CDU-Politiker am Stand angegriffen

Prenzlauer Berg. Vor wenigen Tagen wurde ein Infostand der CDU Prenzlauer Berg-Ost in der Grünen Stadt angegriffen. Drei ehrenamtliche Parteimitglieder standen mit Infomaterial und Einladungen vor einem Supermarkt in der John-Schehr-Straße, als ein schwarz gekleideter Mann mit einem Rottweiler vorbeikam und die Männer am Stand zunächst verbal beschimpfte. Etwa eine Viertelstunde später kam er, diesmal ohne den Hund zurück, und griff den Stand mit einer Spraydose an. Dabei beschädigte er ein Banner sowie ein Lastenfahrrad. Außerdem rempelte er den Vorsitzenden der CDU Prenzlauer Berg-Ost, David Paul, an. „Wir waren alle zunächst ziemlich geschockt“, sagt David Paul. „Dass Leute, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich und demokratisch für ihren Kiez und Bezirk engagieren, so etwas erleben müssen, ist schon mehr als traurig.“ Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen