Bezirk Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Bezirk Treptow-Köpenick

Politik
Das Bürgeramt Treptow arbeitet nur mit Terminvereinbarung.

Der Bezirk fährt wieder hoch
Bürgeramt, Bibliotheken und Museen arbeiten mit Einschränkungen

Die Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen greifen jetzt auch im Bezirk. Das Amt für Bürgerdienste hat wieder den Regelbetrieb aufgenommen. Allerdings gibt es Einschränkungen. Termine können wieder online oder über die Behördennummr Telefon 115 gebucht werden. Zusätzlich ist eine Terminvereinbarung montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr möglich unter Telefon 902 97 2017, Telefon 902 97 22 41, Telefon 902 97 22 89 und Telefon 902 97 22 90. Im Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus,...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.05.20
  • 116× gelesen
Bildung

Untersuchung der Schulanfänger

Treptow-Köpenick. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten bisher noch nicht alle künftigen Schulanfänger untersucht werden. Alle Eltern, deren einzuschulenden Kinder bisher noch nicht an der Einschulungsuntersuchung teilgenommen haben, melden sich bitte deshalb in ihrer Kita, um weitere Fragen zu klären. Wenn die Kindertagesstätte in einem anderen Bezirk liegt oder die Kinder gar keine Kita besuchen, wenden sie sich bitte an den bezirklichen Kinder- und Jugendgesundheitsdienst. Dort melden sich...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.05.20
  • 58× gelesen
Wirtschaft

Beratung rund um die Ausbildung

Johannisthal. Der regionale Ausbildungsverbund Treptow-Köpenick steht weiterhin kleinen und mittelständischen Unternehmen für Beratungen zu den Themen Praktikum, Ausbildung und Fachkräftesicherung kostenfrei zur Verfügung. Das Angebot beinhaltet auch die Vermittlung von Praktikumsplätzen für Auszubildende, deren Ausbildungsbetriebe in Kurzarbeit sind. Die Netzwerkkoordinatoren sind wochentags von 9 bis 16 Uhr unter Telefon 0160/99 10 20 13 und Telefon 0179/499 15 62 sowie per E-Mail unter...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.04.20
  • 41× gelesen
Soziales

Projekt gegen Antisemitismus

Treptow-Köpenick. Seit Anfang März gibt es im Bezirk die Fachstelle Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus (TKVA). Sie ist gefördert vom Bezirk und liegt in der Trägerschaft der pad gGmbH. Ziel ist es, die Menschen für verschiedene Formen des Antisemitismus zu sensibilisieren und jüdisches Leben im Bezirk sichtbar zu machen. Die TKVA arbeitet unter anderem an der Entwicklung von Begegnungs- und Dialogformaten und Angeboten für Information und Weiterbildung. Informationen im...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.04.20
  • 57× gelesen
Soziales

Knapp 10 000 Hunde im Bezirk

Treptow-Köpenick. Zum Jahresende 2019 waren im Bezirk 9511 Hunde beim Finanzamt angemeldet. Das hat dem Land Berlin durch deren Halter rund 1,076 Millionen Euro an Hundesteuern in die Kasse gespült. Die Tendenz zum Hundebesitz ist übrigens leicht steigend. Im Dezember des Vorjahrs waren im Bezirk 9210 Hunde steuerlich angemeldet. In ganz Berlin gab es am 31. Dezember 2019 übrigens rund 111 000 offiziell gemeldete Vierbeiner. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 21× gelesen
Verkehr
Die Spreestraße bekommt eine neue Deckschicht.

Neue Decke für die Spreestraße
Umleitung wird ausgeschildert

Von der 15. bis zur 17. Kalenderwoche wird in der Spreestraße gebaut. Hier wird die Deckschicht dieser wichtigen Verbindungsstraße zwischen Ober- und Niederschöneweide erneuert. In dieser Zeit wird die Spreestraße komplett gesperrt, die Umleitung wird über die parallel verlaufende Brückenstraße eingerichtet. Nach Abschluss der Arbeiten werden Fahrspur, Parkmöglichkeiten und Radspur neu markiert. Die vor Jahren provisorisch angebrachte Spur für Radfahrer wird durch eine verkehrsgerechte...

  • Niederschöneweide
  • 04.04.20
  • 421× gelesen
Soziales

Beratung per Telefon und E-Mail

Treptow-Köpenick. Auch für Hilfs-und Beratungsangebote für Frauen gelten jetzt erschwerte Bedingungen. Die Beratungen finden überwiegend nur noch telefonisch oder über elektronische Post per Mail statt. So ist die Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Frauen wochentags von 8 bis 16 Uhr unter Telefon 0162/491 65 45 zu erreichen oder rund um die Uhr unter frauenberatung-tk@stiftung-spi.de. Der Infopoint für Alleinerziehende im Kosmosviertel ist unter Telefon 0176/55 48 96 62 oder...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.04.20
  • 40× gelesen
Wirtschaft
Mathis Richter ist Geschäftsfüher des Tourismusvereins Treptow-Köpenick.

