Anzeige

Bangladesch im Fokus: Neue Schau im Haus der Demokratie eröffnet

Wo: Haus der Demokratie, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin auf Karte anzeigen

„Bangladesch – andere Perspektiven“ heißt die neue Ausstellung im Haus der Demokratie und Menschenrechte in der Greifswalder Straße 4. In dieser werden Fotografien von Noor Ahmed Gelal und Zahidul Karim Salim gezeigt.

Bangladesch ist geprägt von üppigen Naturlandschaften mit Tausenden Flüssen, einer dynamische Wirtschaft und einer Vielzahl kultureller und religiöser Feste.

Soziale Konflikte gibt es ebenso wie eine enorme Kompetenz der Menschen im Zusammenleben auf engstem Raum. Verschiedene ethnische Gruppierungen bereichern das Land gleichermaßen.

Noor Ahmed Gelal zeigt dieses vielfältige Bangladesch in farbintensiven Bildern. Die Aufnahmen des 1977 geborenen Fotografen wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Siena International Photography Award.

Zahidul Karim Salim, geboren 1978, hat sich indes den alltäglichen Geschichten der Menschen verschrieben. Der Fotokünstler arbeitet bei der Tageszeitung „Prothom Alo“ als Fotoreporter und wurde unter anderem mit dem PR-Bild-Award in Deutschland ausgezeichnet.

Die neue Ausstellung ist werktags von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt