China

Beiträge zum Thema China

Kultur
3 Bilder

文化沙龙: 講座及來老照片展 "尋找祖父的足跡 - 1905年舊中國全景圖”
Kultursalon: Auf Großvaters Spuren. Fotografien aus China 1905 -"尋找祖父的足跡 - 1905年舊中國全景圖”

文化沙龙: 講座及來老照片展 时间: 2019年12月4號 周三 晚上六点半 地点: 蘭旗旎藝術畫廊 Lancini Kunstgalerie Seelingstr 29 14059 Berlin “尋找祖父的足跡 - 1905年舊中國全景圖” 瓦爾德馬 : 阿貝克Waldemar Abegg生於1873年柏林一個富裕家庭。 在他16岁时,得到了一架照相机而且是全景照相机作为生日礼物,从此他爱上了摄影。1905年他剛滿32歲就计划了他世界環遊的梦想。虽然他的法学博士已完结,正是他走上仕途的路上,他却选择了先看世界。 在一年半之内,他去了美国,印度,日本和中国。在他的日记里写了当时的中国:"...

  • Charlottenburg
  • 21.11.19
  • 76× gelesen
Kultur
6 Bilder

Kultursalon: Auf Großvaters Spuren. Fotografien aus China 1905
Kultursalon: Auf Großvaters Spuren. Fotografien aus China 1905

Auf Großvaters Spuren. Fotografien aus China 1905 Waldemar Abegg wurde 1873 in Berlin geboren. Die großbürgerlichen Verhältnisse der Familie erlaubten ihm, schon früh seine Passion für die noch junge Fotografie zu entdecken. 1905 brach er mit 32 Jahren zu seiner großen Weltreise auf. Für seine Karriere als Jurist in der höheren Beamtenlaufbahn, schien es ihm die letzte Gelegenheit, die Welt zu sehen. Der ambitionierte Amateurfotograf war gut vorbereitet, mit seiner hochwertigen Ausrüstung...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 60× gelesen
Kultur
3 Bilder

Workshop - Chinesische Kalligraphie 05.10.2019 um 11:00 Uhr
Workshop - Chinesische Kalligraphie 05.10.2019 um 11:00 Uhr

Workshop - Chinesische Kalligraphie Chinesische Kalligraphie hat in China eine lange Tradition. Der Schriftzeichen sind über tausende von Jahren entwickelte sich das Schreiben der Zeichen zu einer hoch geschätzten Kunstform. Die Kalligraphie ist eine hoch geachtete Die Kalligraphie wird als hoch geachtete künstlerische Form der chinesischen Kultur betrachtet. Sie ist nicht nur eine praktische Technik des Schreibens oder ein Hilfsmittel der schriftlichen Kommunikation, sondern vielmehr...

  • Charlottenburg
  • 25.09.19
  • 67× gelesen
Kultur

Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestag der Gründung der VR China

KungFu, chinesische traditionale Musikinstrumente, chinesische Trachtschau usw. erscheinen in Pfefferberg Theater Berlin bei 70. Jahrestag der Gründung der VR China. Vor 70 Jahren gabt es noch nicht hundert Chinesen in Berlin. Heute zu Tag, auf nur einen Berliner Bühne feiern schon hundert Chinesen zusammen. Umfangreich chinesische Künste, haben die Chinesen in Berlin aktuelle gelernt. So kann man vor 70 Jahren unvorstellbar. China stellt mit seinen 60 000 in Deutschland lebenden Studierenden...

  • Charlottenburg
  • 09.09.19
  • 338× gelesen
Kultur

Chinesische Seide Mode erscheint in Berlin

Scherenschnitt? Pekingoper? Webereien? Stickereien? Alle sind Vorlage der zeitgenössischer Mode aus China. So überzeugt gestern Modenschau „Eindrücke von der Seidenstraße“ seinen Gästen von Gastgeber Chinesisches Kulturzentrum Berlin und die Gattin des Botschafters der Volksrepublik China Frau GUO Jinqiu. Seide ist ein tierischer Faserstoff. Sie wird aus den Kokons der Seidenraupe, der Larve des Seidenspinners, gewonnen. Seide ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlos-Faser und...

  • Charlottenburg
  • 31.08.19
  • 109× gelesen
Politik

9te internationales Sommerfest auf dem Breitscheidplatz Berlin
25-jährige Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking

Harmonie kommt heute zurück auf Breitscheidplatz Berlin, obwohl Kerze daneben immer noch angezündet. Vor ca. 2 und halbes Jahre passiert hier Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt. Heute feiern die Berliner und Pekinger die 25-jährige Städtepartnerschaft mit chinesische Musik und Tanz. China ist im Focus der 9te internationales Sommerfest ab 9. bis 25. August auf diesem historischen Platz. Chinesisch Botschaftsrat Junhui Zhang lautet, 1,5 Million chinesische Touristen nach Deutschland jedes Jahr...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 210× gelesen
Politik

Podiumsdiskussion
Harmonie? Die nachhaltige Entwicklung in China und Deutschland im Kontext der Digitalisierung

Führt die zunehmende Digitalisierung zu einer weiteren Beschleunigung unser linearen Wegwerfwirtschaft oder können sich positive Impulse für ein nachhaltigeres Wirtschaften entwickeln? Die Welt sucht nach einem Ansatz, um die weltweit begrenzten Ressourcen besser zu nutzen. Ein Schlüsselelement der heutigen Welt ist die zunehmenden Digitalisierung unserer Welt und damit des wachsenden Verständnisses der Ressourcenströme. Digitalisierung wird oft als gewaltiger Umbruch bezeichnet, der auf...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 603× gelesen
Kultur
9 Bilder

Auktionsabend -Vernissage: heute Abend 12.07.2019 18:30 Lancini Kunstgalerie
Auktionsabend -Vernissage: heute Abend 12.07.2019 18:30 Lancini Kunstgalerie

Auktionsabend: Vernissage: an diesem Freitag, 12.Juli 2019, um 18:30 Uhr Die Ausstellung zeigt Werke auf Papier des chinesischen Künstlers Wang Xu, Professor an der Akademie der Künste in Xi'an. Es ist die erste Einzelausstellung eines Künstlers in meiner noch jungen Galerie. Um dies zu feiern, machen Künstler und Galerie ein besonderes Angebot: Am Abend der Vernissage können die Werke für den niedrigen Preis von nur 100 Euro erworben werden. Mit der Aktion verbindet sich der Wunsch, dass...

  • Charlottenburg
  • 12.07.19
  • 74× gelesen
Kultur

Stickerei Kunst aus Suzhou
Ein immaterielles Kulturerbe Chinas erscheint in Berlin

Ihre Stick-Nadeln dienen dabei als Pinsel, die Fäden ersetzen die Tusche. So malt Su-Stickerei seit ca. 2500 Jahre. Gestern bringt Prinz Kung Palast dieses chinesische immaterielle Kulturerbe nach Chinesisches Kulturzentrum Berlin an Kligelhöferstraße 21, 10785 Berlin. Seit der ChunQiu Dynastie sprach man bereits von „bestickter Kleidung und Leopardenfellen“. In der Han Dynastie kombinierte die wechselnde Formgestaltung und freie Pinselführung aus der Malerei mit realistischen...

  • Charlottenburg
  • 06.07.19
  • 160× gelesen
Kultur

Dankbarkeit aus China in Staatsoper nach 82 Jahre

Tränen hat Staatsoper Berlin am 03.07.2019 Abend mit chinesisch Melodie gegossen. Opern und Tanztheater und Symphonie Orchestra der Jiangsu Performing Arts Group, Suzhou Symphonie Orchestra bringen seine neue Oper „Die Tagebücher von John Rabe“ nach Berlin, Hamburg und Wien als Dankbarkeit Reise. Zwischen 1937-1938 wurde die chinesische Stadt Nanjing zur Hölle auf Erden. Angesichts des blutigen Massakers im Zuge der japanischen Invasion entschieden sich mehr als 20 internationale Bewohner und...

  • Charlottenburg
  • 04.07.19
  • 383× gelesen
Kultur
5 Bilder

Chinesische Handstickerei- Workshop am Wochenende 29 /30. Juni.2019
Chinesische Handstickerei- Workshop am Wochenende 29 /30. Juni.2019

Chinesische Handstickerei- Workshop Datum: Sa, 29.06.2019, 10:30 - 14:00 So, 30.06.2019, 10:30 - 13:30 Dauer: 6 1/2 Stunden. Adresse: Seelingstr. 29 14059 Berlin Teilnehmer: Minimal 3, maximal 12 Teilnehmer. Beschreibung: Sticken ist eine kreative, intuitive und auch meditative Tätigkeit, bei der sie den täglichen Stress vergessen und zur Ruhe kommen können. Schöpfen Sie neue Energie und tanken sie Kraft für den Alltag. Gestalten Sie ihr...

  • Charlottenburg
  • 23.05.19
  • 38× gelesen
Kultur
10 Bilder

Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Wang Lan Berlin
Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Wang Lan Berlin

Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik (Wang Lan Berlin) Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Vorlesung: Donnerstag, den 11. April 2019 um 18: 30 Uhr Workshop Stickerei der Miao: Samstag, 13. April 2019, um 16:30 UhrAusstellungsdauern : 11.04 – 17.04.2019 Das Minderheitsvolk der Miao lebt im Suedwesten Chinas und hat eine eigene Kultur und Sprache. Wichtigste Ausdrucksform der...

  • Charlottenburg
  • 24.03.19
  • 165× gelesen
Kultur
3 Bilder

Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht 14.11.2018 Charlottenburg
Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht 12/ 13 /14.Nov.2018 Charlottenburg

Künstler-Workshop Chinesische Tuschemalerei Gruppenunterricht  Termin:   Mo. 12.11.2018 17:30 - 19:30 Uhr                  Di.   13.11. 2018 10:30 - 12:30 Uhr                  Mi.  14.11. 2018 13:00 - 15:00 Uhr ( jede Woche ein mal) Ort: Galerie Lancini Mode & Kunst Seelingstr. 29 14059 Berlin Charlottenburg (Nähe Schloss Charlottenburg und Museum Berggruen) - U2 / Bus 309 / M 45/ S-Bahn Westend / Kreativ tätig sein und gleichzeitig meditieren — das ist das Geheimnis der...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 58× gelesen
Kultur
2 Bilder

Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht Workshop 16/ 17.11.2018
Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht Workshop 16/ 17.11.2018

Künstler-Workshop Einführung in die Chinesische Tuschemalerei - Workshop Ort: Seelingstr. 29 14059 Berlin Datum: Sa. 17. Nov. 2018 um 10:30 - 13:30 Uhr So. 18.Nov. 2018 um 10:30 – 13:30 Uhr. Kreativ tätig sein und gleichzeitig meditieren — das ist das Geheimnis der chinesischen Kalligraphie und Malerei. Lassen Sie sich von den einfachen Formen und Kompositionen bezaubern, die eine uralte Tradition haben. In diesem Kompaktkurs lernen Sie traditionelle...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 95× gelesen
Wirtschaft
Der Chinesische Botschafter Shi Mingde, Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem und Si Ping, Directorin des CWCA, bei der Vertragsunterzeichnung im Zoo Berlin (v.l.).

Botschafter der Freundschaft: Berlin freut sich auf die Pandas

Tiergarten. In den Zoo werden im Juni wieder zwei Große Pandas einziehen. Am 28. April wurde dazu von Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem und dem chinesischen Botschafter SE Shi Mingde ein Vertrag unterzeichnet. Die Freude stand ihm ins Gesicht geschrieben, als Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem die Nachricht verkündete: In die modernste Panda-Anlage Europas, die gerade im Zoo fertiggestellt wird, werden im Sommer zwei Pandas einziehen. Auch der chinesische Botschafter Shi Mingde...

  • Tiergarten
  • 05.05.17
  • 102× gelesen
Bauen
Zum Richtfest des neuen „Panda Garden“ im Zoologischen Garten erhob Botschaft Shi Mingde das Glas mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD). Schon im Sommer ziehen hinter ihm die Tiere ein.
8 Bilder

Palast für die Pandas: Richtest für Zoogehege der Sonderklasse

Tiergarten. Klingende Sektgläser und schwingende Lampions: Fünf Monate vor dem Start des neuen „Panda Gardens“ feierte der Zoologische Garten am Rohbau mit chinesischer Delegation und Bürgermeister Michael Müller. Das Gehege erfüllt Panda-spezifische Ansprüche, entsteht rasend schnell. Und taugt für die Zucht. Menschliche Mühe um eine bedrohte Tierart ist in diesen Tagen auf dieser Erde nicht überall so ausgeprägt wie in Berlins. Hier lässt man für ein Bärenheim mehr Sorgfalt walten als am...

  • Tiergarten
  • 24.02.17
  • 135× gelesen
Wirtschaft
Glas, Bambus und Platz: So zeigt sich die neue Panda-Welt ab Sommer 2017 dem Publikum.
2 Bilder

Panda-Welt mit Pfiff: Zoo imitiert Lebensraum der bedrohten Bären

Tiergarten. Ein Paradies für 9 Millionen Euro: Im Berliner Zoo laufen die letzten Vorbereitungen zur Eröffnung einer lang ersehnten Attraktion. Während zwei Pandas im Sommer aus China kommen, brauchte man Experten für den Gehegebau nicht lange suchen: Sie sitzen in Berlin. So selten das Tier, so akribisch der Aufwand, so knapp der Zeitplan. Ziemlich genau fünf Jahre nach dem Tod von Bao Bao will der Berliner Zoo seinen Besuchern nicht einfach nur wieder Große Pandas zeigen. Ab Mitte 2017...

  • Tiergarten
  • 28.11.16
  • 83× gelesen
Kultur
Informiert über das Bärenwohl: Andreas Knieriem holte sich in Chengdu Anregungen für den Gehegebau im Berliner Zoo.

Was sich Pandas wünschen: Knieriem hörte in China Bestimmungen für ein neues Gehege

Tiergarten. Nur glückliche Pandas sind geeignete Zoo-Pandas. Und was die seltenen Bären brauchen, um im fernen Berlin heimisch zu werden, erfuhr Zoo-Direktor Andreas Knieriem jetzt in China. Es soll schon ein ganz bestimmter Bambus sein. Und vor allem die richtige Dicke muss er haben – erst dann behagt es den schwarz-weißen Petzen jenseits ihrer asiatischen Heimat. Diese und andere Bestimmungen vernahm eine Delegation des Zoologischen Gartens bei einem Besuch zur Anbahnung eines Panda-Umzugs...

  • Charlottenburg
  • 24.10.16
  • 94× gelesen
Kultur
Zwei Beispielbären und der Beschaffer: Zoodirektor Andreas Knieriem muss mit chinesischen Behörden nur noch Details der Finanzierung regeln.
2 Bilder

Das Panda-Paar kann kommen: Zoo-Direktor beschafft junge Bären aus China

Tiergarten. Nun ist es amtlich: 2017 erhält der Zoologische Garten Zuwachs durch zwei Panda-Bären. Bei den Verhandlungen in China gewann der Zoodirektor das Wohlwollen nicht zuletzt dank der Pläne für ein geschmackvolles Gehege. Wer hätte gedacht, dass es so schnell geht? Schon kurz nach der Ankunftsmeldung aus China konnte die Delegation des Berliner Zoos eine Nachricht in die Heimat senden, die dort als eines der wichtigsten Signale für die Zukunft verstanden wird: Berlin bekommt ein...

  • Charlottenburg
  • 09.05.16
  • 181× gelesen
Kultur
Zoodirektor Andreas Knieriem befürwortet einen Neubau, der an den alten chinesischen Musikpavillon erinnert.
4 Bilder

Rückkehr der Pandabären: Zoo plant neues Gehege im Millionenwert

Tiergarten. Für Tierfreunde ist es die Nachricht des Jahres: Im Zoologischen Garten werden wieder Pandabären heimisch. Kanzlerin Angela Merkel soll die Vereinbarung mit der Volksrepublik China persönlich erwirkt haben. Jetzt muss Direktor Knieriem schnell handeln – und zeigt, wo die Bären leben sollen. Von Bao Bao, der 2012 dahinschied, blieben den Berlinern nur Erinnerungen. Und man muss schon das Naturkundemuseum besuchen, um die ausgestopften Überreste seiner Art zu bestaunen. Lebende...

  • Tiergarten
  • 09.11.15
  • 861× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.