Alles zum Thema Nachbarschaftsheim Schöneberg

Beiträge zum Thema Nachbarschaftsheim Schöneberg

Soziales
Den "Überglücklichen Engel" malte Elena.
3 Bilder

Fröhlich und berührend
Kinder und Erwachsene malen Engelgrüße

Im Bismarckviertel schmücken Engelbilder derzeit viele Fenster. Nach dem Vorbild der von Paul Klee gemalten Engel entstanden sie im Rahmen der Aktion „Engelgrüße im Bismarckkiez“, einer Initative des Nachbarschaftsheims Schöneberg. Sie ist Teil des dreijährigen Projektes „Ich bin ein Stadtteil“. Am ersten Adventswochenende startete die Aktion. Junge und ältere Bewohner des Viertels malten unter anderem auf den Weihnachtsmärkten der Lukas Kirchengemeinde, im Domicil Seniorenheim in der...

  • Steglitz
  • 13.12.18
  • 5× gelesen
Soziales

Neuer Kurs für den Besuchsdienst

Friedenau. Am 24. Februar beginnt im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, wieder ein neuer, kostenloser Einführungskurs des ehrenamtlichen Besuchsdienst für pflegebedürftige oder demente Menschen. In neun Veranstaltungen, zumeist mittwochs von 17 bis 19 Uhr, einmal an einem Sonnabendvormittag, wird vermittelt, was im Umgang mit älteren kranken oder dementen Menschen wichtig ist; Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei Michael von Jan und Sandra Golde vom...

  • Friedenau
  • 25.01.18
  • 10× gelesen
Soziales

Zeit schenken: Ehrenamtliche für Besuchsdienst gesucht

Friedenau. Für seinen ehrenamtlichen Besuchsdienst für Menschen mit Demenz sucht das Nachbarschaftsheim Schöneberg engagierte Bürger. Ende Februar beginnt ein neuer kostenloser Einführungskurs. „Der Einführungskurs ist für Interessierte, die gern Menschen mit Demenz zu Hause besuchen wollen oder bei einer unserer Betreuungsgruppen oder beim Tanzcafé mitarbeiten möchten“, erläutert Besuchsdienstkoordinator Michael von Jan. Vor allem werde vermittelt, was im Umgang mit Demenzkranken wichtig...

  • Friedenau
  • 31.01.17
  • 93× gelesen
Soziales

Gespräche zum Thema Demenz

Lichtenrade. Im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, trifft sich seit Mitte Januar jeden ersten und dritten Montag im Monat jeweils von 10 bis 12 Uhr eine angeleitete, vom Verein Nachbarschaftsheim Schöneberg organisierte Gesprächsgruppe für Angehörige von an Demenz Erkrankten. Die Treffen sollen dem Austausch der Betroffenen dienen und Probleme ansprechen. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter  85 99 51 25. HDK

  • Lichtenrade
  • 20.01.17
  • 12× gelesen
Soziales
Wirbt für das Vormundschaftsprojekt: Koordinatorin Ayla Kiratli, hier in ihrem Büro in der Wilmersdorfer Wilhelmsaue.

Cura-Betreuungsverein wirbt um ehrenamtliche Vormunde für junge Flüchtlinge

Friedenau. „Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Aber sie ist zu meistern und bereichert“, sagt Ayla Kiratli. Die Sozialpädagogin koordiniert ein neues Projekt vom Betreuungsverein Cura mit dem Nachbarschaftsheim Schöneberg: ehrenamtliche Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Etwa 1800 solcher Minderjähriger leben in Berlin. Für sie zuständig sind die Jugendämter der Bezirke. Doch sie können bei weitem nicht alle Jugendlichen versorgen und ihnen einen amtlichen Vormund...

  • Schöneberg
  • 30.11.16
  • 445× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

Fotowettbewerb 2016 des Nachbarschaftsheims Schöneberg

Friedenau. Noch bis Ende des Monats läuft der diesjährige Fotowettbewerb des Nachbarschaftsheims Schöneberg. Das für 2016 gewählte Thema lautet „Endlich Wochenende“. Die Kulturbeauftragte des Nachbarschaftsheims, Andreia dos Santos Filipe, beschreibt die gestellte Aufgabe mit einer Frage: „Wie gestalten Sie und all die anderen Berlinerinnen und Berliner ihr Wochenende in der Hauptstadt?“ Die Teilnehmer sollen Stimmungen, Eindrücke und überraschende Momente mit der Kamera festhalten. Es gehe...

  • Friedenau
  • 12.10.16
  • 39× gelesen
Bildung

Orientierung für Frauen ohne Job

Friedenau. Am 12. September beginnt im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, ein Berufsorientierungskurs für erwerbslose Frauen. Er wendet sich an Frauen mit und ohne Berufsausbildung, die gemeinsam mit anderen Frauen lernen, Neues erfahren und sich gegenseitig Mut machen wollen. Der Eigenanteil an dem von der Senatsverwaltung und der EU geförderten Kurs beträgt 35 Euro, Ermäßigungen sind im Einzelfall möglich. Nähere Informationen gibt es bei Marianne Konermann unter...

  • Friedenau
  • 28.08.16
  • 23× gelesen
Kultur

Fest der Nachbarn in Friedenau

Friedenau. Unter dem Motto „Neue Nachbarn“ beteiligt sich das Nachbarschaftsheim Schöneberg in diesem Jahr am europaweiten „Fest der Nachbarn“ am 27. Mai. „Ob Ur-Berlinerin oder frisch Hinzugezogener, mit oder ohne Fluchtgeschichte, alle sind herzlich willkommen“, sagt Nachbarschaftsheim-Kulturkoordinatorin Andreia dos Santos Filipe. Von 15 bis 21.30 Uhr verwandelt sich das Nachbarschaftshaus Friedenau in der Holsteinischen Straße 30 in einen bunten Ort vielfältigster Begegnungen. „Gäste...

  • Friedenau
  • 22.05.16
  • 131× gelesen
Politik

Flüchtlingsunterkünfte sind ans Netz gegangen

Friedenau. Die Unterkunft für Flüchtlinge im Rathaus Friedenau ist in Betrieb. Betreiber ist die gemeinnützige „Soziale Initiative Niederlausitz“ (SIN) aus Cottbus. Vorerst befinden sich im ehemaligen Rathaus Familien, die bis vor kurzem in der Teske-Schule am Tempelhofer Weg untergebracht waren. Das frühere Dienstgebäude am Breslauer Platz wird noch bis Jahresende weiter zu einer Gemeinschaftsunterkunft für bis zu 400 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge umgebaut. Ebenfalls ans Netz gegangen...

  • Friedenau
  • 29.03.16
  • 63× gelesen
Wirtschaft

Vielversprechendes Projekt für Chancengleichheit

Schöneberg. Die gebürtige Libanesin R. ging in Berlin zur Schule, hat aber keine Berufsausbildung. Die heute 38-jährige Mutter zweier älterer Kinder wollte arbeiten. Doch ihre Bewerbungen blieben ohne Erfolg. In Fällen wie dem von Frau R. setzt das Pilotprojekt „Perspektive Arbeit“ des Quartiersmanagements Schöneberger Norden an: mehr Chancengleichheit schaffen durch eine individuell auf den Teilnehmer zugeschnittene Beratung und Unterstützung bei Stellensuche, Bewerbung, Anerkennung von...

  • Schöneberg
  • 18.03.16
  • 65× gelesen
Politik

Bauunterlagen für Flüchtlingsheim

Friedenau. Dem Bezirksamt liegen inzwischen die Bauunterlagen für die geplante Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Frauen und ihre Kinder in Friedenau vor, die der Eigentümer des Gebäudes, das Nachbarschaftsheim Schöneberg, eröffnen will, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) auf Anfrage der Berliner Woche. Der Bezirk werde die Bevölkerung über die neue Unterkunft informieren, so die Bürgermeisterin weiter. Die Belegung gehe jedoch vor, sagte Schöttler. KEN

  • Friedenau
  • 28.01.16
  • 57× gelesen
Politik

Zuflucht für Frauen und Kinder

Friedenau. Voraussichtlich ab Mitte Februar steht ein ehemaliges Bürogebäude in Friedenau für Flüchtlinge bereit – vorausgesetzt,das Lageso geht auf das Angebot ein. Eigentümer der Immobilie ist das Nachbarschaftsheim Schöneberg. Das baut derzeit das Gebäude auf eigene Kosten um. Unter anderem wird eine große Küche installiert. Die künftigen Bewohner werden sich selbst versorgen. Das Haus soll Sammelunterkunft für alleinreisende Frauen und ihre Kinder werden, für schätzungsweise 30 bis 40...

