Anzeige

Alles zum Thema Dehoga

Beiträge zum Thema Dehoga

Soziales

Barrierefreiheit ist an vielen Orten im Bezirk noch keine Selbstverständlichkeit

Tiergarten. Hans-Dieter Marquardt und seine Frau sind lebenslustige Menschen. Sie unternehmen viel gemeinsam oder treffen sich mit Freunden. Hans-Dieter Marquardt und seine Frau sitzen im Rollstuhl. Das macht Besuche in Gaststätten immer noch problematisch. Ein Lokal im Großen Tiergarten würde er schon seit zwei Jahrzehnten „beackern“, erzählt Hans-Dieter Marquardt. „Das ist meine bitterste Erfahrung“, sagt der gelernte Diakon, der sich als „Streetworker in Sachen Barrierefreiheit und...

  • Tiergarten
  • 02.10.16
  • 14× gelesen
Wirtschaft
Stumm gingen Pantomimen im vergangenen Jahr gegen den Lärm in der Simon-Dach-Straße vor. Jetzt sollen die Probleme im Gespräch gelöst werden.
5 Bilder

Neues Projekt soll Konflikte im Boxhagener Kiez minimieren

Friedrichshain. Die Gegend gilt als einer der touristischen Hot Spots im Bezirk. Zwischen Boxhagener und Revaler sowie Warschauer und Gärtnerstraße schieben sich in den Sommermonaten Besuchermassen und frequentieren die Außenplätze in den vielen Lokalen. Das führt schon lange zu Stress mit lärmgeplagten Nachbarn. Jetzt gibt es einen neuen Versuch, den Konflikt einzudämmen: mit reden. Im Rahmen des Labels "fair.kiez", das sich für einen stadtverträglichen Tourismus einsetzt, sollen Anwohner...

  • Friedrichshain
  • 20.08.16
  • 180× gelesen
  • 1
Politik
Repräsentativ, aber nicht rentabel: das stillgelegte ICC am Messedamm.

ICC: Der Riese muss sich rechnen / Sanierung beginnt nicht vor 2018

Westend. Streit um brachliegendes Kongresszentrum: Im Rahmen der Berliner Wirtschaftsgespräche ließ der Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin (AIV) Experten sprechen. Zu hören waren Unverständnis über die verschleppte Sanierung, Vorschläge zur Neunutzung – und die Warnung, den Riesen zu zerstückeln. Fast eine Milliarde Mark sind in ihm verbaut, die Kapazität von 20 000 Plätzen ist bis heute kaum zu schlagen, die Liste der Auszeichnungen beachtlich. Aber das Internationale Congress...

  • Charlottenburg
  • 09.11.15
  • 294× gelesen
Anzeige
Kultur
"Was wollen mir die drei Gestalten sagen?", fragt sich der Passant.

Pantomime für eine ruhigere Nachtruhe in den Ausgehvierteln ist gestartet

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Simon-Dach-Straße herrscht der übliche Freitagabendbetrieb. Wegen der angenehmen Temperaturen sind die meisten Außenplätze besetzt. In die Szenerie mischen sich plötzlich fünf weiße Gestalten.Sie schneiden Grimassen, bewegen sich durch die Schankvorgärten, setzen sich an Tische und nehmen nicht nur Blick-, sondern auch Körperkontakt auf. Alles ohne ein Wort. Den meisten Gästen ist schnell klar: Das sind Pantomimekünstler. Und einige ahnen bereits, warum sie hier...

  • Friedrichshain
  • 11.05.15
  • 127× gelesen