Trümmerfrauen sollen berichten

Spandau. Das Bezirksamt sucht "Trümmerfrauen" als Zeitzeugen. Spandauerinnen, die noch zur Generation der "Trümmerfrauen" gehören, die Schutt beseitigt und zum Wiederaufbau der zerstörten Stadt beigetragen haben, können sich bis zum 17. April beim Bürgermeister melden, um ihre persönliche Geschichte zu erzählen. Rathauschef Helmut Kleebank (SPD) will anlässlich des 70. Jahrestags des Kriegsendes mehr über diese Frauen und ihre Tätigkeit als "Trümmerfrau" erfahren. Kontakt: 902 79 33 00 oder sabine.sabathil@ba-spandau.berlin.de.

Ulrike Kiefert / uk
Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.