Lotto-Mittel ausgeschüttet
Drei Einrichtungen erhalten elf Millionen Euro

Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner Sitzung am 13. März über elf Millionen Euro verteilt. Davon profitieren auch Einrichtungen im Bezirk.

So erhält der Schülerruderverband Wannsee rund 1,6 Millionen Euro als zweite Rate für die Sanierung des Bootshauses am Kleinen Wannsee. Der Schülerinnen-Ruderverband kann mit einem Zuschuss in Höhe von 149 800 Euro die Terrasse und die Giebelwand seines Hauses sanieren, einen Aluminium-Rudersteg anschaffen und einen Zaun zur Grundstücksbegrenzung.

Der Trägerverein „Erinnern für die Zukunft“ des Hauses der Wannsee-Konferenz erhält 760 600 Euro. Damit soll die Erarbeitung eines neuen Ausstellungskonzeptes und dessen Umsetzung mitfinanziert werden.

Als zweite und letzte Rate gibt es 225 000 Euro für das Haus am Waldsee. Es handelt sich um einen Zuschuss zur Sanierung der Ausstellungs- und Verwaltungsräume, der Sanitäranlagen sowie des Sicherheits- und Lichtsystems.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen