Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Ausflugstipps

Individuelle private Berlin Stadtführung zum Wunschtermin
Berlin-Sightseeing Neustart mit Mindestabstand

Nachdem Lockerungen der Berliner Corona-Eindämmungsmaßnahmen beschlossen wurden bietet «Berlin Stadtführungen Sightseeing Tours» wieder individuelle zum Wunschtermin buchbare Stadtführungen und geführte Berlin Stadtrundfahrten an. Einzige Auflage zum Neustart der Berliner Sightseeing-Touren ist die die Einhaltung von Mindestabstand und Hygieneregeln. So werden Teilnehmer der Berlin Stadtführungen gebeten eine eigene Mund-Nasenschutz-Gesichtsmaske zu tragen. Berlin Stadtführungen perfekt...

  • Mitte
  • 28.05.20
  • 138× gelesen
  •  1
KulturAnzeige

Bernd Koberling, "Am Rande der Mündung"
4. Juni - 1. August 2020

KEWENIG freut sich nach zweimonatiger Schließzeit die Räume der Berliner Galerie nun mit Bernd Koberlings Ausstellung „Am Rande der Mündung“ wieder zu eröffnen. Im Fokus stehen aktuelle Ölgemälde des Künstlers aus den letzten beiden Jahren. Seit seiner Ausstellung in den Berliner Räumen der Galerie im Jahr 2018 hat Bernd Koberling (*1938 in Berlin) seine Arbeit in Öl auf Leinwand technisch weiterentwickelt und in eine neue Form überführt. Einer rund 10-jährigen Werkphase, in der er die...

  • Mitte
  • 19.05.20
  • 47× gelesen
Bildung
Wildtierreferent Derk Ehlert zeigt, dass Berlin nicht nur die Hauptstadt der Wildschweine und Nachtigallen ist, sondern die Stadtnatur-Metropole schlechthin.

Berlins wilde Seiten kennenlernen
Videoreihe "Unterwegs mit Derk Ehlert" gestartet

Derk Ehlert, der Wildtierexperte der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, kennt sie alle: die Natur-Hotspots Berlins. Dienstlich und in seiner Freizeit ist er wilden Tieren auf der Spur, streift mit dem Fernglas über den Alex oder steigt bei Sonnenaufgang auf den Teufelsberg. In einer neuen Videoreihe für den Umweltkalender der Stiftung Naturschutz Berlin zeigt er Orte, wo jeder Tiere auf eigene Faust beobachten kann. In Folge eins ist er im Tiergarten unterwegs. Dort...

  • Mitte
  • 15.05.20
  • 183× gelesen
Soziales
Miteinander im öffentlichen Raum in Zeiten der Corona-Krise: Personen dürfen keine Gruppen bilden und müssen bis auf Weiteres einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

CORONAVIRUS
Kontaktbeschränkungen in Berlin und was im Alltag aktuell erlaubt ist

Seit Montag, 23. März, gelten zur Eindämmung des Coronavirus bundesweit Beschränkungen für Personen im öffentlichen Raum. Der Senat hat auf Grundlage des Beschlusses der Regierungschefs der Länder und der Bundeskanzlerin vom 6. Mai 2020 Lockerungen der Berliner Eindämmungsmaßnahmen beschlossen.  Hier die wichtigsten Informationen dazu. Regelungen für den EinzelhandelVerkaufsstellen und Dienstleister mit Publikumsverkehr dürfen wieder unabhängig von der Größe der Verkaufsfläche öffnen. In...

  • Mitte
  • 11.05.20
  • 10.973× gelesen
Verkehr

Semestertickets gelten weiter

Berlin. Die Kulanzregelung für das Semesterticket der Hochschulen in Berlin und Brandenburg wurde bis Ende Mai verlängert. Das heißt, Semestertickets, die zum 31. März abgelaufen sind, gelten weiterhin, wenn eine Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 im Original vorgelegt werden kann. Dies gilt auch für das Zusatzticket zum Semesterticket Berlin. Studienanfänger, die noch kein Semesterticket haben, müssen die Immatrikulatonsbescheinigung plus ihren Personalausweis vorlegen....

  • Mitte
  • 27.04.20
  • 227× gelesen
Kultur
Beispielfoto, Bunkergang
  4 Bilder

Vor 75 Jahren
In den Ministergärten.....