Es fehlt an Hotels im Südosten
Übernachtungen im Bezirk rückläufig / Bettenzahl könnte verdoppelt werden

Der Bezirk hat eigentlich alles, was Touristen lieben. Wasser, Wandermöglichkeiten, Museen und andere kulturelle Einrichtungen. Trotzdem sind die Übernachtungszahlen im vorigen Jahr deutlich zurück gegangen. Während Marzahn-Hellersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg sich über steigende Zahlen freuten, vermeldet das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in Treptow-Köpenick einen Rückgang um 7,4 Prozent. Rund 651 000 Übernachtungen wurden gezählt. „Diese Zahlen haben uns nicht überrascht. Es gibt...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.03.20
  • 141× gelesen
Soziales

Terminabsagen jederzeit möglich

Treptow-Köpenick. Die aktuelle Entwicklung rund um das Coronavirus beeinträchtigt auch Veranstaltungen im kulturellen Bereich und Vorträge. Inzwischen hat das Bezirksamt bereits alle Kiezkassenversammlungen abgesagt. Auch einige Veranstaltungen in Kiezklubs wurden verschoben oder annuliert. Bei der Vielzahl von Veranstaltungen, die in der Berliner Woche veröffentlicht werden, können wir nicht immer den aktuellen Stand prüfen und sind leider auch an Redaktionsschlüsse gebunden sowie auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.03.20
  • 122× gelesen
Bauen
Die Richtkrone schwebt oben rechts über der neuen Kindertagesstätte an der Peenestraße.
2 Bilder

Richtfest für die „Peene-Kapitäne“
Neue Kita für 209 Kinder an der Peenestraße im Rohbau fertig

Am 10. März ging in der Peenestraße der Richtkranz hoch. Hier entsteht bis zum Herbst eine neue Kindertagesstätte. Der Name „Peene-Kapitäne" steht schon auf dem Bauschild. Bauherr ist das Trägerwerk Soziale Dienste in Berlin und Brandenburg (twsd), eine gemeinnützige GmbH. „Diese Kita ist unser erster Neubau. Wir schaffen hier optimale Voraussetzungen für die Kinder und unsere Mitarbeiter“, erklärt Geschäftsführerin Silvia Schmidt beim Richtfest. Der freie Träger betreibt seit 2009...

  • Altglienicke
  • 11.03.20
  • 260× gelesen
  •  1
Soziales

Vorerst keine Kiezkassentermine

Treptow-Köpenick. Am 9. März hat der Bezirk alle bereits geplanten Versammlungen zur Verteilung der Kiezkassengelder abgesagt. Grund ist das bei öffentlichen Versammlungen besonders hohe Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus. Diese Regelung gilt erst einmal bis zum 3. April. Ersatztermine sollen bald benannt werden. Die Absage gilt auch für alle bereits in der Berliner Woche veröffentlichte Termine. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 09.03.20
  • 188× gelesen
Umwelt
Der Trinkbrunnen am Köpenicker Elcknerplatz erfreut sich seit fünf Jahren großer Beliebtheit.

Neue Trinkbrunnen für den Bezirk
Erste Vorschläge eingegangen / Weitere Hinweise sind gefragt

Der Aufruf in der Berliner Woche, mögliche Standorte für weitere Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe zu benennen, war ein Erfolg. Unsere Leser haben zahlreiche Vorschläge gemacht. „Wir hatten Ideen von acht Bürgern, die oft gleich mehrere Standorte vorgeschlagen haben. Darunter im Treptower Park, in der Köpenicker Altstadt, am Spreetunnel in Friedrichshagen und vor der Kirche in der Baumschulenstraße“, sagt Jacob Zellmer von der Fraktion Bündnis 90/Grüne in der BVV, der zusammen mit der...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.02.20
  • 82× gelesen
  •  1
Bildung

Weihnachtsferien für Bibliotheken

Treptow-Köpenick. Die Bibliotheken des Bezirks haben vom 24. Dezember an Weihnachtspause und sind erst wieder am 2. Januar göffnet. Ebenfalls geschlossen sind vom 23. Dezember bis 3. Januar Volkshochschule und bezirkliche Musikschule. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 17.12.19
  • 25× gelesen
Bildung

Eine ganze Woche ohne Bücher

Treptow-Köpenick. Vom 17. bis zum 24. November bleiben berlinweit alle öffentlichen Bibliotheken wegen Umstellung der Computersysteme geschlossen. Das betrifft auch sämtliche Stadtteilbibliotheken, die beiden Mittelpunktbibliotheken und den Bücherbus des Bezirks. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden. Allerdings sind die digitalen Angebote für alle, die einen Bibliotheksausweis haben, zugänglich. In dieser Zeit zur Rückgabe vorgesehene Medien werden automatisch verlängert,...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.11.19
  • 35× gelesen
Politik
Dieses Haus im Milieuschutzgebiet Alt-Treptow wurde durch einen kommunalen Vermieter erworben.

