Anzeige

Alles zum Thema Herz

Beiträge zum Thema Herz

Soziales
Bereits auf dem Ultraschall-Monitor erkennt Dr. Aischa Nitardy viel über den Gesundheitszustand des Herzens.

Wenn das Herz aus dem Takt gerät: Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen

Bei jedem Herzschlag pumpt das Herz etwa 70 Milliliter Blut in die Adern. Bei einem Puls von 70 Schlägen pro Minute sind das 294 Liter in einer Stunde und über 2,6 Millionen Liter im Jahr. Bei einem 75-Jährigen hat das Herz bereits etwa 195 Millionen Liter Blut gepumpt und 2,7 Milliarden Mal geschlagen. Zum Vergleich: Welche elektrische Wasserpumpe arbeitet über sieben Jahrzehnte wartungsfrei? Ein normaler Puls liegt zwischen 60 und 100 Schlägen pro Minute. Schlägt das Herz mit unter 40...

  • Mitte
  • 14.09.17
  • 505× gelesen
Gesundheit und Medizin

Hinweis auf Herzschwäche

Wenn man schon bei leichter Belastung wie Spaziergängen aus der Puste kommt, kann eine Herzschwäche dahinter stecken. In solchen Fällen schafft es der entkräftete Herzmuskel nicht mehr, genügend sauerstoffreiches Blut in die Muskulatur zu pumpen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin. Betroffene sollten bei solchen Warnzeichen beim Hausarzt die Atemprobleme ansprechen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 99× gelesen
Gesundheit und Medizin
Prof. Christian Trautwein vom Universitätsklinikum Aachen ist der Sprecher des bundesweit einzigen Sonderforschungsbereichs zu Organfibrosen.
2 Bilder

Vernarbte Organe: Fibrosen entstehen durch chronische Schädigungen

Hoher Blutzucker, Bluthochdruck oder Allergien können Schäden an Organen auslösen. Auch ein hoher Alkoholspiegel, eine Infektion wie Hepatitis C oder eine chronische Entzündung können mit der Zeit für die Vernarbung von Organen sorgen. Diesen unerwünschten Bindegewebszuwachs nennt man Fibrose. Eine Krankheit ist das genaugenommen nicht. "Eine Fibrose ist ein Prozess, der bei vielen Krankheiten auftritt und die Organe so verändert, dass sie nicht mehr richtig arbeiten können", erklärt Prof....

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 317× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin Anzeige

Knappschaft: Sport trotz Erkrankung

Muskel können trainiert werden. Und der wichtigste Muskel des menschlichen Organismus, das Herz, benötigt ebenfalls Training.Dabei zählt Bewegung zu den besten Möglichkeiten, sich effektiv vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu schützen. Kontinuierliche körperliche Aktivitäten - auch mit geringer Intensität - zeigen eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Aber wie kann ich mit einer Herzerkrankung Sport treiben? Welche Art von Belastung ist gesund? Herzgruppen bieten einen Rahmen für ein...

  • Mitte
  • 10.09.14
  • 35× gelesen
Gesundheit und Medizin

Wut geht aufs Herz

Wer oft wütend wird, riskiert seine Gesundheit. Denn die intensiven Emotionen erhöhen schnell Herzfrequenz und Blutdruck. Zugleich verengen sich die Gefäße, und das Blut verdickt sich. Darauf weist der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen hin. Das kann dazu führen, dass sich ein Blutpfropfen bildet, der einen Herz- oder Hirninfarkt auslöst, weil er eine Ader verstopft. Cholerisch veranlagte Menschen machen daher am besten Entspannungsübungen und Sport. Medikamente wie Beta-Blocker oder...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 26× gelesen
Soziales Anzeige
Heilpflanzen stehen am 15. Mai im Mittelpunkt der Beratung.

Unserem Herzen folgen

Vieles kann uns aus dem Gleichgewicht bringen: Stress, Aufregung, Angst, aber auch Freude und Überraschungen. Unser Herz ist gesund, wenn es dem Menschen gelingt, mit Gelassenheit sich dem, was von außen einströmt, hinzugeben, sich immer wieder neu mit Herzenstätigkeit zu erwärmen und aus den eigenen Impulse zu handeln. Unser Herz ist als Wahrnehmungsorgan nach innen und außen täglich neu gefordert und braucht Unterstützung. Wie häufig spüren wir Überlastungssituationen durch Zeichen des...

  • Mitte
  • 08.05.14
  • 26× gelesen
Anzeige