Überfall bei Drogenhandel

Reinickendorf. Ein Mann ist am frühen 28. Mai an der Nordlichtstraße bei einem fingierten Drogenverkauf überfallen und leicht verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge trank der 37-Jährige gegen 1.30 Uhr in einem Imbiss an der Ollenhauerstraße Alkohol, als ein ihm flüchtig Bekannter vorbeikam. Dieser stellte dem 37-Jährigen den Kauf von Drogen in Aussicht und ging mit ihm zu einem Parkplatz an der Nordlichtstraße. Dort wurde er von drei oder vier Männern angegriffen und stürzte in der Folge auf den Boden. Aus der Gruppe heraus sprühte ein Mann dem Angegriffenen eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht. Anschließend schlugen die Männer weiter auf den 37-Jährigen ein und raubten ihm seinen Rucksack, in dem sich unter anderem Geld und ein Handy befanden. Anschließend flüchteten die Angreifer. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen