Alleinstehende

Beiträge zum Thema Alleinstehende

Soziales

Angebote für Senioren
Digital-Kompass bietet Service für ältere Menschen

Vor allem für Ältere stellt die derzeitige Situation eine große Herausforderung dar, denn für sie ist das neuartige Corona-Virus besonders gefährlich. Aus diesem Grund wird auch empfohlen, den physischen Kontakt zu Kindern und Enkelkindern vorerst zu unterbrechen – das Isolationsgefühl ist für viele das Quälendste an der Situation. Der Digital-Kompass will hier Abhilfe schaffen und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich der Alltag mit digitalen Mitteln während der Corona-Krise so gut wie...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 290× gelesen
Soziales

Für Singles, die schwanger sind

Neukölln. Wer schwanger und ohne Partner ist, hat oft viele Fragen: Wer kommt mit zur Geburt? Welche Rechte habe ich? Wie wird das Sorgerecht geregelt? Die Lydia-Schwangerschaftsberatung, Selchower Straße 11, lädt am Dienstag, 10. März, um 16 Uhr zu einem ersten Info- und Kennenlernnachmittag für Single-Frauen ein. Weitere sollen folgen. Es wird um Anmeldung unter 282 42 85 oder per E-Mail an lydia@sfk-berlin.de gebeten. Träger der Einrichtung ist der Verein Sozialdienst katholischer Frauen....

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 49× gelesen
Soziales

Schwangere treffen sich

Prenzlauer Berg. Zum Thema „Den Anfang allein meistern“ findet am 12. Dezember ein Informationsabend für schwangere Alleinstehende statt. Veranstaltet wird er von der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender von 17 bis 19 Uhr in der Rudolf-Schwarz-Straße 31. Eine Schwangerschaft erleben Frauen mit Vorfreude und Spannung, aber auch mit Ängsten und Unsicherheiten. Singles stehen da vor besonderen Herausforderungen. Wie erleben sie die Schwangerschaft? Wie bereiten sie sich auf das Leben mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.12.19
  • 44× gelesen
Tipps und Service
Verwitwete sollten Weihnachten nur dann mit Kindern und Enkeln verbringen, wenn sie sich davon nicht überfordert fühlen.

Verwitwete müssen Weihnachten früh planen

Er oder sie ist nicht mehr da. Nach dem Tod des geliebten Partners heißt es nun, die Festtage anders zu verbringen als gewohnt.Verwitwete sollten sich am besten schon früh überlegen, wo, mit wem und wie sie feiern wollen - und ihre Wünsche auch den Angehörigen mitteilen. Viele Paare haben feste Routinen und Traditionen zu Weihnachten. Mit dem Tod des Partners tut sich nun eine schmerzliche Lücke auf. Die Diplom-Psychologin Ulla Steger rät daher: Wer erst vor einiger Zeit seinen Partner verloren...

  • Mitte
  • 22.11.15
  • 393× gelesen
Soziales

Frühstück im Gemeindehaus

Tempelhof. Am 6. März steht im evangelischen Gemeindehaus, Kaiserin-Augusta-Straße 23, wieder wie an jedem ersten Freitag im Monat ab 10 Uhr ein Frühstücksbrunch auf dem Tisch. "Gerade für Alleinstehende ist das schön. Für einen kleinen Kostenbeitrag warten ein reichlich gedeckter Tisch, nette Leute und eine freundliche Bedienung", heißt es in der Einladung. Weitere Infos unter 752 89 01. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 02.03.15
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.