Anzeige

Alles zum Thema Atmung

Beiträge zum Thema Atmung

Fitness und Schönheit
Manchmal vermiest Seitenstechen das ambitionierte Trainig. Dann heißt es: Tempo drosseln und gleichmäßig in den Bauch atmen.

Tempo drosseln: Bei Seitenstechen tief atmen

Wer beim Training Seitenstechen bekommt, sollte erstmal das Tempo drosseln. Außerdem hilft es, tief und gleichmäßig in den Bauch zu atmen. "Man gewinnt schon etwas, wenn man versucht, die Belastung des Zwerchfells zu reduzieren", sagt Rüdiger Reer. Er ist Generalsekretär des Deutschen Sportärztebundes (DGSP) und Professor im Arbeitsbereich Sportmedizin an der Universität Hamburg. Wer die Schmerzen so nicht loswird, sollte gehen statt joggen, um die Belastung auf das Zwerchfell und den...

  • Mitte
  • 11.02.16
  • 85× gelesen
Fitness und Schönheit

Moderater Sport-Auftakt

In den ersten Sport-Wochen nur mit moderater Intensität trainieren. Niedrige Intensität heißt beim Laufen, dass man noch problemlos einen längeren Satz sprechen kann: "Laufen ohne zu schnaufen" eben. Schafft man mit einem Atemzug nur noch kürzere Sätze, trainiert man mit moderater Intensität. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Sportanfänger, die ein paar Kilos verlieren wollen, lassen es möglichst langsam angehen und erarbeiten sich zunächst eine Grundausdauer: In den...

  • Mitte
  • 28.01.16
  • 26× gelesen
Gesundheit und Medizin

Hinweis auf Herzschwäche

Wenn man schon bei leichter Belastung wie Spaziergängen aus der Puste kommt, kann eine Herzschwäche dahinter stecken. In solchen Fällen schafft es der entkräftete Herzmuskel nicht mehr, genügend sauerstoffreiches Blut in die Muskulatur zu pumpen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin. Betroffene sollten bei solchen Warnzeichen beim Hausarzt die Atemprobleme ansprechen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 99× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin
Auch Schnarcher haben ihr Päckchen zu tragen: Trockener Mund, Schwitzen und Schläfrigkeit sind nur einige der Probleme. In schlimmen Fällen kann das nervtötende Sägen zu erhöhtem Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt und Bluthochdruck führen.

Nervig und nicht ungefährlich: Das schwere Los der Schnarcher

Schnarcher haben es nicht leicht. Nicht nur weil ihr Schlafpartner ihnen unaufhörlich in die Seite boxt. Vor allem weil Schnarchen der Gesundheit schaden kann.Trockener Mund, Schwitzen und Schläfrigkeit sind nur einige der Probleme von Betroffenen. Schwierigkeiten mit der Konzentration, weniger Lust auf Sex und Kopfschmerzen am Morgen sind weitere Folgen. Das Schnarch-Geräusch entsteht durch die Vibration von Weichteilen in den oberen Atemwegen, häufig durch das erschlaffte Gaumensegel und...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 117× gelesen
Sport Anzeige
Tai-Chi Trainer Victor Matthies

Wie wäre es mal mit Tai-Chi?

Hektik, Stress und noch mal von vorne. In unserer modernen Welt muss alles immer schnell gehen. Häufig auch auf Kosten unserer Gesundheit. Doch was können wir dagegen tun? Ausgleich schaffen z.B. durch Tai-Chi. Richtige und bewusste Atmung, schöne und entspannte Bewegungen, in den Formen (Bewegungsabläufe im Tai-Chi) meditieren. Beim Tai-Chi lernen wir, dass wir nicht nur durch Geschwindigkeit Energie entfesseln können. Im Alltag kann man dies nutzen, um in stressigen Situationen den Überblick...

  • Kreuzberg
  • 21.03.14
  • 42× gelesen