diskriminierungsfreies Funknetz für das Internet der Dinge finanziert sich selbst
Smart City Berlin: IoT Community bringt gemeinsam ca. 45.000 € für TTN Funknetz auf

4Bilder

Der Anlauf war, wie eigentlich zu erwarten, zunächst mühsam, doch dann berappelte sich die Szene. Wer? Eine Community, welche in und für Berlin -und das seit nunmehr etwa 3 Jahren - an einem offenen IoT Funknetz für Berlin -und darüber hinaus werkelt.
 


Über 167 Gateways und über 115 Members

Mit etwa 168 registrierten, sogenannten TTN - Gateways ist es nun, zwar noch nicht 100 %ig, möglich, in Berlin LoRaWAN zu betreiben, Der Zugang ist offen und für jedermann/frau diskiminierungsfrei möglich. Etwa 115 begeisterte Fans konnten wir in unserer Berliner Community bereits vereinen. Und es werden mehr. Mitglieder und Gateways.

Crowd based - Crowd funded - Wert über 45.000 €

Rechnet man den materiellen Wert der in crowd funding Form bereit gestellten Investitionen nach den jeweiligen Einkaufspreisen aus, so kommt an auf ein stolzes Investitionsgesamtvolumen von derzeit über 45.000 Euros. Und damit konnten wir, ohne jegliche Förderung durch die öffentliche Hand, nahezu das Gesamtgebiet im Inneren S-Bahn Ring abdecken. Glaubt man dem Statistischen Amt, so wohnen in diesem Gebiet ca. 1.100.000 Menschen, die damit potenziell erreicht werden können.

Teil eines weltweiten Internet der Dinge (IoT)

TTN in Berlin, wie das Netz in Kurzform bezeichnet wird, ist Teil eines weltweiten Internet der Dinge und wird in der Zukunft eine bedeutsame Rolle spielen. Schön, dass es in Berlin, der Hauptstadt gelungen ist, eine derartige Gemeinschaftsanstrengung zu initiieren, die nun in eine weitere Phase eintritt. Wer mehr darüber wissen möchte, der kann sich über http://www.thethingsnetwork.org problemlos informieren. Das Praktische ist dabei, dass man keine laufenden Kosten für die Nachrichtenübermittlung aufzubringen hat. Man kann sofort loslegen.

Politik wird aufmerksam

Mittlerweile wird auch die Politik auf uns aufmerksam, besser gesagt, dieser nahe stehende Ausläufer. Dies wurde im letzten Meeting, welches gestern stattgefunden hat, besonders deutlich. Hier der Report: www.thethingsnetwork.org/community/berlin/post/11tes-ttn-lorawan-meeting-be-smart-be-city-be-berlin-also-be-a-bee-city

Autor:

Gerhard Peter aus Charlottenburg-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.