Mietendeckel braucht Personal
Beratung im Bezirk soll angepasst und verstärkt werden

Ende Oktober hat der Senat den sogenannten Mietendeckel beschlossen. Davon sollen berlinweit die Mieter von rund 1,4 Millionen Wohnungen profitieren. „Da kommt auch auf unseren Bezirk eine ganze Menge Arbeit zu. Von den 120 000 Wohnungen in Treptow-Köpenick sind rund 100 000 vom Mietendeckel betroffen. Für deren Bewohner wird die Umsetzung sicher finanzielle Erleichterungen bringen“, sagt Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Gleichzeitig betont der Sozialdemokrat, dass viele Wohnungen im Bezirk...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.11.19
  • 249× gelesen
  •  1
Politik
Nur noch eine Pflasterreihe zeigt auf der Sonnenallee, wo die Mauer bis zum 9. November 1989  Treptow von Neukölln trennte.

Bezirk beim Jubiläum außen vor
Berliner Festprogramm zum Mauerfall vor allem in der Innenstadt

Der Bezirk Treptow hatte vor 30 Jahren mit 17 Kilometern den längsten Abschnitt der Mauer in Berlin. Auch hier öffnete sich am späten Abend des 9. November 1989 der Eiserne Vorhang. Gefeiert wird aber fast nur in der Innenstadt. „An der Grenze zu Treptow starben bis 1989 mindestens 20 Menschen, darunter mit Chris Gueffroy das letzte Opfer des Schießbefehls. Da hätte ich mir auch Teile des offiziellen Programms in unserem Bezirk gewünscht“, ärgert sich Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Rund...

  • Treptow-Köpenick
  • 30.10.19
  • 200× gelesen
Bauen
Das Schulgebäude an der Willi-Sänger-Straße wird für 3,8 Millionen Euro komplett saniert.

Bezirk poliert seine Schulen auf
Herbstferien werden verstärkt für Bauarbeiten genutzt

Die Herbstferien nutzt der Bezirk für länger geplante Sanierungsarbeiten an den Schulen. Während Kinder und Lehrer in den Ferien sind, herrscht in mehreren Schulgebäuden rege Betriebsamkeit. Jetzt werden auch Arbeiten ausgeführt, die mit dem Schulbetrieb nicht kompatibel wären. Die Arbeiten reichen von der energetischen Gebäudesanierung über die Ertüchtigung von Elektroanlagen und den Neubau der Außenanlagen bis zur Herstellung der Barrierefreiheit. Einige Schulen wie die Filiale der...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.10.19
  • 320× gelesen
Bildung
Vor dem über 100 Jahre alten Straßenbahnhof Köpenick werden historische Fahrzeuge ausgestellt.

Blick hinter historische Mauern
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September

Im Bezirk gibt es rund 4000 denkmalgeschützte Gebäude und Anlagen. Von der früheren Brauerei an der Schnellerstraße über den Müggelturm bis zur letzten Litfaßsäule vor dem Friedrichshagener Rathaus. Ein Teil davon kann am Tag des offenen Denkmals besichtigt werden. Genau genommen sind es zwei Tage, der 7. und 8. September. Im Mittelpunkt steht das 100. Gründungsjahr der Siedlung Elsengrund. Sie wurde ab 1919 nach Plänen von Otto Rudolf Salvisberg rund um den heutigen Stellingdamm errichtet....

