Anzeige

Frischer Wind im Markt
NETTO-Markt feiert am 22. März 2019 Wiedereröffnung mit neuem Filialformat

Schon im Eingangsbereich erwartet die Kunden eine Auswahl von mehr als 100 frischen Obst- und Gemüsesorten.
2Bilder
  • Schon im Eingangsbereich erwartet die Kunden eine Auswahl von mehr als 100 frischen Obst- und Gemüsesorten.
  • Foto: NETTO
  • hochgeladen von Manuela Frey

Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO, Tochter der dänischen Salling Group, feiert am 22. März ab 7 Uhr die Wiedereröffnung seines Marktes in der Erich-Weinert-Straße 95. NETTO-Kunden dürfen sich nicht nur auf frischen Wind im Markt, sondern auch auf das neue Filialkonzept des Lebensmitteldiscounters freuen.

Die knapp einwöchige Schließung nutzte NETTO zum Umbau und zur kundenorientierten Modernisierung des Marktes. Mit dieser Neugestaltung unterstreicht der regionale Lebensmitteldiscounter seine Frischekompetenz und bietet seinen Kunden schon im Eingangsbereich eine Auswahl von mehr als 100 frischen Obst- und Gemüsesorten. Der gesamte NETTO-Markt bietet ein Warensortiment aus mehr als 1.700 Produkten zu Dauertiefpreisen und – zusätzlich zum festen Sortiment – wie gewohnt wöchentlich wechselnde Aktionsangebote in den Bereichen Food und Non-Food.

Geführt wird dieser Berliner NETTO-Markt von Marktleiter Stefan Bruse, der die Wiederöffnung mit seinem engagierten Mitarbeiterteam vorbereitet. „Wir sind gespannt und freuen uns sehr darauf, unsere Kunden in einem modernisierten und noch kundenorientierteren Markt wieder begrüßen zu dürfen und danken allen Kunden für Ihre Treue und ihr Verständnis hinsichtlich der temporären Schließung“, betont Bruse.

Den Kunden erwarten außerdem tolle Eröffnungs-Schnäppchen zur Wiedereröffnung am 22. März, so zum Beispiel 20 Prozent Rabatt auf alle Obst- und Gemüseartikel sowie auf alle GO ÖKO-Produkte, der neuen NETTO-Eigenmarke für nachhaltige Bio-Produkte.

Der Markt ist Montag bis Sonnabend von 8 bis 21 Uhr geöffnet und bietet großzügig dimensionierte Parkmöglichkeiten.

Schon im Eingangsbereich erwartet die Kunden eine Auswahl von mehr als 100 frischen Obst- und Gemüsesorten.
Die knapp einwöchige Schließung nutzte NETTO zum Umbau und zur kundenorientierten Modernisierung des Marktes.
Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.