Nur noch eine Straße erinnert an den einstigen Machtbereich der Politik, aus zwei Jahrhunderten,  zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz..... Zu Adolf Hitlers (1889-1945) letztem Geburtstag, dem 56. am 20. April 1945, sammelte sich eine stramme Gefolgschaft im sogenannten Führerbunker unter den Ministergärten an der alten Reichskanzlei bei Sekt und Sprüchen wartend auf ein Wunder, wie Hitler auf die Vorsehung. Zarah Leander die Hofsängerin, mit Schmalz und Treue sang...

  • Mitte
  • 20.04.20
  • 173× gelesen
Verkehr

Autos mit Verbrennungsmotor sollen aus Berlin raus
Ohne Benzin und Diesel

Ein Auto hält in der Regel zehn Jahre. Wer sich gerade einen neuen Wagen mit Benzin- oder Dieselantrieb angeschafft hat, muss befürchten, dass er damit gegen Ende dieser Zeit nur noch eingeschränkt unterwegs sein kann. Zumindest nach den Plänen von Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis90/Grüne) wäre das so. Sie will Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bis 2030 aus dem Innenstadtring verbannen. 2035 soll das Verbot für ganz Berlin gelten. Ob das so Wirklichkeit werden kann, ist zwar längst...

  • Mitte
  • 27.01.20
  • 19.703× gelesen
  •  27
Bauen und Wohnen
Schlicht und modern: Der Bauhausstil erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit.

100 Jahre Groß-Berlin
Weniger ist mehr: Leben im Bauhausstil

Glaslampen, Stahlrohrsessel und Tapeten: Die Klassiker der Weimarer Designschule bestimmen bis heute den Wohnstil weltweit. Klare Formen und einfache Farben mit Sinn fürs Praktische prägen den Bauhausstil. Bei dem Begriff "Bauhaus" denken viele zunächst an einen bedeutenden Teil der Architekturgeschichte. Doch das im Jahr 1919 in Weimar gegründete Staatliche Bauhaus beschäftigte sich insbesondere mit der Gestaltungskunst für massentaugliche Produkte. Die Bauhaus-Idee gilt als einer der...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 106× gelesen
Verkehr
Ein Adler-Wagen mit Reifenpanne am Schloss (1905).
  4 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
In Berlin rollt’s: Die Automobilisierung einer Großstadt

Bereits 1769 schnauften die ersten Kraftfahrzeuge mit Dampfantrieb über französische Straßen. 1886 ließ sich Tüftler Carl Friedrich Benz sein vollgummibereiftes Dreirad mit Verbrennungsmotor beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin patentieren. Und mit Beginn des 20. Jahrhunderts begann die Automobilisierung in Berlin. Im Sommer 1901 brachen 110 Automobile und zehn Motorräder in Paris zu einem Abenteuer auf. 1200 Kilometer lagen vor ihnen, die in drei Tagen zu bewältigen waren. Das Ziel war...

  • Mitte
  • 16.12.19
  • 293× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige

Die Berliner Umzugshelfer - günstige Umzugshelfer aus Berlin
Günstige Umzugshelfer aus Berlin - Studenten als professionelle Umzugshelfer

Ob Möbeltransport, Malerarbeiten, Küchen Montage und Demontage bis hin zum Fernumzug... Günstige Umzugshelfer aus Berlin helfen Ihnen bei JEDER Art von Umzugsarbeit! Die Berliner Umzugshelfer sind bereits seit über 17 Jahren für Sie im Einsatz. Als eine der ersten Berliner Umzugshelfer Firmen, etablierten Sie auch Begriffe wie z.B. "Möbeltaxi" Das Umzugshelfer Berlin Team besteht aus langjährig eingearbeiteten professionellen Umzugshelfern und perfekt ausgebildeten Studenten. Günstige...

  • Mitte
  • 02.12.19
  • 142× gelesen
  •  1
Bildung

Ferien für alle gleichzeitig
Bildungssenatorin Sandra Scheeres plädiert für Annäherung der Termine

Wir nähern uns dem Winter. Also wird es Zeit, über den Sommer zu sprechen. Darüber, wann die großen Ferien stattfinden sollen. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ist das ein Anliegen. Sie findet, die bisherigen Regelungen in der Sommerzeit müssten verändert werden. Für Berlin im Speziellen, aber auch bundesweit im Allgemeinen. In Berlin will sie die Schüler künftig nicht vor Anfang Juli in die Ferien schicken. Ihr Hauptargument: Jedes Schuljahr sollte ungefähr gleich lang sein. Vor...