  • Friedenau
  • 21.01.16
  • 342× gelesen
Bildung

Neuorientierung im Berufsleben: Kurs für erwerbslose Frauen

Friedenau. Das Nachbarschaftsheim Schöneberg beginnt am 22. Februar wieder einen Informations- und Orientierungskurs für erwerbslose Frauen mit und ohne Berufsausbildung. Wer einen (Wieder-)Einstieg in sein Berufsleben oder eine Neuorientierung in seinem Leben sucht, ist bei diesem vom Senat und der EU geförderten Kurs richtig. Er dauert bis zum 3. Juni und findet jeweils montags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr statt. Die anteiligen Kosten betragen 35 Euro. Veranstaltungsort ist das...

  • Friedenau
  • 16.01.16
  • 71× gelesen
Politik

Flüchtlinge in der Handjerystraße

Friedenau. In dem zuletzt vom Nachbarschaftsheim Schöneberg in der Handjerystraße erworbenen Gebäude, das zeitweise auch als Ausweichstandort für die Friedenauer Bibliothek gehandelt wurde, sollen nach bisher unbestätigten Berichten geflüchtete Frauen und Kinder untergebracht werden. Umbauarbeiten in dem Haus laufen. Ein großes schwedisches Möbelhaus soll die komplette Einrichtung gespendet haben. KEN

  • Friedenau
  • 13.01.16
  • 343× gelesen
  •  1
Soziales

Muss die Burg umziehen?

Friedenau. Das Jugendamt muss sparen. Deshalb hat der Jugendhilfeausschuss angeregt, über einen Umzug der Jugendfreizeiteinrichtung „Die Burg“ am Friedrich-Wilhelm-Platz innerhalb von Friedenau nachzudenken. Die Ausschussvorsitzende Marijke Höppner (SPD) denkt dabei an Räumlichkeiten, die der Bezirk anmieten könnte, so in dem Gebäude in der Handjerystraße, das das Nachbarschaftsheim Schöneberg erworben und einst dem Bezirk als Bibliotheksstandort angeboten hat. „Diese Immobilie kann in wenigen...

  • Friedenau
  • 03.01.16
  • 208× gelesen
Soziales
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) (rechts) überreicht Klaus-Ulrich Reipert den Orden.

Ein Leben für Tempelhof: Klaus-Ulrich Reipert mit dem Verdienstorden ausgezeichnet

Tempelhof. Jedes Jahr im Dezember werden Menschen geehrt, die sich mit ihrem Engagement für andere besonders hervorgetan haben. Zu diesen Menschen gehörte auch Klaus-Ulrich Reipert aus Tempelhof-Schöneberg. Er bekam die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Auszeichnung war zwar vom Bundespräsidenten vergeben worden, aber der Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) überreichte Mitte Dezember den Orden in seinem Amtszimmer im Roten Rathaus. Reipert...

  • Tempelhof
  • 30.12.15
  • 191× gelesen
Soziales
Jurymitglieder hinten von links: Sängerin Jocelyn B. Smith, Stefan Richter von der Stiftung Zukunft Berlin, Dr. Ulrich Bleyer, Geschäftsführer der Urania Berlin, die Vorstände der PSD Bank Bernhard Soeken und Grit Westermann, vorn: Bianca Thiede, Schirmherrin Dilek Kolat und Havva Korkmaz.

Nachbarschaftsheim hoch geehrt

Schöneberg. Das Nachbarschaftsheim Schöneberg ist Hauptpreisträger des PSD-Zukunftspreises. Bei einem Festakt in der Urania nahmen Geschäftsführerin Bianca Thiede und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Nachbarschaftsheims (nbhs), Havva Korkmaz, die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung entgegen. Das Nachbarschaftsheim wurde für sein „nachhaltiges ehrenamtliches Engagement“ gewürdigt. Der Zukunftspreis der Direktbank PSD Berlin-Brandenburg wurde zum ersten Mal ausgelobt. Die...

  • Friedenau
  • 20.11.15
  • 289× gelesen
Kultur

Bibliothek zieht nicht in die Handjerystraße: Stadträtin: Standort ungeeignet

Friedenau. Aus einem möglichen neuen Zuhause der Gerhart-Hauptmann-Bibliothek in Räumen des Nachbarschaftsheims Schöneberg in der Handjerystraße wird nichts. Wegen der Sommerpause konnten die Bezirksverordneten zu diesem Standort keinen Beschluss fassen und ließen die vom Nachbarschaftsheim gesetzte Frist für eine Entscheidung Ende Juli verstreichen. „Der Standort hätte ohnehin unsere Erwartungen nicht erfüllt“, so Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Zum einen hätte die Friedenauer...

