelt
Eine einfache Simulation wie ein überdachter Kanal aussehen könnte
5 Bilder

Wird jetzt in den USA gebaut
Ist Photovoltaik über Kanälen der wirtschaftlichste Standort

Die Zahl ist wirklich beeindruckend: bis zu 51.000 m³ Wasser(viele Milliarden Liter) verdunstet pro Kanal Kilometer laut einer neuen Studie. Der Wert dieser Wasser Konservierung macht die zusätzlichen Kosten mehr als wett. Es scheint sogar der wirtschaftlichste Standort für Dürre Regionen wie Kalifornien zu sein! Zusammenfassung von Nature: "Die Entwicklung der Solarenergie über Kanälen ist eine aufkommende Reaktion auf den Zusammenhang zwischen Energie, Wasser und Nahrungsmitteln, der zu...

  • Gatow
  • 07.04.21
  • 501× gelesen
Umwelt
Video 4 Bilder

Wie sehen Solar Kraftwerke aus wenn sie gleichzeitig kühlen sollen

Wir können mittlerweile schon sehr viel berechnen. Es gibt unzählige Klima Modelle unter anderem theoretische Annahmen, wenn wir 20%-50% der Sahara mit Photovoltaik verbauen, würde durch die wesentlich dunklere Fläche von Photovoltaik Modulen, die Temperatur in der Sahara wesentlich zunehmen. Weniger Strahlung wird vom hellen Wüstensand in den Weltraum zurückreflektiert werden, kurz das Albedo würde sinken und die Earth Energy Imbalance zunehmen. Es sind so bis zu 2 Grad Celsius mehr. Im...

  • Gatow
  • 02.03.21
  • 218× gelesen
Umwelt
Schiffe könnten tagelang stabile Nano Gischt und Schaum erzeugen und so mit mehr Albedo das Klima kühlen
2 Bilder

Wasser wird knapp können Luftblasen helfen das Klima zu kühlen

Vermutlich kennt jeder die Wasserhahn Aufsätze, welche Luftblasen in das Wasser beimischen und es gibt auch Nebeldüsen für Duschen, welche das benötigte Wasser auf ein Minimum reduzieren und so auch die benötigte Energie es zu erwärmen. Ich meine aber ganz kleine Nano Luft Blasen, welche nach dem Stoke Gesetz, sehr lange im Wasser verbleiben. So können unter oder auf der Wasseroberfläche Wolken bzw Schaum erzeugt werden und diese bleiben ein paar Tage stabil. So wie die Glaskügelchen in der...

  • Gatow
  • 23.01.21
  • 219× gelesen
Umwelt

Grüner Strom vom Schuldach

Charlottenburg-Wilmersdorf. Fünf Schulen im Bezirk bekommen neue Photovoltaikanlagen aufs Dach. Es sind die Peter-Ustinov-Schule und die Ernst-Adolf-Eschke-Schule, die Harald-Mellerowicz-Sporthalle, das Heinz-Berggruen-Gymnasium und das Walther-Rathenau-Gymnasium. Sie sollen in diesem Jahr installiert und in Betrieb gehen. Der Bezirk errichtet und betreibt sie selbst. Alle Solarstromanlagen kommen zusammen auf eine Höchstleistung von 232 Kilowatt-Peak (kWp). Der grüne Strom fließt in die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.01.21
  • 30× gelesen
Bauen
3 Bilder

Die Stadt wird zu einem Backofen kann bifaciale Photovoltaik Hitzeinseln verhindern?

Können wir beides haben? Ein ideales Photovoltaik-Projekt mit optimalen Leistungsverhältnis und genügend Kapitalrendite und genug Gewinn um unsere Städte so umbauen zu können, dass diese widerstandsfähiger gegen urbane Hitzeinseln werden? Wir haben dieser Tage gelernt, dass Städte ohne Schadensminderung  zu Backöfen werden. Wir werden einen Anstieg von zusätzlichen 4,4 ° Celcius - über die schon jetzt + 2 °C - sehen! Dies ist massiv und wird tödlich sein, insbesondere in Bezirken mit niedrigem...

  • Gatow
  • 10.01.21
  • 258× gelesen
Bauen
Bild aus der Case Study von Prism Solar in New Yorl
3 Bilder

Was die neue Photovoltaik Superleague für deinen Kiez leisten kann

Dieses Jahr war viele nicht so leicht und es verstellen uns vielleicht die aktuellen Probleme die Perspektive für die Zukunft. Es gibt aber einige Entwicklungen welche der breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden sollten.  Wir leben in einer Zeit der beschleunigten Klimaerwärmung und ausgleichende Maßnahmen sind gesucht. Wir werden auch beim Städtebau einiges ändern müssen. Innovative Städte wie Berlin könnten hier eine Vorreiterrolle übernehmen. Auch Planer und Architekten müssen der...

  • Gatow
  • 17.12.20
  • 91× gelesen
Umwelt
Die Solarmodule auf dem Dach der Alice-Salomon-Hochschule in Helle Mitte verringern den Klimafußabdruck der Stadt Berlin um fast 44 Tonnen im Jahr.
2 Bilder

Ökostrom vom Dach
Alice-Salomon-Hochschule will klimaneutral werden

Die Alice-Salomon-Hochschule trägt mit dazu bei, den Klima-Fußabdruck der Hauptstadt zu reduzieren. 16 Prozent des jährlichen Strombedarfs der Hochschule deckt die neue Photovoltaikanlage. Im Mai hatte die Hochschule mit den Berliner Stadtwerken einen Vertrag über den Bau einer solchen Anlage geschlossen. Inzwischen wurden insgesamt 346 Solarmodule auf den Dächern des Gebäudes montiert. Sie decken mit einem Ertrag von fast 81 400 Kilowattstunden, die nahezu komplett im Gebäude verbraucht...

  • Hellersdorf
  • 02.12.20
  • 77× gelesen
Bauen
Insgesamt wurden 318 Solarmodule auf dem Dach und der Fassade des Eingangs Messe Süd angebracht.

Messe Berlin ergänzt Energiemix
Solarstrom vom Messedach

Die Messe Berlin hat Mitte Juni eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und an der Außenfassade des Eingangs Messe Süd in Betrieb genommen. Insgesamt sammeln ab jetzt 318 Solarmodule auf 530 Quadratmetern Sonnenstrahlen ein und wandeln diese in Strom um. Die Spitzenauslastung der Anlage beträgt 90 Kilowatt-Peak. Die erzeugte Energie wird direkt in das Berliner Stromnetz eingespeist. „Mit der neuen Photovoltaikanlage ergänzen wir unseren Energiemix um einen weiteren, klimafreundlichen Baustein“,...

  • Westend
  • 18.06.20
  • 238× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.