  • Mitte
  • 28.10.19
  • 399× gelesen
  •  1
  •  2
Politik
  2 Bilder

Pavillon der Einheit
Zum Jahrestag der Wiedervereinigung ein Geschenk aus Korea

Mitte. Im Schatten der kompakten Büro- und Geschäftstürme am Potsdamer Platz in Berlin-Mitte fällt der kleine bunte Pavillon erst auf den zweiten Blick auf. Er ist dem traditionellen Pavillon Sangnyangjeong des Königspalastes nachempfunden, der in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul steht. Deutschland erlebte 1990 die Wiedervereinig, Korea dagegen ist seit 1945 noch immer in das heutige Nord- und Südkorea geteilt. Der koreanische „Pavillon der Einheit“ am Potsdamer Platz (Richtung...

  • Mitte
  • 29.07.19
  • 280× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige

Gebrauchtwagen verkaufen - Gebrauchtwagen Ankauf bei "Autoankauf Berlin"
Gebrauchtwagen verkaufen und Höchstpreise sichern - Gebrauchtwagen Ankauf für den Export!

Gebrauchtwagen Ankauf in Berlin, Brandenburg und deutschlandweit. “Rasch Gebrauchtwagen verkaufen” Der Export Gebrauchtwagen Ankauf Für den Export sind wir ständig auf der Suche nach Gebrauchtwagen aller Marken, Klassen und Typen. Egal in welchem Zustand. Ob Jahreswagen, Unfallwagen, Mängelfahrzeug / Mängelwagen, Motorschaden oder Totalschaden. Mit oder ohne TÜV oder fahruntüchtig. Verkaufen Sie Ihr Fahrzeug jetzt zum Höchstpreis / Bestpreis! Jetzt unverbindlich und kostenfrei...

  • Mitte
  • 07.06.19
  • 381× gelesen
Kultur

Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019
Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019

Die Zeichnungen von Gabriella Rosenthal (1913-1975) sind ihr ganz persönlicher Blick auf das Alltägliche im ethnisch, religiös und sozial vielfältigen Jerusalem vor und nach der Gründung des Staates Israel 1948: Bilder aus einer aus einer vergangenen Zeit, die an der Möglichkeit eines sozialen Nebeneinander in der mulikulturellen und spannungsreichen Gesellschaft des Heiligen Landes festhielten. Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella...

  • Mitte
  • 26.03.19
  • 157× gelesen
SozialesAnzeige

Nikolaus-Überraschung für alle

Zur Entstehungsgeschichte des Nikolaus Tages gibt es viele Versionen. Egal, an welche man glaubt, über ein Geschenk freut sich an diesem Tag jedes Kind. Für alle, die lieber kreativ sind als die Schuhe zu putzen hat sich denn’s Biomarkt etwas einfallen lassen. Einfach am 06.12. ein selbstgemaltes Bild in einem der 40 Märkte in Berlin, Falkensee oder Werder vorbeibringen und eine kleine Überraschung erhalten.

  • Mitte
  • 03.12.18
  • 145× gelesen
Kultur
Bin mal weg...!
  3 Bilder

Gertraudenbrücke
Vermißt !

Auf der alten Gertraudenbrücke in Mitte,  war 2017 plötzlich die Gertraude weg. Eine imposante Bronzefigur der Heiligen Gertrud, die in Erinnerung an das ehemalige Gertraudenhospital am Spittelmarkt (Spitalmarkt) um 1871 von Rudolf Siemering geschaffen, eine Krönung der Brücke war und nach dem 2.WK. 1954 restauriert wieder aufgestellt wurde.  Sie ward nicht mehr gesehen und soll jüngst in den Händen von Restauratoren sein, hoffentlich.....?!  Jedenfalls ist eine Lücke auf der Brücke und...

  • Mitte
  • 29.05.18
  • 408× gelesen
  •  1
Ausflugstipps
Die Bockwindmühle in Marzahn ist ein komplett eingerichteter und funktionsfähiger Neubau von 1994.
  3 Bilder

Es klappert die Mühle … Unser Ausflugstipp zum 25. Mühlentag am 21. Mai!

