Anzeige

Alles zum Thema Die Dicke Linda

Beiträge zum Thema Die Dicke Linda

Wirtschaft
Die Initiatorin und Anwohnerin Theresa Dühn gab die Marktleitung für „Die dicke Linda“ am Kranoldplatz jetzt an Nikolaus Fink ab.
3 Bilder

Immer wieder samstags kommt der Wochenmarkt

Neukölln. Nach zwei Jahren und insgesamt 17 Marktterminen wird der Landmarkt „Die dicke Linda“ am Kranoldplatz nun ein echter Wochenmarkt. Etwa 30 Händler bieten hier sonnabends von 10 bis 16 Uhr frische, auch biologisch erzeugte Waren aus dem Kiez und der Region an. Bis zum Jahr 2004 gab es auf dem Kranoldplatz noch einen Wochenmarkt. Mit dem großen Marktsterben verschwand er. Der Platz, inmitten einer ruhigen Wohngegend gelegen, wirkte seither verschlafen. Das änderte sich 2014, als die...

  • Neukölln
  • 07.04.16
  • 273× gelesen
Wirtschaft

Online auf dem Wochenmarkt

Neukölln. Seit diesem Frühjahr gibt es auf dem Kranoldplatz den Wochenmarkt „Die dicke Linda“, auf dem Bauern und Hersteller aus dem Kiez und der Region jeden ersten und dritten Sonnabend im Monat von 9 bis 16 Uhr ihre Produkte anbieten. Organisiert wird er von der Anwohnerin Theresa Dühn. Seit Kurzem präsentieren sich die Markthändler mit ihren Produkten auch auf www.obergudt.com, der Plattform für Lebensmittel aus der Region. Berliner können hier schon vor dem Markttag ihre Produkte aus dem...

  • Neukölln
  • 29.07.15
  • 55× gelesen
Wirtschaft

Zwei neue Märkte

Neukölln. "Die Dicke Linda" heißt ein Landmarkt, der bis Ende September jeweils am letzten Sonnabend des Monats am Kranoldplatz stattfindet. Am Alfred-Scholz-Platz bietet der "RixStyleMarkt" jeden letzten Sonntag im Monat handgemachte Produkte von Designern und Künstlern.Produkte direkt vom Hof und Handgemachtes von kleinen Herstellern bietet der neue Landmarkt "Die dicke Linda" am Kranoldplatz an. An bis zu 14 Ständen kann man Lebensmittel und Naturprodukte aus Berlin und Brandenburg kaufen,...

  • Neukölln
  • 21.08.14
  • 27× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Markt "Die dicke Linda"

Neukölln bekommt seinen ersten Landmarkt mit Produkten direkt vom Hof und Handgemachtem von kleinen Herstellern. An bis zu 14 Ständen können Lebensmittel und Naturprodukte aus Berlin und Brandenburg gekauft werden, vieles in Bio-Qualität. Das Angebot reicht von Obst, Kräutern, Eiern und Gemüse frisch vom Hof, naturgegerbten Fellen, selbstgemachten Brotaufstrichen, Marmeladen und Schokoladen, Eis, Säften von Streuobstwiesen bis hin zu Ziegenmilchprodukten, Backwaren, Wildbret und Wurst aus...

  • Neukölln
  • 21.07.14
  • 119× gelesen