Bausubstanz

Beiträge zum Thema Bausubstanz

Sport
Als hätten hier Leute abrupt den Raum verlassen: Blick in die verdreckte und vermüllte Küche.
14 Bilder

Eine Perle, die zum Problemfall wurde
Einblicke in das sanierungsbedürftige Baerwaldbad

Massen an Kleidungsstücken in vielen Räumen. Ein zur Küche umfunktionierter ehemaliger Therapiebereich, in deren Kühlschrank Lebensmittel seit Jahren vergammeln. Und vor allem eine Technik, deren Zustand zur Gefahr für Leib und Leben wurde: Das und noch einiges mehr bot ein Ortstermin im Baerwaldbad, zu dem Sportstadtrat Andy Hehmke (SPD) eingeladen hatte. Unter anderem, weil der Bezirk jetzt wieder die Schlüsselgewalt für das Gebäude hat. Das lange Tauziehen mit dem letzten Nutzer, dem...

  • Kreuzberg
  • 11.05.20
  • 623× gelesen
Bauen und Wohnen

Fundament in Gefahr

Nahe am Gebäude stehende Bäume können leicht die Bausubstanz beschädigen. Gartenbesitzer sollten deshalb regelmäßig kontrollieren, ob sich wuchernde Wurzeln unter das Fundament geschoben haben und dort Schaden anrichten. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Oder sie heben Gartenwege, Außentreppen und Einfriedungen an. Dann müssten Gartenbesitzer schnell reagieren und den Baum entfernen, bevor er die Bausubstanz noch stärker beschädigt. In Kommunen mit...

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 34× gelesen
Soziales
Wehrleiter David Maaß informiert Martin Pätzold, Innensenator Frank Henkel und Danny Freymark über die Freiwillige Feuerwehr Falkenberg.

Probleme durch marode Bausubstanz und veraltete Technik

Hohenschönhausen. Die Freiwilligen Feuerwehren in Falkenberg, Wartenberg und Alt-Hohenschönhausen leiden unter maroder Bausubstanz, veralteter Technik und Nachwuchssorgen.Das wurde bei einer von den CDU-Politikern Martin Pätzold (MdB) und Danny Freymark (MdA) organisierten Sicherheitstour mit Innensenator Frank Henkel (CDU) durch die drei Ortsteile offenkundig. So stammt das Feuerwehrgebäude in Falkenberg, Hausvaterweg 16, aus dem Jahre 1985. Wehrleiter David Maaß ist vor allem über den...

  • Falkenberg
  • 26.06.14
  • 277× gelesen
Verkehr

Emil-Schulz-Brücke: Im Oktober soll auch die zweite Fahrbahn fertig sein

Lichterfelde. Am 17. und 18. Juni früh morgens wurden an der Emil-Schulz-Brücke Betonfertigteile für die neuen Vorlandbrücken der Fahrbahn in Richtung Ostpreußendamm eingebaut. Im Oktober soll die Fahrbahn wieder befahrbar sein.Nach der Fertigstellung der beiden neuen Vorlandbrücken können die Baugruben geschlossen werden. Anschließend erfolgen noch Korrosionsschutz- und Betoninstandsetzungsarbeiten, die Abdichtung der kompletten Brücke und der Einbau der Fahrbahndecke sowie der...

  • Lichterfelde
  • 23.06.14
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.