Brustkrebs

Beiträge zum Thema Brustkrebs

Soziales
Brüste malen gegen den Brustkrebs: Maria Degel leitet die "Nicht-Künstler" bei der Charity-Aktion von "ArtNights" an.
2 Bilder

"ArtNight"-Kunstaktion will aufklären
Mit Pinsel und Farbe gegen Brustkrebs

Der Name verrät es: Bei „Love your boobs“ geht es um Brüste. Mit der Malaktion will „ArtNight“ auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen. Die Aktion läuft noch bis Ende Oktober. Das „Art Stalker“ an der Kaiser-Friedrich-Straße ist knackevoll. Mit so viel Interesse hat Maria Degel nicht gerechnet. Schnell werden Tische mit Abstand dazu gestellt und neue Leinwände ausgepackt. Als Ruhe einkehrt und sich alle begrüßt haben, erklärt die Kursleiterin die wichtigsten Regeln. Kein Druck, jeder soll...

  • Charlottenburg
  • 22.10.20
  • 174× gelesen
Kultur

Kunstaktion gegen Brustkrebs

Charlottenburg. Brustkrebs ist die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Dennoch sind viele Frauen nicht ausreichend über Vorsorgeuntersuchungen aufgeklärt. Um hier "kunstvoll" aufzuklären, malt der Workshop-Anbieter „ArtNight“ freiwilligen Teilnehmerinnen Brustmotive auf und unterstützt so den Verein Brustkrebs Deutschland. Die Kunstkurse "Love your Boobs" leitet eine Künstlerin, die Schritt für Schritt durch die Maltechniken führt. Termine sind am 20. Oktober von 20 bis 23 Uhr, am...

  • Charlottenburg
  • 08.10.20
  • 57× gelesen
Soziales

Bewegung gegen Brustkrebs

Mitte. Wissenschaftler der Charité wollen in einer Studie untersuchen, welchen Einfluss Bewegung auf die Lebensqualität von Patientinnen mit Brustkrebs hat und ob Symptome wie Erschöpfung, Schwäche oder Depressionen bei Frauen, die eine Chemo- und/oder Strahlentherapie erhalten, durch sportliche Aktivität verringern lassen. Die Charité hat ein zwölfwöchiges ausdauerbasiertes Walking-Programm entwickelt. Dafür werden Teilnehmerinnen gesucht. „Das Bewegungsprogramm soll helfen, die Lebensqualität...

  • Mitte
  • 14.02.20
  • 73× gelesen
Soziales

Selbsthilfe in der Gruppe

Neu-Hohenschönhausen. Die Selbsthilfekontaktstelle „Horizont“ in der Ahrenshooper Straße 5 hat noch freie Plätze in Gruppen, die sich derzeit gründen. An jedem ersten und dritten Montag von 17 bis 18.30 Uhr finden sich Frauen zusammen, die von Brustkrebs betroffen sind. Frauen und Männer, die unter Angstzuständen leiden, treffen sich an jedem ersten Dienstags von 16.30 bis 18 Uhr. Auch die Line-Dance-Gruppe, die sich ab sofort an jedem Dienstag von 17 bis 18.30 Uhr trifft, ist noch offen ist...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 31.01.19
  • 21× gelesen
Sport

Walken für Frauen mit Krebs

Gropiusstadt. Regelmäßige Bewegung senkt das Krebsrisiko, deshalb gründet sich im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 70 eine neue Gruppe. Willkommen sind Frauen um die 50, die an Brustkrebs erkrankt sind oder waren und ein- bis zweimal in der Woche walken möchten. Nebenbei können sie sich über Krankheit, Lebensmut und Alltagsfreuden austauschen. Interessentinnen melden sich bitte unter  605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.12.16
  • 11× gelesen
Gesundheit und Medizin
Erblich vorbelastet: Hollywood-Star Angelina Jolie hat sich vorsorglich die Brüste und die Eierstöcke entfernen lassen.

Brustentfernung als Vorsorge: Viele Bedenken vor dem Eingriff

Bei bestimmten Genmutationen ist das Risiko für Brust- und Eierstockkrebs stark erhöht. Das kann mit einem Test ermittelt werden. Und dann stehen Frauen im Fall des Falles vor einer schwierigen Entscheidung: Sollen sie sich prophylaktisch die Brüste und Eierstöcke entfernen lassen? Hollywood-Star Angelina Jolie hat sich dafür entschieden. Vor gut zwei Jahren ließ sie sich die Brüste abnehmen, später auch die Eierstöcke entfernen. Ihre Oma, Tante und Mutter waren an Krebs gestorben. Auf...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 533× gelesen
Soziales

Zwei Millionen für Forschung

Mitte. Unter Federführung der Charité wurde jetzt das Forschungsprojekt TransLUMINAL-B. gestartet. In den kommenden drei Jahren wollen die Wissenschaftler um Professor Carsten Denkert, Forschungsgruppenleiter am Institut für Pathologie der Charité, den Prozess der Metastasenentstehung und die Rolle von bösartigen Zellen, die sich im Verlauf bestimmter Brustkrebserkrankungen in Blut und Knochenmark anreichern, erforschen. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Projekt mit zwei Millionen Euro. Jedes...

  • Mitte
  • 20.11.15
  • 39× gelesen
Soziales
Scheck für die Selbsthilfe: Brigitte Kupferschmidt, Annukka Ahonen, Kerstin Flöttmann, Frank Bewig und Ute Scheffler.

Rosa Schleifen gegen Krebs: Spendenaktion brachte 800 Euro

Spandau. Eine Spendenaktion zum Brustkrebstag brachte 800 Euro. Der Scheck ging an die Gesellschaft für biologische Krebsabwehr und zwei Selbsthilfegruppen im Bezirk. Mit einer Scheckübergabe ist jetzt die Rosa-Schleifen-Aktion in Spandau beendet worden. 800 Euro kamen zusammen. Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU) und Annukka Ahonen, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte im Bezirk, überreichten das Geld symbolisch in großen Schecks an zwei Selbsthilfegruppen und die Gesellschaft für...

  • Wilhelmstadt
  • 11.06.15
  • 205× gelesen
Soziales

Patientenforum für Frauen

Weißensee. "Operative Verfahren und mögliche Nebenwirkungen in der Brustkrebstherapie": Das ist das Thema eines Patientenforums, zu dem die Park-Klinik Weißensee an der Schönstraße 80 am 14. April um 18 Uhr einlädt. Die operative Versorgung von Brustkrebspatientinnen hat zum einen das Ziel, die Tumorzellen sicher zu entfernen. Andererseits soll ein bestmögliches kosmetisches Ergebnis erreicht werden. Auf der Veranstaltung wird darüber informiert, welche aktuellen Operationsmethoden angewendet...

  • Weißensee
  • 26.03.15
  • 60× gelesen
Soziales

Hilfsangebote und Spendenmöglichkeit

Spandau. Die Bezirksbeauftragte für Frauen und Gleichstellung, Annukka Ahonen, lädt am 29. Oktober von 11 bis 17 Uhr zu einem Infotag zum Thema "Brustkrebs" in den Bürgersaal des Rathauses, Carl-Schurz-Straße 2/6.Unter Schirmherrschaft des Stadtrats für Soziales und Gesundheit, Frank Bewig (CDU), und in Kooperation mit der bezirklichen Beratungsstelle für behinderte, krebs- und aidskranke Menschen können sich die Besucher an verschiedenen Ständen zum Thema "Brustkrebs" bei professionellen...

  • Spandau
  • 20.10.14
  • 24× gelesen
Gesundheit und Medizin

Deos mit Aluminium sind umstritten

Aluminiumsalze in Deos stehen im Verdacht, die Entstehung von Alzheimer und Brustkrebs zu fördern. Die Naturschutzorganisation BUND rät daher von der Verwendung ab.Ausreichend Beweise für die schädliche Wirkung gibt es bislang aber nicht. Das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) hatte im Februar aber bekanntgegeben, dass die menschliche Haut unter anderem durch Deos deutlich mehr Aluminium aufnimmt, als es EU-Vorgaben entspricht. Der BUND empfiehlt, beim Kauf darauf zu achten, ob "Aluminium...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 48× gelesen
SonstigesAnzeige
Das Haupthaus beherbergt unter anderem die Anmeldung und die Erste Hilfe.

Klinik für Anthroposophische Medizin

Das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Am Kladower Damm 221, verfügt über ein zertifiziertes Brustkrebszentrum sowie über ein ebenfalls durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziertes Darmkrebszentrum. Da Krebs immer den ganzen Menschen, also Körper, Seele und Geist betrifft, hat das Onkologische Zentrum Havelhöhe ein integratives Behandlungskonzept etabliert, das die modernen schulmedizinischen Verfahren mit Therapien aus der anthroposophischen Medizin verbindet. Hierzu gehören Mal- und...

  • Kladow
  • 05.06.14
  • 97× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.