Es sind Zeugen jahrtausendealter Technikgeschichte: Mühlen sind die faszinierenden Hauptdarsteller des 25. Mühlentags 2018. Am Pfingstmontag, den 21. Mai öffnen bundesweit über tausend ihre Türen für interessierte Besucher. Dann lässt sich direkt vor Ort im Mehlstaub unter dicken Holzbalken die Technik knarrender Zahnradantriebe und die Kraft der gewaltigen Mühlsteine bewundern. Und man ahnt, welch Mühen und Aufwand weit vor der industriellen Massenproduktion doch so ein frisch gebackenes...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.18
  • 1.169× gelesen
Sport

Deniz-Traumtor reicht nicht - knappe Niederlage in Cottbus

Über 5.000 Zuschauer, strahlender Sonnenschein, milde Temperaturen. Es war alles angerichtet für ein interessantes Regionalligaspiel – und das sollte es auch werden. BAK-Trainer Markus Zschiesche veränderte seine Startelf im Vergleich zum letzten Pflichtspiel auf drei Positionen. Belegu rückte nach abgesessener Sperre für Sakran in die Startelf, zudem begannen Brügmann und Sindik für Tokgöz und Hofmann. Alles in allem war es eine offensive Ausrichtung des BAK, der in Cottbus mitspielen und sich...

  • Mitte
  • 13.03.18
  • 117× gelesen
Sport

BAK versucht sich in Cottbus

Für jeden Regionalligisten ist es das Highlight der Saison: das Auswärtsspiel in Cottbus. Jedes Team will dem noch ungeschlagenen Tabellenführer das erste Bein stellen. Bisher haben es zwölf Mannschaften versucht, keine war erfolgreich. Lediglich der abstiegsbedrohte VfB Auerbach konnte einen Punkt aus dem Stadion der Freundschaft entführen. Am Sonntag darf sich der BAK nun versuchen. Im Gegensatz zu dem Rest der Liga, liegen die Cottbusser dem BAK relativ gut. Man könnte sogar fast sagen,...

  • Mitte
  • 08.03.18
  • 107× gelesen
Sport

Ambitioniert und prominent - Nordhausen zu Gast im Posti

Mit einem Marktwert von knapp 2,6 Millionen Euro liegt der Klub aus Thüringen im ligaweiten Vergleich auf Position zwei, nur der Kader des Spitzenreiters und“ Sogut wie“-Aufsteigers aus Cottbus ist noch wertvoller. Sollte Cottbus die Regionalliga im Sommer in Richtung Profi-Fußball verlassen, wäre Wacker in dieser Kategorie Spitzenreiter. Eine Platzierung, die der Verein aus dem Harz auch in der Ligatabelle anstrebt. Anders sind die Verpflichtungen vieler bekannter Gesichter und Namen zumindest...

  • Mitte
  • 01.02.18
  • 347× gelesen
Sport

Hofmann wechselt von Viktoria zum BAK

Der 25-jährige Außenverteidiger Oliver Hofmann wechselt mit sofortiger Wirkung vom Ligarivalen Viktoria 1889 zum Berliner Athletik Klub 07. Der Rechtsfuß erhält beim BAK einen Vertrag bis zum 30.06.2019. Hofmann kann neben der Rechtsverteidigerposition auch als Linksverteidiger agieren oder die beiden Positionen auf den Flügeln bekleiden. Aufgrund eines Knorpelschadens war der Rechtsfuß in dieser Spielzeit bisher größtenteils zum Zusehen verdammt und kommt somit nur auf vier Spiele für die...

  • Mitte
  • 25.01.18
  • 199× gelesen
Sport

NACHHOLSPIEL BEI LOKOMOTIVE – BAK SCHIELT AUF PLATZ VIER

Auswärts, Abendspiel, Flutlicht, BAK – diese Kombination passt einfach! Zwei Mal durften die Athleten bisher unter diesen Bedingungen ran, zwei Mal gingen Sie als Sieger vom Platz. Am siebten Spieltag gewann man mit 1:0 bei der TSG Neustrelitz, anderthalb Monate später entführte man unter den Flutlichtstrahlen des Jahn-Sportparks drei Punkte aus dem Wohnzimmer des BFC. Am Mittwoch wollen unsere Athleten im Bruno-Plache-Stadion zu Leipzig die nächsten drei Punkte einfahren. Einem Stadion, das...

  • Mitte
  • 12.12.17
  • 76× gelesen
Kultur

Buchtipp: Stadtführer "Legendäres Berlin"

Was passierte wo in Berlin? Dieser Frage ist der neu aufgelegte Stadtführer "Legendäres Berlin. Orte, die Geschichte machten" auf der Spur. Das Buch präsentiert 40 legendäre Orte und erzählt, was dort geschah: Schauplätze von welthistorischer Bedeutung, Orte der Repräsentation und der Rebellion, Szenarien des Grauens und des Vergnügens. Wo starben Hitler und Goebbles? Wo probierte die Kommune 1 neue Formen des Zusammenlebens aus? Wo ging David Bowie tanzen? Und wo hielt Kennedy seine...

  • Charlottenburg
  • 06.12.17
  • 311× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.