Alles zum Thema Deutschkenntnisse

Beiträge zum Thema Deutschkenntnisse

Soziales

Neues Sprachcafé im Mittelhof

Zehlendorf. In der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, gibt es ein neues Angebot. Jeweils freitags von 16 bis 18 Uhr öffnet in der Bibliothek das Sprachcafé. Es löst das bisherige Begegnungscafé ab. Der Mittelhof reagiert damit auf den Wunsch geflüchteter Menschen, ihre frisch erworbenen Deutschkenntnisse auszuprobieren, zu trainieren und zu erweitern. „Sie wollen mit deutschsprachigen Menschen über alltägliche Dinge reden, ohne große Hürden und auf Augenhöhe“, sagt Susanne Strätz vom...

  • Zehlendorf
  • 23.07.17
  • 240× gelesen
  •  1
Politik

Neuköllner Kinder schneiden bei Einschulungsuntersuchung schlecht ab

Neukölln. Die Ergebnisse der Einschulungsuntersuchungen für das Jahr 2013 liegen nun vor. Und sie geben keinen Anlass zum Jubeln. Rund 40 Prozent der Kinder wachsen in einem Umfeld mit unzureichenden Deutschkenntnissen auf – sie haben deutliche Sprachdefizite. Jedes dritte Kind zeigt Auffälligkeiten bei der Visuomotorik. Darunter versteht man die Auge-Hand-Koordination, die Kinder zum Beispiel beim Abmalen, Puzzeln oder beim Auffädeln von Perlen brauchen. Auch mit Ernährung und Bewegung steht...

  • Neukölln
  • 13.09.15
  • 217× gelesen
Bildung

Flüchtlingskinder lernen in den Ferien Deutsch

Pankow. Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche, die nur wenig oder gar kein Deutsch sprechen, haben in den kommenden Wochen die Möglichkeit, an Ferienschulen teilzunehmen. Im Bezirk Pankow werden die Ferienschulen von den Vereinen Bürgerhaus in der Reinhold-Burger-Schule und vom Unabhängiges Jugendzentrum JUP im Tanz- und Lernstudio Jeyaravi Team organisiert. „Über die Sozialarbeiter der Flüchtlingseinrichtungen erfahren die Flüchtlingsfamilien von den Angeboten“, sagt Lars Liepe vom...

  • Mitte
  • 31.07.15
  • 170× gelesen
Bildung

Deutsch schwächelt

Spandau. In Spandau steigt die Zahl der schulpflichtigen Kinder ohne Deutschkenntnisse. Waren es vor drei Jahren noch 122 Kinder, sind es heute bereits 357. Die Kinder kommen mehrheitlich aus den Flüchtlingsunterkünften im Bezirk oder stammen aus Familien mit ausländischer Nationalität, die nach Spandau gezogen sind. Der Bezirk richtet für die Neuzugänge ohne Deutschkenntnisse an seinen Grund- und Oberschulen sogenannte Willkommensklassen ein. Aktuell gibt es an elf Grundschulen und zehn...

  • Spandau
  • 16.03.15
  • 103× gelesen