Grundstück

Beiträge zum Thema Grundstück

Sport

FC Viktoria kommt an den Wildspitzweg
Verein kauft Sportplatz für neues Trainingszentrum

Der FC Viktoria 1889 hat das Sportgelände am Wildspitzweg gekauft. Hier soll das neue Trainingszentrum des Vereins entstehen. Die „Himmelblauen“ aus Lichterfelde blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück: Mit der maximalen Ausbeute von 33 Punkten aus elf Spielen sind sie als Spitzenreiter der Nordost-Staffel und bestes Team aller Regionalligen in die Winterpause gegangen. Künftig am Wildspitzweg trainieren sollen die Mannschaften der 1. Herren und der 1. Frauen – ebenfalls Tabellenführer in...

  • Mariendorf
  • 07.01.21
  • 89× gelesen
Soziales

Grundstück wird für Integrierte Sekundarschule gesichert

Karlshorst. Auf der Fläche neben der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) an der Treskowallee soll eine vierzügige Integrierte Sekundarschule (ISS) in Holzmodulbauweise entstehen. Das teilt das Bezirksamt mit. Die BVV hatte Anfang des Jahres beschlossen, dass sich das Bezirksamt bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einsetzen soll, dass diese Freifläche als Grundschulstandort gesichert wird. Denn im Ortsteil gibt es ein Defizit an Grundschulplätzen. Allerdings hatten Senat...

  • Karlshorst
  • 19.11.20
  • 244× gelesen
Bildung
Auf diesem verwilderten Grundstück an der Woelckpromenade 8-10 soll der Neubau für den Campus Primo Levi entstehen.
4 Bilder

Weg frei für Schulneubau
Sanus verkauft Grundstück an der Woelckepromenade

Der international tätige Berliner Projektentwickler Sanus AG hat zwei seiner Projekte in Pankow veräußert. Besonders wichtig für den Bezirk ist das Projekt Woelckpromenade 8-10. Das Grundstück konnte er vom Projektentwickler erwerben. Dort plante die Sanus AG einen Neubau mit 130 Wohnungen. Vorgesehen war als Blockrandschließung ein L-förmiger Baukörper gegenüber der dortigen Turnhalle. Im Hof sollten außerdem Gartenvillen entstehen. Der Bezirk Pankow hat mit dieser Fläche allerdings etwas ganz...

  • Weißensee
  • 06.07.20
  • 415× gelesen
Bauen
Anwohner und Kleingärtner erneuerten am Buckower Ring ihre Forderung nach einem Spielplatz und dem Bau einer Waldkita.
3 Bilder

Protest gegen Bebaungspläne des Bezirksamtes
Anwohnerinitiative sieht grünes Idyll am Buckower Ring bedroht

Im Streit um die Entwicklung einer Brache am Buckower Ring ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden. Das Bezirksamt weigert sich, einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) umzusetzen. Die BVV hatte im Februar dieses Jahres gefordert, dass auf dem Grundstück Buckower Ring 54-56 eine Kita und ein Spielplatz gebaut wird. Die BVV folgte damit dem Wunsch der Anwohner. Diese haben sich zu einer Initiative zusammengeschlossen und schon Gespräche mit einem Kita-Träger geführt, der eine...

  • Biesdorf
  • 16.06.20
  • 451× gelesen
Umwelt
Peter Ohm (58) ist Erster Vizepräsident des VDGN und seit 2006 beim Verband.

Dauerparty, Grillnebel und Hundegebell
Telefonaktion: Was tun bei Streit am Gartenzaun?

Was tun bei Streit am Gartenzaun? Experten vom Verband Deutscher Grundstücksnutzer beantworten Leserfragen zum Thema Nachbarschaftsrecht. Vom Nachbargrundstück links schallt seit Beginn der Corona-Krise Kinderlärm rüber. Der Nachbar auf der rechten Seite nutzt die Zeit der Kurzarbeit zur Haussanierung – inklusive Bohrmaschinenlärm und Dauergehämmere. Das Arbeiten im Homeoffice wird unter diesen Bedingungen zur Tortur. Die vergangenen Wochen mit Kontaktsperre und Homeoffice haben noch einmal...

  • Charlottenburg
  • 11.06.20
  • 301× gelesen
Bauen
Die Feuerwache Mahlsdorf ist alt und zu klein. Sie müsste dringend durch ein neues Gebäude ersetzt werden.

Weiter Gezerre um Standort
Neue Feuerwache lässt auf sich warten

Bei den Planungen für die neue Feuerwache der FFW Mahlsdorf geht es nicht voran. Das Problem des Grundstücks für den Neubau ist noch immer nicht gelöst. Ein Bericht des Bezirksamts zu einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Februar lässt vermuten, dass die Änderung der Bebauungsplanung für den Bereich, in dem das Grundstück liegt, noch eine Weile auf sich warten lässt. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) will dem Ersuchen nach einer B-Plan-Änderung zwar folgen, weist...

  • Mahlsdorf
  • 29.05.20
  • 210× gelesen
Bauen

Schule erhält neue Außenanlagen

Marzahn. Das bislang unbebaute Grundstück neben der Johann-Julius-Hecker-Oberschule, Hohenwalder Straße 2, soll der Schule zugeschlagen und als Außenanlage mit viel Grün gestaltet werden. Die Finanzierung soll aus dem Stadtumbauprogramm erfolgen, wie Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) auf eine Kleine Anfrage des Linke-Fraktionsvorsitzenden in der Bezirksverordnetenversammlung, Björn Tielebein, mitteilt. Die Umsetzung soll im Jahr 2021 erfolgen. hari

  • Marzahn
  • 24.04.20
  • 43× gelesen
Politik

CDU fordert vom Senat Unterstützung für lokales Gewerbe

Spandau. Werden landeseigene Grundstücke bebaut, sollten die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben bei der Planung künftig stärker berücksichtigt werden. Das verlangt die CDU-Fraktion und fordert das Bezirksamt auf, sich beim Senat dafür einzusetzen. Das Land Berlin müsse in die Pflicht genommen werden, Gewerbe freie Flächen zur Verfügung zu stellen. Das stärke die lokale Wirtschaft und sichere Arbeitsplätze. Über den Antrag stimmen die Bezirksverordneten auf...

  • Bezirk Spandau
  • 06.04.20
  • 46× gelesen
Bildung
Auf diesem brachliegenden Grundstück an der Woelckpromenade soll der Neubau für den Primo-Levi-Campus entstehen.
4 Bilder

Bezirk kann nun Grundstück kaufen
Das Land Berlin stellt die Mittel für die Errichtung des Primo-Levi-Campus bereit

Der seit Längerem geplante neue Campus für das Primo-Levi-Gymnasium kann gebaut werden. Die Mittel dafür werden vom Land Berlin bereitgestellt, entschied das Abgeordnetenhaus. Ein Bebauungsplan für das Grundstück Woelckpromenade 8-10 ist bereits auf den Weg gebracht. „Und mit der Umsetzung kann jetzt begonnen werden“, sagt Dirk Stettner. Der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Weißensee macht sich seit Jahren gemeinsam mit Eltern,...

  • Weißensee
  • 22.02.20
  • 739× gelesen
Bauen
Wertvolle Wildnis. Um dieses Grundstück geht es.

Droht langer Grundstückskampf?
Bezirk stellt private Fläche unter Gemeinbedarf

Das Areal an der Langen Straße zwischen Kraut- und Andreasstraße war bisher nicht genutztes Brachland. Unvermittelt rückte es jetzt ins Zentrum einer vielleicht lange dauernden Auseinandersetzung. Sie begann damit, dass der Bezirk beschloss, dieses rund 20 000 Quadratmeter große Grundstück als Gemeinbedarf für Schule und Sport zu sichern. Konkret für eine Gemeinschaftsschule, die dort errichtet werden soll. Allerdings gehört ihm das Areal gar nicht. Und der Eigentümer ist, gelinde gesagt, nicht...

  • Friedrichshain
  • 12.11.19
  • 747× gelesen
Bauen
Für das seit etwa zehn Jahren einzäunte frühere Kaufhallen-Grundstück am Pankower Anger gibt es jetzt neue Pläne.
3 Bilder

Bezahlbare Wohnungen, Handel und vielleicht auch ein Hotel
Neue Ideen für die große Brache am Anger

An der Breiten Straße 35/35a stand bis vor zehn Jahren eine Kaufhalle. Seit diese abgerissen wurde, liegt die Fläche brach. Nun gibt es ein neues Bebauungskonzept. Auf der vergangenen Sitzung des Stadtplanungsausschusses wurde es vorgestellt. Demnach sollen auf dem Grundstück drei Baukörper mit vier bis sechs Geschossen entstehen, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen). Für die Gebäude ist eine Gesamtnutzfläche von 18 000 Quadratmetern geplant. Für die...

  • Pankow
  • 20.08.19
  • 724× gelesen
Bauen
Die Feuerwache an der Friederikestraße ist alles andere als zeitgemäß.

Notwendiges Grundstück wird wohl demnächst angekauft
Wache mit Bootshaus für Freiwillige Feuerwehr

Die Planungen für den Neubau der Feuerwache Tegelort sind auf gutem Weg. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt hervor. Für den Neubau der Feuerwache an der Friederikestraße 19 werden noch rund 485 Quadratmeter der angrenzenden Almazeile benötigt. Zur Zeit wird die Übertragung des Gesamtgrundstücks in das Sondervermögen Immobilien Land Berlin vorbereitet. Auch die Beauftragung der Architekten ist in der Vorbereitungsphase. Wann mit...

  • Konradshöhe
  • 14.08.19
  • 307× gelesen
Wirtschaft

Morris-Areal für Gewerbe sichern

Neukölln. Das Bezirksamt soll alle Möglichkeiten nutzen, um den Standort von Philip Morris für produzierendes Gewerbe zu sichern – diesen Antrag stellte der CDU-Verordnete Karsten Schulze Ende Juni. Wie berichtet, will der Zigarettenhersteller sein Werk an der Neuköllnischen Allee 80 zum Jahresende schließen. Über das Ansinnen von Schulze wird demnächst der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen beraten. sus

  • Neukölln
  • 04.07.19
  • 90× gelesen
Politik
Die alte Wache der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf ist zu klein. Nach einem Grundstück für einen Neubau wird seit Jahren gesucht.
3 Bilder

Entscheidung vertagt
Grundstücksfrage für Neubau einer Feuerwache weiter offen

Die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf braucht dringend eine neue Wache. Bei der Suche nach einem Grundstück tauchen immer wieder Probleme auf. Zuletzt stand das Thema Anfang April auf der Tagesordung im BVV-Ausschuss für Stadtentwicklung. Linke, CDU und SPD hatten sich auf einen BVV-Antrag geeinigt, bei der Bebauungsplanung für das Gebiet zwischen der Straße An der Schule und Holz-Possling eine Änderung vorzunehmen. Das Gewergebiet soll Mischgebiet werden. Dann wäre der Eigentümer, die TLG...

  • Mahlsdorf
  • 15.05.19
  • 287× gelesen
Bauen
Anwohner befürchten, dass mehrgeschossige Häuser den Charakter ihres Ortsteils zerstören.
2 Bilder

Wohnungsbau auf dem Lettefeld
Ideenwettbewerb zum Kirchengrundstück am Ostburger Weg / Lokale Widerstände

Auf dem Mettefeld, zwischen Ostburger Weg und Neuhofer Straße, sind Wohnungen geplant. Dafür wird ein Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Am 7. Mai gab es eine Infoveranstaltung und Beteiligungsrunde für die Anwohner. Bei etlichen stieß das Projekt auf wenig Gegenliebe. Das 44 000 Quadratmeter große Gelände liegt gegenüber dem Kirchhof Rudow, inmitten eines Einfamilienhaus-Gebietes. Es ist Eigentum der evangelischen Kirchengemeinde. Die möchte 11 000 Quadratmeter des Areals für soziale...

  • Rudow
  • 10.05.19
  • 530× gelesen
Soziales

Grundstück verzweifelt gesucht
Wo könnte ein Haus der Jugend gebaut werden?

Das Gezerre um die beiden autonomen Jugendclubs Potse und Drugstore hat offenbart: In Schöneberg fehlen Standorte für Jugendfreizeiteinrichtungen. Die Gewobag hat zwar 2018 das Projekt eines „Hauses der Jugend“ skizziert, aber wo fände sich ein Grundstück? Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat gesucht. Da die Schöneberger Insel besonders benachteiligt ist – es gibt dort keine einzige Jugendeinrichtung – und gleichzeitig in den kommenden Jahren viele Menschen in das südöstlich entstehende...

  • Schöneberg
  • 13.03.19
  • 179× gelesen
Soziales
Dirk Bufé schaut im Altenheim für Tiere jeden Tag bei den Wellensittichen nach dem rechten.
2 Bilder

Das Altenheim wird wohl dieses Jahr umziehen
Neues Domizil für tierische Senioren

Der gemeinnützige Verein Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere kann im Bezirk bleiben. Wenn alles nach Plan läuft, wird das neue Tierheim Am Posseberg, auf dem Flurstück 51 der Flur 49 entstehen. Die Bemühungen des Vereins, ein neues Grundstück zu finden, hätten inzwischen konkrete Gestalt angenommen, berichtet der Vorsitzende Dirk Bufé. „Im April werden die meisten Hürden genommen sein.“ Auf seinem Grundstück in der Burgwallstraße 75 kann das Tier-Altenheim nicht bleiben. Dort wird sein...

  • Blankenburg
  • 03.01.19
  • 56× gelesen
BauenAnzeige
Immobilienexpertin Regina Burchardt präsentiert das kleinste Haus Deutschlands. Bis Anfang Dezember ist es in Hermsdorf (nach Voranmeldung) zu besichtigen.

