Anzeige

Alles zum Thema Fahrradparkhäuser

Beiträge zum Thema Fahrradparkhäuser

Politik

Parkhäuser für Fahrräder bauen

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU-Bezirksverordneten Matthias Steuckardt und Christian Zander haben in einem Antrag die Idee zur Einführung von Fahrradparkhäusern ins Spiel gebracht. An welchen S- und U-Bahnhöfen in Tempelhof-Schöneberg die Errichtung ausgeschrieben werden kann, soll das Bezirksamt prüfen lassen. Für den Bahnhof Buckower Chaussee – dort sollen sämtliche P+R-Parkplätze wegfallen, wie die Berliner Woche berichtete – soll nach Wunsch der CDU darüber hinaus der Bau eines kombinierten...

  • Tempelhof
  • 12.05.18
  • 28× gelesen
Verkehr

Mehr Stellplätze für Fahrräder am U-Bahnhof

Biesdorf. Das Bezirksamt soll am U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz eine Fahrradstation einrichten. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen. Ob damit mehr Fahrrad-Bügel oder ein überdachter Platz zum sicheren Unterstellen von Fahrrädern gemeint ist, lässt der Beschluss offen. Die BVV begründet den Beschluss damit, dass immer mehr Anwohner das Fahrrad nutzen, um den U-Bahnhof zu erreichen. Die vorhandenen Abstellmöglichkeiten reichten längst nicht mehr...

  • Biesdorf
  • 04.03.17
  • 16× gelesen
Politik

Wohin mit den Fahrradhäusern?

Charlottenburg. Ob der Radverkehr beliebter wird, dürfte davon abhängen, wie sich die Situation der Abstellmöglichkeiten verbessert. So fragte Susanne Klose, die Fraktionsvorsitzende der CDU, nun beim zuständigen Stadtrat Marc Schulte (SPD) an, welche Standorte er zum Bau einer Fahrradparkhauses vorschlagen würde. Und er nannte die Bahnhöfe Charlottenburg und Zoologischer Garten. Bevor eine Errichtung in Frage kommt, sei es aber zunächst wichtig, ein Modell für die Finanzierung zu finden....

  • Charlottenburg
  • 25.12.15
  • 34× gelesen
Anzeige
Politik
So ist ein Fahrrad wahrscheinlich am besten vor Diebstahl gesichert: mit dicker Kette an einem fest verankerten Fahrradbügel. Foto: KEN

Mehr Fahrräder, mehr Diebstähle

Steglitz-Zehlendorf. Immer mehr Menschen steigen in Berlin auf das Fahrrad um. Parallel dazu steigen aber auch die Fahrraddiebstähle. Im vergangenen Jahr sind in Steglitz-Zehlendorf 1800 Drahtesel geklaut worden. Die meisten davon in Zehlendorf. Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) informierte kürzlich über Zahlen und die Entwicklung von Fahrraddiebstählen in den Berliner Bezirken. Demnach sind in Zehlendorf-Mitte 245 Räder abhanden gekommen. Beliebte Ziele für Fahrraddiebe sind auch der...

  • Steglitz
  • 12.06.15
  • 124× gelesen
Verkehr

CDU: Verkehrsbetriebe sollen Flächen für Fahrradparkhäuser bereitstellen

Reinickendorf. Die Idee eines Fahrradparkhauses wird im Bezirk nicht aufgegeben. Um eine geeignete Fläche zu finden, nimmt die CDU jetzt BVG und S-Bahn in die Pflicht.Seit einem Jahr wird im Bezirk nach einer Fläche für ein Fahrradparkhaus gesucht. Bislang ohne Ergebnis. Zwar gibt es diverse Standortvorschläge, etwa an den S-Bahnhöfen Tegel und Frohnau, auf privaten Parkflächen am Tegel-Center oder auf dem Göschenplatz am S-Bahnausgang Wittenau. Doch die Gespräche des Bezirksamtes mit den...

  • Reinickendorf
  • 12.02.15
  • 317× gelesen
Bauen

Bezirk sucht weiter nach einem Standort

Wittenau. Im Bezirk wird weiter nach einer Fläche für ein Fahrradparkhaus gesucht. Der Buddeplatz ist zu klein.Auf der Suche nach einem Standort ist das Bezirksamt bislang nicht fündig geworden. Das teilte Stadtentwicklungsstadtrat Martin Lambert (CDU) in der Sitzung des Haushaltsausschusses am 1. Dezember mit. Dort stand ein entsprechender Antrag der Grünen auf der Tagesordnung. Ursprünglich war der Buddeplatz in Tegel im Gespräch. Doch dort reicht die Fläche nicht aus. Mindestens 100...

  • Wittenau
  • 04.12.14
  • 23× gelesen
Anzeige
Verkehr

Senat will Fahrradparkhäuser, doch Betreiber fehlen

Berlin. Die Zahl der Fahrradfahrer in Berlin wächst. An Metallbügeln, Straßenlaternen und Geländern wird es eng, denn auch Radfahrer brauchen Parkplätze.Für Pendler soll es ab dem kommenden Jahr am Stadtrand Abstellanlagen geben. So werden am S-Bahnhof Mexikoplatz und am U-Bahnhof Krumme Lanke überdachte Fahrradabstellanlagen entstehen. Weitere sollen folgen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt möchte es für Pendler aus dem Umland attraktiver machen, mit dem Rad bis zum Bahnhof...

  • Charlottenburg
  • 07.10.14
  • 148× gelesen
Verkehr

Am Hauptbahnhof gibt es noch immer kein Fahrradparkhaus

Moabit. In Bernau vor den Toren Berlins ist es bereits im vergangenen Sommer eingeweiht worden. Der Bahnhof Südkreuz besitzt eines seit Februar. Nur am "modernsten Bahnhof der Welt", am Hauptbahnhof, warten die Radler immer noch darauf: auf ein Parkhaus für ihre Zweiräder.Ein solches war zwar schon zur Eröffnung des Hauptbahnhofs 2006 vorgesehen. Daraus wurde nicht. Es sollte auf einem Areal südlich des Humboldthafens entstehen, auf der Trasse der Stadtbahnlinie 21. Die aber ist noch nicht...

  • Moabit
  • 15.09.14
  • 153× gelesen