Picassos Frauen im Natur-Park

Schöneberg. Barbara Geiger alias „Fräulein Brehm“ beschäftigt sich nicht ausschließlich mit bedrohten heimischen Tierarten. Am 3. August, 19 Uhr, gibt es unter ihrer Regie eine Sondervorstellung des ersten Teils ihres biographischen Theaterstücks „Picassos Frauen“ von Brian McAvera. Mittelpunkt im Theater im Natur-Park Schöneberger Südgelände am Priesterweg sind Fernande Olivier (1881-1966), Eva Gouel (1885-1915), die jung an Tuberkulose starb und deren Tod Picasso in schwere Depressionen stürzte, Gaby Depeyre (1888-1970) und Olga Stepanowna Chochlowa (1891-1955). Die russische Balletttänzerin wurde Picassos erste Frau. Der Preis für eine Eintrittskarte richtet sich nach dem Nettoeinkommen des Theaterbesuchers. Infotelefon: 12 09 17 85 und www.brehms-tierleben.com. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.