Kleinstes Haus Deutschlands noch bis Anfang Dezember in Berlin-Hermsdorf zu besichtigen
100-Euro-Wohnung mit Komfort

Wohnkomfort auf sechs Quadratmetern – und alles ist dabei: Kochnische, Bett, Heizung, Dusche und Toilette, bei Bedarf sogar eine Dachterrasse oder Veranda. Wer es sich nicht vorstellen kann: Das kleinste Haus Deutschlands ist noch bis zum 3. Dezember im Ortsteil Hermsdorf von Berlin-Reinickendorf zu besichtigen. Die Firma Burchardt Immobilien am Hermsdorfer Damm 90 stellt anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ein Tiny House aus – als erstes und bislang einziges Maklerunternehmen in...

  • Reinickendorf
  • 02.11.18
  • 387× gelesen
Bildung
Die Bänke der früheren Grünanlage können von Anwohnern nicht mehr benutzt werden.
2 Bilder

Bänke hinter dem Bauzaun
Grünanlage gehört jetzt offiziell zum Schulgelände

Plötzlich war sie weg, die Grünanlage neben dem kleinen Einkaufsmarkt an der Rüdigerstraße. Ein Bauzaun und Verbotsschilder sorgten bei Anwohnern für Verwunderung. Der kleine Park kann nun nicht mehr öffentlich genutzt werden, sondern gehört jetzt zum Schulgelände der Selma-Lagerlöf-Schule. Bereits vor Jahren war ein Teil der Grünanlage abgetrennt und durch einen Zaun begrenzt worden. Dahinter hatte der Bezirk zusätzliche Klassenräume in einem Containerbau errichtet. „Bereits beim Abriss des...

  • Lichtenberg
  • 20.09.18
  • 150× gelesen
Umwelt
Katja Schönrock lässt ihre neunjährige Labrador-Hündin Emma in dem Pool planschen, den Vereinsmitglieder in diesem Sommer für die Hunde anlegten.
3 Bilder

Nach zwei Jahren auf der Kippe
Verein soll Hundeplatz für einen Schulneubau räumen

Der Verein „Helle Hunde“ feiert Ende des Monats sein zweijähriges Bestehen. Das Feiern auf dem Hundeplatz des Vereins geschieht zwischen Hoffen und Bangen. Der Verein muss bis zum kommenden Jahr den Platz an das Bezirksamt zurückgeben. Das Bezirksamt hat das Grundstück an der Weißenfelser Straße für den Neubau einer Schule vorgesehen. Darauf standen schon einmal zwei Schulen, die aber schon vor Jahren abgerissen wurden. Über Jahre war das Gelände eine Brache, bis das Bezirksamt das Grundstück...

  • Hellersdorf
  • 19.08.18
  • 1.092× gelesen
Bauen
Die Feuerwache Mahlsdorf ist zu klein und sanierungsbedürftig. Der Senat plant einen Neubau, findet aber kein Grundstück.
2 Bilder

Neue Wache für Mahlsdorfer Wehr: Suche nach Grundstück bisher erfolglos

Die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf soll laut dem Senat endlich eine neue Feuerwache bekommen. Allerdings mangelt es an geeigneten Grundstücken. Ein Neubau würde aber gleich mehrere Probleme lösen. Die Wache an der Donizettistraße ist viel zu klein und in einem schlechten Zustand. Der Platz reicht nicht für die Freiwilligen Kameraden und die Technik. Die Wache befindet sich zudem auf dem Grundstück der Schiller-Grundschule. Bei der Neuordnung der Zuständigkeiten nach der Wende wurde schlicht...

  • Mahlsdorf
  • 17.01.18
  • 290× gelesen
Soziales

Obdachlosenunterkunft Alt-Moabit bleibt vorerst

Moabit. In seiner Sitzung am 24. Oktober hat das Bezirksamt mitgeteilt, dass die Unterkunft auf dem Grundstück Alt-Moabit 105 solange geöffnet bleiben soll, bis an anderer Stelle eine neue Einrichtung für Obdachlose öffnet. Damit wurde der Forderung der Bezirksverordnetenversammlung aus dem November 2016, alle rechtlichen Möglichkeiten zur Sicherung der Unterkunft auszunutzen, nachgekommen. Das Bezirksamt erklärte, dass unter Beteiligung der Eigentümer ein vorübergehender Weiterbetrieb der...

  • Moabit
  • 02.11.17
  • 79× gelesen
Soziales

Ein neuer Standort ist nötig

Blankenburg. Das Bezirksamt soll mit Hochdruck nach einem Alternativstandort für den Vogelgnadenhof und das Altenheim für Tiere suchen. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Wie kürzlich berichtet, ist das gemeinnützige Projekt derzeit auf dem Grundstück in der Burgwallstraße 75 nur für eine Übergangszeit geduldet. Alle bisherigen Bemühungen des Trägervereins, ein Grundstück zu finden, waren erfolglos. Sollte sich keine...

  • Blankenburg
  • 13.10.17
  • 43× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.