Alles zum Thema Haus der Wannseekonferenz

Beiträge zum Thema Haus der Wannseekonferenz

Bauen

Lotto-Mittel ausgeschüttet
Drei Einrichtungen erhalten elf Millionen Euro

Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner Sitzung am 13. März über elf Millionen Euro verteilt. Davon profitieren auch Einrichtungen im Bezirk. So erhält der Schülerruderverband Wannsee rund 1,6 Millionen Euro als zweite Rate für die Sanierung des Bootshauses am Kleinen Wannsee. Der Schülerinnen-Ruderverband kann mit einem Zuschuss in Höhe von 149 800 Euro die Terrasse und die Giebelwand seines Hauses sanieren, einen Aluminium-Rudersteg anschaffen und einen Zaun zur...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.03.19
  • 67× gelesen
Kultur
Horst Sommerfeld, Überlebender der NS-Verfolgung: "Es ist wichtig, junge Stimmen für uns zu haben."
2 Bilder

Gegen das Vergessen: Fotoinstallation erinnert an den Holocaust

Niemand wird achtlos an den 60 Porträts in der Schloßstraße vorübergehen, dafür sind sie zu groß und zu beeindruckend. Das ist auch gut so. Denn der Name der internationalen Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ soll vor allem eines sein: Programm. Der deutsch-italienische Künstler Luigi Toscano hat Überlebende des NS-Regimes aus Deutschland, Israel, USA, Ukraine und Russland fotografiert und die Porträts auf mannshohe Leinwände ziehen lassen. Die Idee: Die Überlebenden sind die Gesichter...

  • Charlottenburg
  • 18.01.18
  • 570× gelesen
Kultur
Blick auf die Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz.
3 Bilder

Der Untergang der „Zehlendorf“

Zehlendorf. Historisches und Aktuelles, fast Vergessenes und Kurioses bietet das Jahrbuch 2017 des Heimatvereins Zehlendorf. Von Menschen, Landschaften und Bauwerken erzählt der Band in 14 Beiträgen aus allen Ortsteilen des Altbezirks. Die Titelgeschichte dreht sich um die Villa Marlier/Minoux, besser bekannt als Haus der Wannseekonferenz. Errichtet 1906 von dem Fabrikanten Ernst Marlier, verkauft an die Norddeutsche Grundstücks-Aktiengesellschaft, deren Hauptaktionär Friedrich Minoux war,...

  • Zehlendorf
  • 25.11.16
  • 143× gelesen
Kultur
In der Villa Marlier wurde 1942 die Vernichtung der europäischen Juden beschlossen. Heute beherbergt sie die Gedenk- und Bildungsstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“.
3 Bilder

Stele erinnert an Kultur und NS-Vergangenheit der Kolonie Alsen

Wannsee. Gefertigt nach einem Entwurf von Karin Rosenberg, erinnert eine Informationsstele seit dem 9. September an der Ecke Königstraße, Am Großen Wannsee an die besondere kulturelle Bedeutung der Villenkolonie Alsen sowie deren speziellen Rolle während des Nationalsozialismus. Die Kolonie Alsen, benannt nach der gleichnamigen dänischen Ostseeinsel, gilt neben dem Dorf Stolpe und der Kolonie Wannsee als eine der Keimzellen des heutigen Zehlendorfer Ortsteils Wannsee. Wie auch auf der...

  • Dahlem
  • 09.09.15
  • 205× gelesen