Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur
Szene aus dem Film „Innenleben“ vor dem Pflegeheim „Am Kreuzberg“ mit den „Papillons“.
3 Bilder

Gegen das Vergessen
Theaterprojekt „PAPILLONS“ bringt an Demenz erkrankte Menschen auf die Bühne

Viele gemeinnützige Organisationen haben sich der sozialen Hilfe und gesellschaftlicher Verantwortung verschrieben. Sie setzen dabei in ihrer ehrenamtlichen Arbeit auf unterschiedlichste Konzepte. Eines davon heißt „Empowerment“ und stellt die Lebensautonomie Hilfsbedürftiger in den Fokus. Schon wieder ein neumodischer Begriff aus der Managersprache, dessen Übersetzung „Ermächtigung“ kaum das wiedergibt, was eigentlich dahinter steckt. „Helfen bedeutet nicht immer nur zu geben und zu nehmen....

  • Prenzlauer Berg
  • 24.03.21
  • 136× gelesen
Kultur

Kultur braucht dich!
#dufürdiekultur - Kampagne ruft zu mehr bürgerschaftlichem Engagement für die Kultur auf

„Kultur braucht dich!“ – mit diesem Appell ruft der Dachverband der Kulturfördervereine (kurz DAKU) jeden Einzelnen auf, sich mit Aktionen und Spenden für den Erhalt der Kultur einzusetzen. Mit dem Ziel, gemeinschaftlich neue Ideen zu entwickeln, werden alle Bürger*innen aufgefordert, sich an Kulturfördervereine und -freundeskreise in Deutschland zu wenden. Sie bieten gewachsene Strukturen und wissen, wo vor Ort Hilfe gebraucht wird. Kern der heute startenden Kampagne ist die Website...

  • Mitte
  • 18.12.20
  • 129× gelesen
Kultur

Digitale Alternativen für die Bühne
Der November in den Sophiensälen

Mitte. Die Sophiensäle in der Sophienstraße 18 zählen zu den wichtigsten Produktions- und Spielorten für freies Theater im deutschsprachigen Raum. Performance, Tanz, Theater, Musik, Bildende Kunst und diskursive Formate ergänzen sich hier. Für den Zeitraum der Schließung bis voraussichtlich 30. November werden Bühnenstücke in den digitalen Raum verlegt: So wird ab dem 19. November Vanessa Sterns Railroad-Kammerspiel "Sleeping Duties" online gezeigt. Ab dem 23. November präsentiert die Company...

  • Mitte
  • 11.11.20
  • 71× gelesen
Kultur

Die 31. Berliner Märchentage 2020 im KREATIVHAUS
Es war Zweimal

Eine märchenhafte Vorstellung für Kinder, gestaltet von unserem KreaMix-Team. Ein Mädchen erlebt eine traumhafte Suche nach ihrem Zuhause. Dabei lernt sie neue Freunde kennen und trifft auf die rebellische Mina Häwelmann. Wird sie ihr Zuhause finden, bevor der Traummann Fidibus ihren Traum vorzeitig beendet? 10./11./12. & 17./18. November: um 10 Uhr * 22. November: um 16 Uhr * Für Kinder von 5 – 10 Jahren Für Schulklassen (am Sonntag - für Familien) Dauer: ca. 45 min Eintritt: 4,50 Euro/Person...

  • Mitte
  • 27.10.20
  • 57× gelesen
Kultur

Jugendjury für Theaterpreis gesucht

Berlin. Wer sitzt 2020 in der Jugendjury für den IKARUS-Theaterpreis? Der JugendKulturService ruft Theaterbegeisterte zwischen 12 und 18 Jahren dazu auf, sich bis zum 22. September zu bewerben. Am Sonntag, 27. September, findet der Startworkshop statt. Unter Anleitung werden in den kommenden Monaten Kriterien erarbeitet, um Stücke zu bewerten. Von September bis Oktober gibt es viele Gelegenheiten für kostenfreie Theaterbesuche, bei denen der geschärfte Blick zum Einsatz kommt. Sechs...