  • Treptow-Köpenick
  • 01.09.19
  • 676× gelesen
  •  1
Bauen
Immer wieder geht im Bezirk der Richtkranz über künftigen Wohnbauten - hier die "Johannisgärten" - hoch.
2 Bilder

Spitzenreiter in Sachen Neubau
Von Januar bis Juni hat der Bezirk Genehmigungen für über 2500 Wohnungen erteilt

Ende Juni ging in der Straße am Flugplatz wieder mal ein Richtkranz hoch. Hier errichtet das kommunale Wohnungsunternehmen Howoge 300 bezahlbare Wohnungen. Damit überhaupt gebaut werden kann, ist in den Amtsstuben des Bezirksamts viel Arbeit nötig. Der Bezirk Treptow-Köpenick war im ersten Halbjahr 2019 berlinweit Spitzenreiter bei den erteilten Baugenehmigungen im Bereich Wohnungsbau. Hier wurde der Neubau von 2526 Wohnungen genehmigt, dass sind 22 Prozent aller in diesem Zeitraum in Berlin...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.08.19
  • 377× gelesen
Umwelt

Viel Geld fürs Grün
Fast drei Millionen Euro Sondermittel vom Senat

Das Straßen- und Grünflächenamt hat vom Land Berlin und drei Millionen an Sondermitteln bekommen. Sie müssen noch in diesem Jahr ausgegeben werden. Allein für das Spielplatzprogramm wurden zu den schon vorhandenen 420 000 Euro weitere 630 000 Euro bereit gestellt. „Wir sanieren damit die Spielplätze Kottmeierstraße, Kochelseestraße/Ammerseestraße, Wassermannstraße, Kirchstraße, Lieselstraße und Deulstraße oder statten sie zumindest mit neuen Spielgeräten aus. Für rund eine Million Euro...

  • Treptow-Köpenick
  • 15.08.19
  • 50× gelesen
Soziales

Demokratie selber machen
Konferenz für junge Leute bis 25 Jahre, die sich engagieren wollen

Das FEZ Wuhlheide wird am 30. August zum Veranstaltungsort für die erste Jugenddemokratiekonferenz. Veranstalter sind die Projekte „aras“ und „Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick“. Von 16 bis 20 Uhr können sich Jugendliche und junge Erwachsene über ehrenamtliches Engagement im Bezirk informieren, mit Politikern ins Gespräch kommen und sich untereinander vernetzen. Hauptinhalt ist das ehrenamtliche Engagement von jungen Leuten im Bezirk. Es werden Kurzfilme gezeigt, die das...

  • Treptow-Köpenick
  • 31.07.19
  • 99× gelesen
Blaulicht
Die Chance, sein Fahrrad einzubüßen, ist in der Bölschestraße am größten. Im Umfeld des Bahnhofs Friedrichshagen wurden 177 Räder geklaut.
2 Bilder

Wieder mehr Fahrräder geklaut
Im vorigen Jahr verschwanden laut Statistik im Bezirk 1951 Drahtesel

Das Abgeordnetenhaus hat Zahlen zum Fahrradklau in Berlin vorgelegt. Während diese Werte berlinweit fast gleich blieben, stieg der – gemeldete – Fahrraddiebstahl im Bezirk wieder an. Im Jahr 2018 waren in ganz Berlin 27 529 Räder gestohlen gemeldet worden (Vorjahr 27 507). Im Bezirk Treptow-Köpenick wurden im gleichen Zeitraum 1951 Räder gestohlen (Vorjahr 1764). Mit Hilfe der Berliner Polizei wurde auch aufgeschlüsselt, in welchen Gebieten besonders viele Drahtesel weggekommen sind....

  • Treptow-Köpenick
  • 05.06.19
  • 448× gelesen
Soziales

Feiern beim "Tag der Nachbarn"
Frühstück, Kaffeetafeln und Plausch im Infozentrum Königsheide

Am 24. Mai 2019 wird der Tag der Nachbarn gefeiert – auch im Bezirk Treptow-Köpenick ist einiges los. Nachbarn sowie soziale Einrichtungen organisieren auf eigene Initiative Feiern für alle Menschen, die gern mit anderen zusammenkommen. Zahlreiche Initiatoren sind dabei, von der privat organisierten Gartenparty auf dem Wohnhof in Baumschulenweg über die Bratwurstparty des Infozentrums Kinderheim Königsheide oder den Sammeltassenkaffeenachmittag – unbedingt Sammeltasse mitbringen – in der...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.05.19
  • 101× gelesen
Soziales

Es gibt Geld aus der Kiezkasse

Köpenick. Am 9. Mai geht es in einer Bürgerversammlung um die Verteilung der Kiezkassenmittel für die Region Spindlersfeld/Köllnische Vorstadt. In diesem Jahr stehen 4000 Euro zur Verfügung, die vor Ort im Interesse der Allgemeinheit eingesetzt werden können. Die Kiezkassenversammlung findet ab 18.30 Uhr im Stadtteilzentrum Campus Kiezspindel, Rudower Straße 37/39, statt. Stimmberechtigt sind nur Anwohner. Vorschläge bereits vorab bitte per E-Mail an kiezkasse-spindlersfeld@ba-tk.berlin.de....

  • Köpenick
  • 24.04.19
  • 68× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.