Alles zum Thema Bodengutachten

Beiträge zum Thema Bodengutachten

Umwelt

Bodengutachten gefordert

Lichterfelde. Ist der Boden des künftigen Schulstandortes am S-Bahnhof Lichterfelde-Süd womöglich kontaminiert?  Weil das Gelände in den 90er-Jahren als Treibstofflager genutzt wurde, fordert die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag das Einholen eines unabhängiges Bodengutachtens. Es soll klären, ob der Standort für unbedenklich erklärt werden kann oder ob ein Bodenaustausch veranlasst werden muss. Vor der Verabschiedung des Bebauungsplans müsse diese Frage geklärt...

  • Lichterfelde
  • 22.07.18
  • 24× gelesen
Politik

Entwarnung: keine Gefährdung durch Asbest in der Elisabeth-Aue

Französisch Buchholz. Auf der Elisabeth-Aue begannen bauvorbereitende Arbeiten für die Errichtung zweiter Containerunterkünfte für Flüchtlinge, sogenannter Tempohomes. Geht von diesen Arbeiten eine Asbestgefährdung aus? Kürzlich aufgestellte, inzwischen wieder beseitigte Schilder ließen dies vermuten. „Bei diesen Schildern handelt es sich um keine amtlichen Aushänge“, erklärt Umweltstadtrat Torsten Kühne (CDU). Diese Schilder seien von bisher Unbekannten aufgestellt worden. Rechtliche Schritte...

  • Französisch Buchholz
  • 19.07.16
  • 236× gelesen
Bauen und Wohnen

Bodenprobleme gefährden Häuser

Vor dem Kauf eines Grundstücks lohnen sich Gespräche mit den künftigen Nachbarn: Am besten fragt man diese, ob es Anzeichen für Absenkungen gibt. Denn kann der Boden das Haus nicht tragen, hat das mitunter gravierende Folgen. Das Haus kann nicht nur absacken, auch der Totalschaden des künftigen Eigenheims ist möglich, erklärt Udo Schumacher-Ritz vom Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau (VQC) in Göttingen. Im Zweifelsfall können Interessenten auch bei der zuständigen Kommune anfragen oder ein...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 37× gelesen
Bauen und Wohnen

Feststellung der Bodenklasse

Bauunternehmen gehen in Verträgen in der Regel von der Bodenklasse drei aus. Das seien leicht lösbare Bodenarten, nichtbindiger und schwachbindiger Sand und Kies - sie alle können von einem Bagger problemlos ausgehoben und abtransportiert werden. Das bedeutet für den Bauherren auch: Die Arbeiten sind günstig. Allerdings gehe diese Klassifizierung laut dem Verband Privater Bauherren (VPB) oft an der Realität vorbei und kann dem Bauherren nachträglich ungeplant mehr Baukosten verursachen. Daher...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 300× gelesen