  • Schöneberg
  • 12.09.20
  • 43× gelesen
Leute

Zwischen Theaterleben und Tod im Exil

Mitte. Am Dienstag, 22. September 2020, präsentiert Peter Kamber sein Buch „Fritz und Alfred Rotter. Ein Leben zwischen Theaterglanz und Tod im Exil“ im Gespräch mit Wolfgang Benz im Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125. Das Buch ist die erste Biografie über die Bühnenkönige der „Goldenen Zwanziger“: die Theaterdirektoren Fritz und Alfred Rotter. In den 20ern schufen die beiden unzählige Erfolgsstücke; Fritzi Massary und Richard Tauber wurden auf ihren Bühnen zu Weltstars. Als...

  • Mitte
  • 12.09.20
  • 97× gelesen
Kultur

Wir sind zu. Aber wir sind da!
GRIPS Theater startet ein Online-Programm

Trotz der coronabedingten Schließung bis zum 31. Juli haben die Mitarbeiter des GRIPS Theaters ein buntes Online Programm mit täglich wechselnden Angeboten ins Leben gerufen. Unter https://grips.online finden sich im Online-Spielplan Lieder zum Mitsingen, spielerische Aktionen sowie die schönsten Inszenierungen als wöchentlicher Stream. Am 30. April wurde das Kultstück "Linie 1" 30 Jahre alt. Impressionen vom Jubiläum mit aktuellen und vielen ehemaligen Schauspielern findet sich auf YouTube:...

  • Hansaviertel
  • 06.05.20
  • 248× gelesen
Kultur

Die tägliche Dosis Kultur
"Heimspiel" im Deutschen Theater

Bis zum 31. Juli ist aufgrund der aktuellen Verordnungen der Spielbetrieb am Deutschen Theater eingestellt. Alle Veranstaltungen in diesem Zeitraum entfallen, die bereits geplanten Premieren von "Fräulein Julie", "Die Katze auf dem heißen Blechdach" oder "Liebe Jelena Sergejewna" werden verschoben. Um nicht komplett auf Kultur verzichten zu müssen, wurde die digitale Plattform "Heimspiel" entwickelt. Unter https://www.deutschestheater.de können im Blog jeden Tag neue Beiträge, kurze...

  • Mitte
  • 30.04.20
  • 148× gelesen
Soziales

Kiezkneipe & Co. retten

Berlin. Über https://helfen.berlin können Berliner dabei helfen, ihre Lieblings-Ausgehorte zu retten, indem sie jetzt schon Gutscheine für Essen, Getränke und Besuche kaufen, einlösbar nach der Krise. So bleiben die Wirte erst einmal flüssig. Durch die vorsorglichen Schließungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind Gastronomie, Clubs, und Kulturorte momentan existenziell bedroht. JoM

  • Schöneberg
  • 21.03.20
  • 77× gelesen
Kultur
3 Bilder

Schlosstheater Rheinsberg
Jahreswechsel im Schlosstheater

Im Schlosstheater Rheinsberg kann man den Jahreswechsel mit einem hochkarätigen Konzert- und Kulturprogramm feiern. »An der schönen blauen Donau« mit der Kammersymphonie Berlin Mit einem Feuerwerk an fröhlichen, lebensfrohen und romantischen Werken von Johann Strauß, Franz Schreker und Pjotr I. Tschaikowski präsentiert die Kammersymphonie Berlin am 31.12.2019 um 15.30 Uhr unter der Leitung von Jürgen Bruns ein festliches Silvesterkonzert im Schlosstheater Rheinsberg. Silvesterball Zum...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 344× gelesen
Kultur

Proben: samstags von 11:00 bis 13:00 Uhr in der Probebühne des KREATIVHAUSes
APPLAUSi - Theatergruppe für Kids ab 8 Jahre

Magst du Theaterspielen und suchst nach einer Gruppe? Dann ist APPLAUSi für DICH genau richtig! Bei uns tauchst du ein in eine Welt der Fantasie, lebendigen Bilder und unvergesslicher Emotionen. Hier lernst du das Glück kennen auf der Bühne zu stehen. Du findest nicht nur viel Spaß am Spielen, sondern auch neue Freundinnen und Freunde, die deine Leidenschaft teilen. Bei uns wird Zusammengehörigkeit und Miteinander großgeschrieben. Ein starkes Pädagogisches Team, bei dem sich Können und...

  • Mitte
  • 30.07.19
  • 64× gelesen
Kultur
Vor dem Gorki entsteht ein Containerbau mit 200 Zuchauerplätzen.

Theater im Container

Mitte. Vor dem Maxim Gorki Theater wird derzeit ein temporärer Theatersaal aufgebaut. Der Container auf dem Vorplatz, wie ihn die Gorki-Leute nennen, wird nach der Sommerpause am 17. August mit der Premiere von „Herzstück“ des Dramatikers Heiner Müller eröffnet. An dem Tag steigt im Gorki-Garten ab 18 Uhr auch die Spielzeiteröffnungsparty; der Eintritt ist frei. Der Container mit 200 Plätzen steht über zwei Spielzeiten als zusätzliche Bühne zur Verfügung. Die große Bühne im Maxim Gorki Theater...

  • Mitte
  • 23.07.19
  • 423× gelesen
Kultur

Wintersaison der Märchenhütten

Mitte. Am 11. November beginnt offiziell die neue Saison in den beiden Märchenhütten im Monbijoupark. Mit „Hans im Glück“, „Das tapfere Schneiderlein“, „Dornröschen“, „Schneewittchen“, „Das Feuerzeug“ und „Die singende Amsel“ wurden gleich sechs Märchen neu ins Programm aufgenommen. Zum Repertoire gehören außerdem unter anderem „Rotkäppchen“, „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Hänsel und Gretel“, „Hase und Igel“ und „der gestiefelte Kater“. Vorstellungen bis 16 Uhr sind jeweils für Kinder, ab 17...

  • Mitte
  • 29.10.17
  • 192× gelesen
Kultur
Die Shakespeare Company spielt bis September im Natur-Park Schöneberger Südgelände.
7 Bilder

Shakespeares "Der Sturm" im Natur-Park Schöneberger Südgelände

Schöneberg. Die Shakespeare Company Berlin spielt bis September im Natur-Park Schöneberger Südgelände. Bei Sonnenschein auf der Freilichtbühne – bei Regen auf der Innenbühne in der Lokhalle gibt es die englischen Klassiker zu sehen. Auf dem Spielplan steht auch "Der Sturm": Durch eine politische Intrige verschlägt es Prospero, den rechtmäßigen Herzog von Mailand, auf eine Insel. Hier herrscht er über Geister, Wind, Wasser und Luft, während er seine Tochter Miranda in Unwissenheit über die Welt...

  • Schöneberg
  • 04.07.16
  • 1.517× gelesen
  • 3
Ausflugstipps
Die Pfarrkirche St. Peter und Paul vom polnischen Ufer aus gesehen.

Ein Besuch in Görlitz lohnt sich immer – zum Beispiel beim Straßentheaterfestival

Im Stadtgebiet des heutigen Görlitz siedelten bereits während der Jungsteinzeit Menschen. Während der Völkerwanderungen im 4. Jahrhundert verließ die germanische Bevölkerung die heutige Oberlausitz und Slawen zogen nach. Um 990 konnte der Markgraf von Meißen die Herrschaft über die slawischen Stämme übernehmen und im Jahr 1303 erhielt Görlitz die Obergerichtsbarkeit und damit die städtische Unabhängigkeit. Seit 1815 gehörte Görlitz zu Preußen. Das führte die Stadt zu wirtschaftlicher Blüte. Ab...

  • Köpenick
  • 04.07.16
  • 432× gelesen
  • 1
  • 1
Kultur
Das Gad-Ensemble.
2 Bilder

Das (Über-)Leben des Gad Beck: Theaterfassung einer besonderen Biografie

Kreuzberg. In der Beschreibung des Holocausts dominiert bis heute das Bild der jüdischen Opfer, die ohne Gegenwehr in die Vernichtungslager transportiert und umgebracht wurden. Es gab aber auch Juden, die untertauchten und teilweise sogar Widerstand leisteten. Ihre Zahl war zwar im Verhältnis der rund sechs Millionen Ermordeten sehr klein, aber allein in Berlin wird von etwa 2000 Menschen ausgegangen, die, meist mit Hilfe vieler Unterstützer, die Nazizeit überleben konnten. Einer von ihnen war...

  • Kreuzberg
  • 10.05.16
  • 272× gelesen
Kultur
Derzeit wird im Monbijoupark die Holzarena aufgebaut. Die Saison des Monbijou Theaters beginnt am 8. Juni.
2 Bilder

Monbijou Theater gerettet: Bezirksamt will Bebauungsplan ändern

Mitte. Im jahrelangen Streit um das Open-Air-Theater und die Märchenhütten im Monbijoupark gibt es jetzt eine Lösung. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) will den Bebauungsplan ändern. Am 8. Juni beginnt die Theatersaison im Monbijoupark gegenüber dem Bodemuseum. Das Ensemble eröffnet die Spielzeit mit Shakespeares „Die lustigen Weiber von Windsor“. Damit startet das Erfolgstheater ins achte Jahr. Und wie es aussieht, in eine gesicherte Zukunft. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat jetzt einen...

  • Mitte
  • 17.04.16
  • 556× gelesen
  • 1
Kultur
Lisa Marie Becker spielt die junge Frau, deren Leben mehr ein Überleben ist.
2 Bilder

Eine Frau, ein Laptop: Mit der Berliner Woche in die Vaganten Bühne

Charlottenburg. "Drüberleben" nach dem Roman von Kathrin Weßling, für die Bühne bearbeitet von Frank Oberhäußer, steht auf dem Spielplan der Vaganten Bühne. „Ich bin ein menschlicher Verkehrsunfall. Irgendwann bin ich einfach stehengeblieben, und dann sind die Ereignisse wie Lkw in mich hineingefahren.“ Eine junge Frau erzählt, wie sie sich zum wiederholten Mal freiwillig in eine psychiatrische Klinik einweist. Der Grund: "F 32.2." – schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome. Auf...

  • Charlottenburg
  • 15.03.16
  • 277× gelesen
Kultur
Wie lange noch? Gegenüber vom Bode-Museum kann man im Sommer Tango tanzen oder ins Theater gehen.
5 Bilder

Bezirksamt hat Gutachten zum Monbijou Theater erstellt: Kann die Bühne bleiben?

Mitte. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat jetzt in einem Gutachten klären lassen, ob das Monbijou Theater dauerhaft im Monbijoupark bleiben kann. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das. Im Winter die Märchenhütten auf dem Bunkerdach, im Sommer das Amphitheater auf der Betonfläche daneben – jährlich zieht es über 100 000 Besucher zu den Vorstellungen des Monbijou Theaters gegenüber dem Bodemuseum. Genehmigungshickhack Das private Theater (früher Hexenkessel Hoftheater) ist ein...

  • Mitte
  • 24.02.16
  • 1.143× gelesen
Kultur

Theater "unten drunter"hat eröffnet

Mitte. In den Dreispitzpassagen in der in der Friedrichstraße 130 hat das Theater „unten drunter“ eröffnet. Ab September finden jeden Freitag und Samstag Aufführungen statt. Um 20 Uhr gibt es den Bühnen-Thriller „Rache ist weiblich“, bei dem sich zwei sehr unterschiedliche Frauen in einer Arztpraxis treffen und ungewöhnliche Entdeckungen machen. Mittwochs gibt es immer die musikalische Comedy „Männerstreit“. Tickets und Infos unterhttp://www.theateruntendrunter.de. DJ

  • Mitte
  • 27.08.15
  • 50× gelesen
Kultur
Ila Schöppe betreibt in den Dreispitzpassagen das Theater „unten drunter“.

Theater in der Leere: Ila Schöppe will die Dreispitzpassagen beleben

Mitte. Die Dreispitzpassagen mit der gläsernen Kuppel in der Friedrichstraße 130 sind ein merkwürdiges Geschäftshaus. Jetzt will die Chefin des Theaters „unten drunter“ Leben in die tote Passage bringen. In der lichtdurchfluteten Ladenpassage mit der Kuppel im Hof des Gebäudekomplexes ist absolut nichts los. Selten verirrt sich jemand hierher und schlendert durch die Dreispitzpassagen zwischen Reinhardtstraße und Claire-Waldoff-Straße gegenüber vom Friedrichstadt-Palast. Warum auch? Etliche...

  • Mitte
  • 13.08.15
  • 841× gelesen
Kultur
Shabat statt Ermittlungen: Esther Glick verbindet Miss Marples Charme mit jüdischen Eigenheiten.
5 Bilder

Vorhang auf und Shalom! Deutsch-Jüdische Bühne Bimah zieht an den Ku'damm

Charlottenburg. Schauspiel meschugge: Das neue „Theater Größenwahn“ knüpft die Bande zu einem legendären Kabarett, in dem ein gewisser Bertolt Brecht laut zu denken pflegte. Unter der Leitung von Dan Lahav beschert es Besuchern Bühnenkost voller Ironie – und Klassiker im neuen Gewand. Eine gute Geschichte geht nicht einfach zu Ende. Weder die Geschichte der Deutsch-Jüdischen Bühne Bimah. Noch die Geschichte des „Kabaretts Größenwahn“. Erst recht nicht jene von Miss Marple. Im Falle der Bimah...

  • Wilmersdorf
  • 03.08.15
  • 696× gelesen
Kultur

Theatersommer im Galli Theater

Mitte. Das Galli Theater in den Heckmann-Höfen in der Oranienburger Straße 32 feiert vom 29. Juli bis 23. August sein Open-Air Sommer-Theater-Festival. Zum siebten Mal werden die Heckmann-Höfe zur Bühne. An den Nachmittagen gibt es Familienvorstellungen mit den Märchenklassikern „Der Froschkönig“ und „Die kleine Seejungfrau“. Abends spielt das Ensemble verschiedene Komödien wie „Männerschlussverkauf“ oder „Frauenhochsaison“. Die Tickets kosten zwischen acht und 23 Euro. Alle Infos unter...

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 63× gelesen
Kultur
Das Musical "Die Hammerfrauen"  wartet mit einer beachtlichen Starbesetzung auf. Hier wird der do-it-yourself-Wahnsinn mit Witz und Charme auf die Schippe genommen.

Mit Charme und Schrauber: „Hammerfrauen – Das Musical“ bei den Wühlmäusen

Westend. Das neue Musical „Hammerfrauen“ trifft mit viel Charme, Witz und Ironie den Nagel auf den Kopf. Denn auch auf der Bühne bei den Wühlmäusen heißt es jetzt: Ladies Night im Baumarkt! Es wird gefliest, gehämmert und natürlich gepichelt. Und je öfter angestoßen wird, desto mehr wird auch geheult und gelacht. Mit frechem Humor und Lebensgeschichten vom alltäglichen Einreißen und Aufbauen, die uns allen aus dem Herzen sprechen, wird die Männer-Domäne Baumarkt über Nacht von Heimwerker-Frauen...

  • Westend
  • 08.07.15
  • 1.108× gelesen
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.