Premiere geglückt
Doctor’s Slam zog viele Besucher zum CBF

Die Preisträger im ersten Slam:  Christian Nolte und Ulf Christoph Schneider.
4Bilder
  • Die Preisträger im ersten Slam: Christian Nolte und Ulf Christoph Schneider.
  • Foto: Andreas Simon/ RMSW
  • hochgeladen von Karla Rabe

Am 29. September gab es eine Premiere für den Life Science Day. Zum ersten Mal fand  auf der Gesundheitsveranstaltung ein Doctor's Slam statt. Anlass war das 50-jährige Jubiläum des Charité-Campus Benjamin Franklin (CBJ).

18 Ärzte des Campus präsentierten in drei aufeinanderfolgenden Slam-Wettbewerben ihre achtminütigen Beiträge. In den drei Themenblöcken „Hier ist oben“, „Von oben nach unten“ sowie „Von Kopf bis Fuß und quer Beet“ skizzierten die Mediziner verständlich und unterhaltsam das medizinische Forschungsprogramm. Am Ende eines jeden Themenblockes entschied das Publikum durch den Beifall über den Sieger. Zu jedem der drei Wettbewerbe kamen mehr als 250 Besucher in den Hörsaal West des Campus.

In jedem Block wurden zwei Sieger gekürt. Als Anerkennung erhielten sie Pokal und Präsentkorb. Die Preisträger sind die Professoren und Doktoren Christian Nolte aus der Neurologie und Christoph Schneider, Neurochirurgie im ersten Slam. Der Onkologe Damian Tobias Rieke und der Viszeralchirurg Kai Lehmann gewannen den zweiten Slam. Sebastian Wyschkon aus der Radiologie und Klaus Axel Nogai aus der Hämatologie konnten im dritten Slam überzeugen.

In ihrer Begrüßung zum diesjährigen Life Science Day, der anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Klinikum Steglitz stattfand, hob Stadträtin Maren Schellenberg die große Bedeutung und Leuchtturmfunktion des Steglitzer Charité-Standorts für den Bezirk hervor. Bei den anstehenden Investitionen in Höhe von rund einhundert Millionen Euro sagte sie die tatkräftige Unterstützung des Bezirks zu, damit moderne Medizin in modernen Räumlichkeiten bestmöglich stattfinden kann. Auch der Ärztliche Direktor im Charité-Vorstand,  Ulrich Frei, war vom ersten Berliner Doctor´s Slam, den Forschungsbeiträgen, den Darbietungen und der guten Stimmung angetan. Die Initiative für den Doctor's Slam ging von den Ärzten des Charité-Campus Benjamin Franklin aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen