Alles zum Thema Naturerfahrungsraum

Beiträge zum Thema Naturerfahrungsraum

Bildung
Schüler der Klasse 5c der Pusteblume-Grundschule übergaben am „Wildwuchs und Ordnung-Pavillon" im Boulevard Kastanienallee die Ergebnisse ihrer Forschungen am Kienberg.

Schüler forschen auf dem Kienberg

Marzahn-Hellersdorf. Schüler der Pusteblume-Grundschule und der Grundschule an der Mühle haben sich mehrere Monate mit Pflanzen, Sträuchern und Bäumen auf dem Kienberg beschäftigt. Sie gingen dabei auch der Frage nach, wie der Baum auf den Berg kommt. Zusammen mit Künstlern sammelten sie Samen auf dem Kienberg, erforschten ihre Eigenheiten und verarbeiteten ihre Erkenntnisse kreativ. „Sie haben über die Arbeit auch einen Aufsatz und Berichte verfasst“, erzählt Regina Hoppe, Klassenlehrerin...

  • Hellersdorf
  • 22.06.17
  • 232× gelesen
Politik
Josie (8, rechts) und Ella (10) sind gerne im Robinienwäldchen. Aber nur dann, wenn es dort keine Drogenspritzen oder andere gefährliche Gegenstände gibt.
4 Bilder

Drogenspritzen im Naturparadies: Kinder meiden das Robinienwäldchen

Kreuzberg. Eigentlich wirkt alles wie ein Idylle. Sie wird verstärkt durch viele Kinder, die an diesem Nachmittag auf Exkursion durch die Tier- und Pflanzenwelt gehen. Für solche Naturerlebnisse mitten in der Großstadt ist das Robinienwäldchen zwischen Hallescher- und Kleinbeerenstraße auch gedacht. Es wurde vor drei Jahren als Erfahrungsort nicht zuletzt für die benachbarte Clara-Grunwald-Grundschule sowie umliegende Kitas angelegt. Allerdings meidet diese Zielgruppe das Biotop inzwischen...

  • Kreuzberg
  • 15.06.17
  • 347× gelesen
Bildung
Die ersten Pflanzbeete im Staakener Naturerfahrungsraum haben die Kinder schon am Eröffnungstag angelegt und eifrig gewässert.
7 Bilder

Neu eröffneter Naturerfahrungsraum in Staaken bereits Ziel von Vandalismus

Staaken. Gerade mal zwei Tage blieb der neue Naturerfahrungsraum am Spieroweg unversehrt. Dann fehlte vom Holzzaun ums Gelände schon die Eingangstür, das Hundeverbotsschild hing halb lose und zerbeult daneben. Am Montagnachmittag erst waren einige Dutzend Kinder begeistert durch die Pforte aufs endlich frei gegebene Areal gestürmt – am Mittwoch war die Tür des nagelneuen Holzzauns bereits verschwunden, und auch das Keine-Hunde-Zeichen hatte einiges abbekommen. Die Lücke im Zaun klafft nun...

  • Staaken
  • 20.06.16
  • 179× gelesen
Bauen
Metallteile, Holzlatten, selbst halbe Europaletten sammelten Staakener Kinder jetzt aus der Grünanlage am Spieroweg, die ein Naturerfahrungsraum werden soll.
12 Bilder

Nach Aufräumaktion: Staaken bekommt einen „Naturerfahrungsraum“ für Kinder

Staaken. Rutschen oder Klettertürme gibt es nicht – dafür laden Äste zum Balancieren, Bäume zum Erklimmen und dichte Büsche zum Versteckspiel ein. In Staaken entsteht derzeit ein „Naturerfahrungsraum“ für Kinder. Die erste Ladung Sperrmüll karrte ein Lastwagen schon nach einer guten Stunde ab, flugs stapelten sich dann erneut Metallteile und Holzlatten am Wegrand: Begeistert und voller Elan durchkämmten Staakener Kinder am 14. April ein 6400 Quadratmeter großes Gelände zwischen Spiero- und...

  • Staaken
  • 23.04.16
  • 210× gelesen