Annedore-Leber-Park

Beiträge zum Thema Annedore-Leber-Park

Sport

Workout-Anlage im Park eröffnet

Schöneberg. Fitness unter freiem Himmel ist jetzt im Annedore-Leber-Park möglich. Dort lädt jetzt eine Calisthenics-Anlage zum Workout ein und entlastet zugleich die viel genutzte Sportanlage im Cheruskerpark. Zu den Geräten gehören eine Sprossenwand, Hangelleiter, Reckstangen und Klimmzuggriffe, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Hinweisschilder erklären die richtige Nutzung. Neben der neuen Anlage wurden auch eine neue Parkbank und ein Papierkorb aufgestellt und rund 450 Frühblüher...

  • Schöneberg
  • 03.01.22
  • 12× gelesen
Sport
Sechs Fitnessgeräte laden im Cheruskerpark zu Workouts im Freien ein – bezahlt aus der Bezirkskasse.

Calisthenics-Anlage für Workout im Freien
Fitnessstudio im Cheruskerpark

Der Cheruskerpark hat jetzt ein Fitnessstudio. Und im Annedore-Leber-Park blühen im Frühjahr viele neue Stauden. Im Cheruskerpark ließ das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg eine neue Calisthenics-Anlage bauen. Sechs Fitnessgeräte laden dort jetzt zu Workouts im Freien ein. Dazu gehören eine Liegestütz-Station, ein doppelter Parallelbarren, ein Workout Desk, eine Trainingsbank mit Reckstange, eine Jumpbox und eine Station mit Sprossenwand, Hangelleiter, sieben Reckstangen und Haltegriff für Human...

  • Schöneberg
  • 06.01.21
  • 417× gelesen
Verkehr

Neue Schilder am Park

Schöneberg. Die drei Schilder, die zum Annedore-Leber-Park hinweisen, sind zum Teil beschiert oder beklebt. Ein Schild mit Hinweis auf die Grünanlage fehlt. Einzelne Straßennamen in der nahen Umgebung sind nur noch teilweise oder gar nicht mehr lesbar. Die Fraktion der SPD in der BVV hat daher beantragt, die Schilder am Annedore-Leber-Park zu erneuern. Die Bezirksverordneten stimmten dem zu. KEN

  • Schöneberg
  • 24.01.19
  • 20× gelesen
Politik

Ehrung für Widerstandskämpferin

Schöneberg. Die Grünfläche an der Torgauer Straße entlang der Ringbahn zwischen Cheruskerpark und Naumannstraße wird Annedore Leber gewidmet. Sie ist die Witwe des von den Nazis ermordeten SPD-Reichstagsabgeordneten und Widerstandskämpfers Julius Leber. Die Entscheidung fiel in der letzten Sitzung des Kulturausschusses vor der Sommerpause. Den Antrag hatte der SPD-Fraktionsvorsitzende Jan Rauchfuß eingebracht. Ihm schloss sich noch vor der Abstimmung die Gruppe der Linken in der...

  • Schöneberg
  • 17.07.15
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.