  • Schöneberg
  • 27.08.15
  • 200× gelesen
Kultur

Fotowettbewerb für Nachbarn

Friedenau. Auch in diesem Jahr lobt das Nachbarschaftsheim Schöneberg einen Fotowettbewerb aus. Er wird von einer Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter organisiert. Das Motto lautet: „Fremden Kulturen auf der Spur – Begegnungen und Entdeckungen in meiner Nachbarschaft“. „Zeigen Sie uns mit Ihren Bildern, was Sie nachhaltig beeindruckte, was Sie irritiert oder amüsiert, erfreut oder erstaunt, was Ihr Interesse wachruft oder was Sie berührt hat“, fordert Andreia dos Santos auf. Einsendeschluss ist...

  • Friedenau
  • 20.08.15
  • 28× gelesen
Bildung

Wiedereinstieg in das Berufsleben

Friedenau. Am 10. September beginnt im Nachbarschaftsheim Schöneberg wieder ein Informations- und Orientierungskurs für erwerbslose Frauen mit und ohne Berufsausbildung, die einen (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben planen und ihre Lebenssituation neu gestalten wollen. Der Eigenanteil an dem geförderten Kurs mit der Diplompädagogin Marianne Konermann und der Gestaltpädagogin Christiane Pods beträgt 33 Euro. Frauen, die an diesem Kurs interessiert sind, können sich bereits am 27. August 10...

  • Friedenau
  • 12.08.15
  • 74× gelesen
Kultur

Demenztag mit Theater

Tempelhof. Unter der Überschrift „Vergissmeinnicht – Menschen mit Demenz im Scheinwerferlicht“ findet am 18. Juni von 10 bis15 Uhr in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, ein vom Theater der Erfahrungen des Nachbarschaftsheims Schöneberg veranstalteter Demenztag statt. Theater und Kulturprojekte mit und über Menschen mit Demenz sowie Informationsstände und Themeninseln sind unter anderem angekündigt. Der Eintritt kostet fünf Euro. Alle weiteren Informationen unter 855 42 06 oder 75 50...

  • Tempelhof
  • 11.06.15
  • 52× gelesen
Politik

Nachbarschaftsheim könnte Räume für die Friedenauer Bibliothek vermieten

Friedenau. Im Sommer muss die Gerhart-Hauptmann-Bibliothek aus dem Rathaus Friedenau ausziehen. Das Gebäude wird für Berlins Steuerfahndung umgebaut. Bisher ist noch kein Standort gefunden.Der Unterausschuss Bibliotheken der BVV hat entschieden, die Anmietung von Räumen des Nachbarschaftsheimes Schöneberg prüfen zu lassen. In der Handjerystraße 43/44 könnte eine Bibliothek entstehen. Das Nachbarschaftsheim (nbhs) hat das Haus neu erworben und baut es für den eigenen Bedarf sowie für mehr...

  • Friedenau
  • 21.05.15
  • 127× gelesen
Soziales

"So mal’ ich mir die Welt"

Friedenau. Das Malprojekt "So mal’ ich mir die Welt" für Demenzkranke und ihre Angehörigen will Betroffenen eine Auszeit vom oftmals belastenden Alltag bieten. Vom 8. Mai bis 26. Juni immer freitags von 14 bis 16 Uhr können sich Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung von Ehrenamtlichen im Stadtteiltreff "Der Nachbar", Cranachstraße 7, im Aquarellmalen ausprobieren. Wer den Weg zum Veranstaltungsort nicht allein bewältigen kann, dem hilft ein Begleitteam. Das Projekt ist eine Initiative der...

  • Friedenau
  • 27.04.15
  • 38× gelesen
Leute
Eine strahlende Ordenträgerin: die Theatergründerin Eva Bittner und Staatssekretär Dirk Gerstle.

Eva Bittner in der Kulturarbeit für Senioren aktiv

Schöneberg. Den Bundesverdienstorden überreichte Staatssekretär Dirk Gerstle am 6. Januar an Theaterwissenschaftlerin und -pädagogin Eva Bittner. Gewürdigt wird ihr Engagement in der Seniorenkulturarbeit.Neue Formen der Seniorenkulturarbeit und interkulturelle, generationsübergreifende Projekte sind Bereiche, denen sich Eva Bittner seit mehr als drei Jahrzehnten widmet. Dafür hat sie nun das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Im Kreise von...

  • Schöneberg
  • 14.01.15
  • 342× gelesen
  • 1
  • 2