Archäologische Grabungen

Beiträge zum Thema Archäologische Grabungen

Bildung
Archäologe bei Berlins größter Grabung in Biesdorf.

Indiana Jones in Aktion
Ausstellung mit Live-Ausgrabungen im Neuen Museum

Wie Archäologen arbeiten und was sie gefunden haben, können Besucher noch bis zum 19. April in der interaktiven Ausstellung im Neuen Museum über Berlins größte Grabung in Biesdorf erleben. 15 Jahre lang haben Archäologen in Biesdorf von 1999 bis 2014 gut 22 Hektar Fläche umgegraben. Bevor neue Häuser in Biesdorf-Habichtshorst gebaut werden durften, konnten die Wissenschaftler 10 000 Jahre Siedlungsgeschichte an der Wuhle dokumentieren.  Seit der Steinzeit gab es immer wieder Spuren...

  • Mitte
  • 24.01.20
  • 260× gelesen
  • 1
Bauen

Auf den Spuren Alt-Berlins
Landesdenkmalamt bietet Grabungsführungen am Mühlendamm an

Seit Januar buddeln Archäologen am Nikolaiviertel 800 Jahre Stadtgeschichte aus. Das Landesdenkmalamt lädt Interessierte bis Juli immer freitags um 14 Uhr zu kostenfreien Grabungsführungen ein. Im Zusammenhang mit dem kompletten Straßenumbau rund um den Molkenmarkt und der Verschwenkung der Grunerstraße suchen die Archäologen derzeit auf dem nördlichen Streifen des Mühlendamms nach Spuren Alt-Berlins am Ort des historischen Molkenmarktes. Der Molkenmarkt gilt als ältester Markt Berlins. Über...

  • Mitte
  • 13.03.19
  • 406× gelesen
  • 1
Bauen

Archäologen am Rathaus: Ausgrabungen in der Spandauer Straße

Mitte. Ein Team des Landesdenkmalamtes gräbt erneut nach Überresten des alten Berliner Rathauses. Die Archäologen suchen bereits seit 2009. Die Grabungen finden im Zusammenhang mit der U5-Verlängerung vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor und dem Bau des neuen U-Bahnhofs vor dem Roten Rathaus statt. Diesmal buddeln die Archäologen westlich vom Rathaus und an der Spandauer Straße, wo früher die Gerichtslaube stand. Die Experten wollen herausfinden, wie alt der Vorgängerbau des gotischen...

  • Mitte
  • 10.08.16
  • 373× gelesen
Bauen

Grabungen abgeschlossen

Rudow. Die archäologischen Grabungen auf dem geplanten Standort für die Clay-Schule am Neudecker Weg, die der Bezirk begleitete und an der sich Schüler der Clay-Schule beteiligten, sind abgeschlossen. Bei der zweiten Grabung wurden dort drei urgeschichtliche Siedlungsplätze der Bronzezeit, der Eisenzeit und der römischen Kaiserzeit nachgewiesen. Die Fundstücke wurden an das Landesdenkmalamt Berlin übergeben, die diese an das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zur...

  • Rudow
  • 04.05.16
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.