CDU Prenzlauer Berg Ost für Reinigung des S-Bahn-Übergangs Storkower Straße
Mitglieder der BVV beschließen einstimmig CDU Antrag

Prenzlauer Berg. Schon seit langem kritisiert die CDU Prenzlauer Berg Ost #Kiezpartei den Zustand des Fußgängerübergangs am S-Bahnhof Storkower Straße. Insbesondere die notwendigen Reparaturen an der Brücke selbst sowie die Verschmutzung durch Graffiti-Schmierereien schaden nicht nur dem Stadtbild, sondern vermindern auch das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger. Daher haben die Mitglieder des Ortsverbandes nun über die CDU-Fraktion einen Antrag in die BVV eingebracht, den Übergang zu reinigen und wieder auf Vordermann zu bringen. Die Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung haben dem Antrag der CDU Prenzlauer Berg Ost #Kiezpartei nun einstimmig zugestimmt.

Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Prenzlauer Berg Ost David Paul:

Der Staat muss den illegalen Schmierereien Einhalt gebieten, dazu zählt nicht nur die Prävention, sondern auch die Beseitigung von erfolgtem Graffiti sowie die nötige Strafverfolgung.

Denise Bittner, Bezirksverordnete und bildungspolitische Sprecherin, erläutert die Beweggründe der Initiative:

Für viele Kinder und Jugendliche aus dem Gebiet am Alten Schlachthof ist der Übergang auch Teil des täglichen Schulwegs. Gerade dort sollten sie sich besonders sicher fühlen. Auch darum haben wir diese Initiative ergriffen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen