Defa-Film

Beiträge zum Thema Defa-Film

Kultur
Dass Johannisthal lange eine wichtige Filmproduktionsstätte war, wissen viele Berliner nicht mehr.

Buch über die Johannisthaler Filmgeschichte
NS-Propagandafilme und Synchronisationen in der DDR

Hundert Jahre nach Gründung der Johannisthaler Filmanstalten (Jofa) ist ein Jubiläumsbuch über deren wechselvolle Geschichte erschienen. In „Berlins vergessene Traumfabrik – Johannisthaler Filmgeschichte(n)“ blickt der Autor Wolfgang May auf die wichtigsten Geschehnisse zurück. Darin eingeschlossen sind die Entwicklungen vom Stummfilm zum Tonfilm in der Weimarer Republik. „Mit der Machtübernahme der deutschen Faschisten wurden die inzwischen der ‚Tobis‘ gehörenden Ateliers Teil der...

  • Johannisthal
  • 24.07.20
  • 358× gelesen
Kultur
Familienangehörige von Edgar Külow freuten sich über die Ehrung mit der Gedenktafel, die ihm wahrscheinlich auch gefallen hätte, wie sein Sohn (2. v.r.) sagte.
2 Bilder

Letzte Ehrung für Edgar „Eddi“ Külow
Gedenktafel für einen umtriebigen Kabarettisten, der schließlich in Lichtenberg ein Zuhause fand

Der Schauspieler und Kabarettist Edgar Külow lebte seit 1982 in der Bernhard-Bästlein-Straße 20 in Lichtenberg. Nachdem er 2012 dort verstorben ist, ehrt ihn seit dem 2. Oktober eine Tafel neben dem Hauseingang. Edgar „Eddi“ Külow gehört zu den Lichtenberger Persönlichkeiten, die über Berlin hinaus bedeutend waren. Geboren 1925 als Sohn eines Tischlers und einer Näherin im Sauerland, wurde die Kindheit Edgar Külows vom frühen Tod des Vaters überschattet. Nach kurzer Zeit in britischer...

  • Lichtenberg
  • 12.10.19
  • 532× gelesen
Kultur

Defa-Klassiker unter freiem Himmel

Weißensee. Am Donnerstag, 18. Juli, gibt es wieder ab 21.30 Uhr das beliebte Defa-Filmklassiker-Kino im Open-Air-Kino gleich neben der Freilichtbühne. Dieses Mal steht der 90-minütige Spielfilm „Die Alleinseglerin“ aus dem Jahre 1987 von Herrmann Zschoche auf dem Programm. Vorlage ist der gleichnamige Kurzroman von Christine Wolter. Der Eintritt kostet sieben Euro. Weitere Infos auf freilichtbuehne-weissensee.de. cn

  • Weißensee
  • 13.07.19
  • 22× gelesen
Leute
Gerd Natschinski bei einem Besuch im Industriesalon im August 2014.

Komponist Gerd Natschinski starb mit 86 Jahren Anfang August

Oberschöneweide. Über zehn Jahre lang hat Gerd Natschinski in einer Nebenstraße der Griechischen Allee gelebt. Jetzt ist der bekannte Komponist und Dirigent am 4. August gestorben, drei Wochen vor seinem 87. Geburtstag. Der Chemnitzer hatte nach dem Krieg an der Hochschule für Musik in Dresden ein Dirigentenstudium begonnen, es auf Wunsch seines Vaters jedoch ein Jahr später abgebrochen. Dafür nahm er Privatunterricht in Musiktheorie, Komposition und Klavier. Ab 1948 hatte Natschinski bereits...

  • Oberschöneweide
  • 12.08.15
  • 1.867× gelesen
Kultur

Filmtipp: Insel der Schwäne

Biesdorf. Der Defa-Film "Insel der Schwäne" wird am Sonnabend, 28. März, in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten gezeigt. In dem Film von 1983 nach dem gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Benno Pludra zieht ein Jugendlicher mit seinen Eltern vom Land in eine trostlose Hochhaussiedlung. Sein Vater arbeitet hier als Bauarbeiter in der im Bau befindlichen Großwohnsiedlung. Ort der Handlung des Films ist das Neubaugebiet Marzahn, während das Buch auf der Fischerinsel in Mitte spielt. Der Film...

  • Biesdorf
  • 18.03.15
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.