Alles zum Thema Cabaret

Beiträge zum Thema Cabaret

Kultur
2 Bilder

Europa-Premiere am 7. März im Accoustic Music & Jazz Cub b-flat in Mitte
MODERNE FRAU: die kanadische Jazzsängerin Adi Braun spürt den stilbildenden Frauen der Weimarer Republik nach

Adi Braun hat sich der musikalischen Unterhaltungskultur der Weimarer Republik und ihren großartigen Protagonistinnen von Josephine Baker bis Lotte Lenya verschrieben. Ihr jazz-musikalisches Cabaret-Programms MODERNE FRAU feiert am 7. März im Accoustic Music & Jazz Club b-flat in Berlin Europa-Premiere. Weitere Aufführungen sind beim Kurt Weill Fest in Dessau (8. März), und im brandenburgischen Zehdenick (10. März) geplant. 14 Jahre war die Weimarer Republik Bühne einer liberalen,...

  • Mitte
  • 24.02.19
  • 140× gelesen
Kultur

Visionen für Berlin mit den Rixdorfer Perlen

Neukölln. Auch im neuen Jahr wollen die Rixdorfer Perlen die Welt verbessern. Am Sonntag, 20. Januar, um 20 Uhr beschäftigen sie sich im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141, mit der Frage: „Was würdest du machen, wenn du Königin von Berlin wärst?“. Im Feuchten Eck, der beliebtesten Eckkneipe Westberlins, feiern die drei Neuköllner Urgesteine ihr 10-jähriges Jubiläum mit dem Programm „Keine Angst vor Niemand!“. Ohne großes Gefackel nehmen sie Bezug auf die Ideen des Publikums. Dabei geht es um ein...

  • Neukölln
  • 13.01.19
  • 47× gelesen
Kultur
Gut gelaunt: Die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters Berlin.

Von Gioachino Rossini bis zu Tom Jones: Akkordeonmusik im Gemeinschaftshaus

Zum musikalischen Cabaret lädt das Akkordeon-Orchester Berlin am Sonnabend, 21. April, um 16 Uhr ein. Das Konzert findet statt im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1. Die Damen und Herren des Ensembles schlagen einen weiten Bogen: Von Gioachino Rossini, bei dem es um amouröse Verwicklungen im Italien des Jahres 1814 geht, über Ottorino Respighi, der sich 1931 mit Lauten- und Gitarrentabulaturen des 16. und 17. Jahrhunderts beschäftigte. Weiter geht es mit Astor Piazzolla und seinem Tango...

  • Gropiusstadt
  • 12.04.18
  • 44× gelesen
Leute
"Ich bin keiner, der gerne rausgeht", sagt Hans-Dietrich Kühn. Geprobt wird am heimischen Klavier.
4 Bilder

Wie aus Hans-Dietrich Kühn die "literarische Dame" wurde

Bekannte Künstler, Berufsfußballer, erfolgreiche Politiker – sie hatten nicht selten Vorbilder, denen sie gerne nacheiferten. Hans-Dietrich Kühn aus Wilmersdorf, 68 Jahre alt, hatte keines – aus gutem Grund: Das was er auf der Bühne macht, gab es vor ihm so nicht. Der Berliner Kabarettist hat es sich auf seiner Couch in seiner Altbauwohnung in der Uhlandstraße gemütlich gemacht. Ein großer Spiegel mit goldenem, geschwungenem Rahmen hängt an der mit rotem Stoff verkleideten Wand. Wohnzimmer,...

  • Charlottenburg
  • 31.01.18
  • 346× gelesen
Kultur
Willkommen, Bienvenue, Welcome: "Cabaret" ist wieder in der Stadt.
2 Bilder

Jubiläumsspielzeit: Zehn Jahre "Cabaret" in Berlin

Tiergarten. Die legendäre Inszenierung des amerikanischen Choreographen und Regisseurs Vincent Paterson feiert Jubiläum: zehn Jahre "Cabaret" in Berlin. Das ist die im deutschsprachigen Raum am längsten gespielte Inszenierung dieses Musicals!"Cabaret" erzählt die Geschichte um das leichtlebige Szenegirl Sally Bowles im glitzernden, zwielichtigen Milieu der Goldenen Zwanziger in Berlin. Das Musical um Liebe, Leidenschaft und Verzweiflung vor dem Hintergrund des herannahenden Faschismus basiert...

  • Hansaviertel
  • 16.07.14
  • 130× gelesen