Tempo drosseln: Bei Seitenstechen tief atmen

Manchmal vermiest Seitenstechen das ambitionierte Trainig. Dann heißt es: Tempo drosseln und gleichmäßig in den Bauch atmen.
  • Manchmal vermiest Seitenstechen das ambitionierte Trainig. Dann heißt es: Tempo drosseln und gleichmäßig in den Bauch atmen.
  • Foto: Bodo Marks
  • hochgeladen von Ratgeber-Redaktion

Wer beim Training Seitenstechen bekommt, sollte erstmal das Tempo drosseln. Außerdem hilft es, tief und gleichmäßig in den Bauch zu atmen.

"Man gewinnt schon etwas, wenn man versucht, die Belastung des Zwerchfells zu reduzieren", sagt Rüdiger Reer. Er ist Generalsekretär des Deutschen Sportärztebundes (DGSP) und Professor im Arbeitsbereich Sportmedizin an der Universität Hamburg. Wer die Schmerzen so nicht loswird, sollte gehen statt joggen, um die Belastung auf das Zwerchfell und den Bauchraum zu verringern.

Um Seitenstechen vorzubeugen, kann beim Laufen selbst eine von Beginn an gleichmäßige Atmung helfen: Reer empfiehlt, jeweils alle drei Schritte ein- und auszuatmen. Außerdem sollte man vor dem Training nicht essen – höchstens einen Snack wie eine Banane. Langfristig hilft es, seine Ausdauer zu verbessern – dadurch sinkt die Anstrengung und somit auch die Gefahr, Seitenstiche zu bekommen. Woher die eigentlich kommen, ist noch nicht vollständig erforscht. mag

Autor:

Ratgeber-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.