Drogenspritzen

Beiträge zum Thema Drogenspritzen

Umwelt

Spritzen zählen auf Spielplätzen
Antrag der CDU-Fraktion abgelehnt

Immer wieder finden sich Drogenspritzen auf Spielplätzen im Bezirk. Wie viele es sind, weiß niemand. Die genaue Anzahl, zumindest in einer Momentaufnahme, wollte die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt gerne erfahren und forderte deshalb eine Spritzenzählung. Der Antrag wurde von nahezu allen anderen Fraktionen abgelehnt. Wichtiger, als die Zahl der Spritzen zu ermitteln, sei es, sie möglichst schnell zu entsorgen, kam unter anderem als Gegenargument. Das sah...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.05.20
  • 22× gelesen
Politik

Hotline für Spritzenfunde wird eingerichtet

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Suchtberatungsstelle des Bezirks soll eine Telefonnummer sowie E-Mailadresse eingerichtet werden, unter der Funde von Drogenspritzen gemeldet werden können. Diesem Antrag der Grünen-Bezirksverordneten Taina Gärtner stimmte die BVV am 29. April mehrheitlich und per Konsensliste zu. Er wurde damit begründet, dass immer wieder an Orten wie Spielplätzen Suchtutensilien entdeckt werden. Auf die Meldemöglichkeiten soll gut sichtbar auf der Website des Bezirksamtes...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.05.20
  • 86× gelesen
Politik
Müll- und Wässerungsaktion im Privat-Alleingang

Courage
Der Berliner Rundfunk 91,4 sendete Live-Interview über private Müllaktion von Anwohner zur Rettung des UNESCO Akazienwäldchen

Jetzt ist endlich soweit:  Der Autor ist bereit. Für diesen Samstag hat er zudem freiwillige Anwohner/innen am Akazienwald, Passanten/innen und die Politiker/innen aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dazu eingeladen mit an zu packen. Das Ziel ist es auf den müllversüfften Park aufmerksam zu machen, dafür zu sorgen, dass die Akazienbäume regelmäßig gewässert werden und  vor allem gegen das allgegenwärtig herrschende Drogenspritzen-Problem vorzugehen. Das alles stört alle...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.09.18
  • 93× gelesen
Politik
Josie (8, rechts) und Ella (10) sind gerne im Robinienwäldchen. Aber nur dann, wenn es dort keine Drogenspritzen oder andere gefährliche Gegenstände gibt.
4 Bilder

Drogenspritzen im Naturparadies: Kinder meiden das Robinienwäldchen

Kreuzberg. Eigentlich wirkt alles wie ein Idylle. Sie wird verstärkt durch viele Kinder, die an diesem Nachmittag auf Exkursion durch die Tier- und Pflanzenwelt gehen. Für solche Naturerlebnisse mitten in der Großstadt ist das Robinienwäldchen zwischen Hallescher- und Kleinbeerenstraße auch gedacht. Es wurde vor drei Jahren als Erfahrungsort nicht zuletzt für die benachbarte Clara-Grunwald-Grundschule sowie umliegende Kitas angelegt. Allerdings meidet diese Zielgruppe das Biotop inzwischen...

  • Kreuzberg
  • 15.06.17
  • 646× gelesen
Blaulicht
So läuft der Deal: Nach der Geldübergabe wandert die verpackte Heroinkugel von einem Mund in den anderen.

Großer Fund: So stoppt die Polizei Dealer

Charlottenburg. Wer sich in Berlin harte Drogen besorgen will, den bedient eine Szene am Stuttgarter Platz – das ist allgemein bekannt. Jetzt verhaftete die Polizei nach akribischer Vorbereitung mehrere Dealer. Und gab Einblick in ihre Arbeit. Von Mund zu Mund. So wechselt eine Kugel Heroin mitten in der Öffentlichkeit blitzschnell den Besitzer. Was sich täglich entlang der U 7 abspielt, beschrieb die Polizei nun im Rahmen eines erfolgreichen Zugriffs im Detail. Nach mehrmonatigen Ermittlungen...

  • Charlottenburg
  • 14.01.16
  • 469× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.