Volleys erneut im Finale

Wo: Max-Schmeling-Halle, Am Falkpl. 1, 10437 Berlin auf Karte anzeigen

Prenzlauer Berg. Zweiter Wettbewerb, zweites Finale! Nach dem ersten Pokalsieg seit 16 Jahren stehen die BR Volleys auch im europäischen CEV-Cup im Endspiel. Ein glatter 3:0 gegen Roeselare gibt den Volleys die Chance auf den nächsten Titel.

Ende Januar herrschte noch Frust in Berlin. Die BR Volleys waren so eben in der Vorrunde der Champions League gescheitert. Ein Jahr nach dem sensationellen dritten Platz im Final Four folgte das frühstmögliche Aus. Weil die Hauptstädter aber immerhin zu den punktbesten Gruppendritten gehörten, ging die Saison für sie im CEV-Cup, dem zweithöchsten Europapokal, weiter. Auf einen mühsamen Viertelfinalsieg gegen den finnischen Vertreter VaLePa Sastamala folgte in der Vorschlussrunde das Duell mit dem zweiten „Champions League Absteiger“ Roeselare. Erst gewannen die Volleys 3:2 in Belgien, dann machten sie am 19. März vor heimischen Publikum dem Finaleinzug klar. Im Endspiel wartet nun das russische Team Gazprom-Yuga.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen