Alles zum Thema Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz

Beiträge zum Thema Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz

Verkehr
Blick vom Turm der Kirche Zum Guten Hirten auf den Friedrich-Wilhelm-Platz von heute.
2 Bilder

Friedrich-Wilhelm-Platz: Bürgerinitiative will alte Bestimmung wieder herstellen

Friedenau. Bis in die 60er-Jahre war der Friedrich-Wilhelm-Platz Mittelpunkt Friedenaus, ein idyllischer Ort mit viel Grün, Spielplatz, Brunnen und Denkmal. Dann kam die Straßenverbreitung für die „autogerechte Stadt“ und der Bau der U-Bahnlinie 9. Fortan war es vorbei mit dem Schmuckplatz, der in den 1870er-Jahren nach Plänen von Johann Anton Wilhelm Carstenn (1822-1896) und Johann Otzen (1839-1911) als Dorfplatz mit Anger angelegt worden war. Die heutige Grünanlage fällt vor allem durch...

  • Friedenau
  • 30.04.16
  • 150× gelesen
Bauen

Auf dem Weg zum Verein: BI Friedrich-Wilhelm-Platz hofft auf mehr Durchschlagskraft

Friedenau. Die Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz will Verein werden. Das haben die Akteure auf ihrer Sitzung am 24. September beschlossen. Nach gut zweijähriger Arbeit als „basisdemokratisch organisierte, offene Gruppe“ ließen Erfahrungen, insbesondere der letzten Zeit, die Überführung der Bürgerinitiative in einen gemeinnützigen Verein angeraten sein, hält Corinna Stupka im Sitzungsprotokoll fest. Die BI-Aktiven gehen davon aus, dass in einem Verein verbindlicher mitgearbeitet...

  • Friedenau
  • 02.10.15
  • 142× gelesen
Verkehr
Peter Rimmler (2.v.l.), verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion von Tempelhof-Schöneberg, war einer der Gäste des BI-Treffens. Sprecherin Corinna Stupka (2.v.r.) und Pfarrer Michael Wenzel bot Rimmler seine Hilfe an. Es müsse jetzt ordentlich Druck gemacht werden. "Das Timing ist gut. Denn im nächsten Jahr sind Wahlen in Berlin."

Ringen um U-Bahn-Aufzug am Friedrich-Wilhelm-Platz geht weiter

Friedenau. Ob die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihren geplanten Aufzug bauen dürfen, ist weiterhin ungeklärt. Es scheint aber Bewegung in die Sache zu kommen.Wie berichtet, hat die Verkehrslenkung Berlin Bedenken geäußert, weil mit dem Bau des Aufzugs, der nur auf der Mittelinsel der Bundesallee technisch möglich ist, die Installation eines Fußgängerüberwegs mit Ampel verbunden ist. Daraufhin hat die BVG erklärt, auf den Aufzug zu verzichten. Für die Bürgerinitiative (BI)...

  • Friedenau
  • 04.05.15
  • 638× gelesen
Verkehr
Auf der Höhe Nied- und Wilhelmshöher Straße könnte ein Fußgängerüberweg mit Ampel über die Bundesallee zum barrierefreien Aufzug führen.

BVG kann Aufzug zum U-Bahnhof nicht bauen

Friedenau. Enttäuschung und Unverständnis bei der Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz: Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) müssen beim Umbau des U-Bahnhofs auf einen behindertengerechten Aufzug verzichten.Die Verkehrslenkung Berlin hat einer Fußgängerampel zur Mittelinsel auf der Bundesallee nicht zustimmt. Den barrierefreien Zugang zum unterirdischen Bahnsteig kann die BVG aber aus technischen Gründen nur auf der grünen Mittelinsel schaffen. Die Verkehrslenkung hingegen befürchtet...

  • Friedenau
  • 13.04.15
  • 916× gelesen