Anzeige

Alles zum Thema Flussbad

Beiträge zum Thema Flussbad

Soziales
Jan Edler vom Flussbad (links) und Beate Ernst von wirBERLIN (4. von rechts) freuen sich über die zahlreichen Unterstützer des neuen Projekts "Alles im Fluss".
3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein Spreebad ein und arbeitet an entsprechenden Filteranlagen. Es ist...

  • Wedding
  • 17.10.17
  • 257× gelesen
Soziales

20 Jahre Flussbad-Idee

Mitte. Vor 20 Jahren entstand die Idee zum „Flussbad Berlin“. Dieses Jubiläum wird am 8. September ab 17 Uhr im Flussbad-Garten an der Ecke Friedrichsgracht und Sperlingstraße gefeiert. Dafür hat der gleichnamige Verein verschiedene Musiker eingeladen, die bis 22 Uhr Live-Musik spielen werden. Der „Flussbad Berlin e.V.“ setzt sich unter anderem für einen Schwimmbereich direkt an der Museumsinsel ein. Durch einen natürlichen Wasserfilter soll das Wasser die dafür nötige Sauberkeit erreichen....

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.17
  • 7× gelesen
Bauen
Planschen vor Dom und Schloss: Der ungenutzte Kupfergraben soll ein Flussbad inmitten der Stadt werden.
2 Bilder

Testschiff für Spreefilter: Flussbad-Projekt geht voran

Mitte. Das Projekt Flussbad Berlin, das den Kupfergraben wieder zu einem öffentlich zugänglichen Naturschwimmbad machen möchte, sucht historische Zeichnungen und Fotos von Berliner Flussbadeanstalten und Schwimmveranstaltungen im Stadtgebiet. Derweil laufen die Planungen für Berlins abgefahrenste Badewanne auf Hochtouren Schwimmen in der Spree, mitten im Herzen Berlins – das war normal im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. „Allein an elf Stellen im alten Stadtkern konnten die Leute früher...

  • Mitte
  • 28.01.17
  • 399× gelesen
Anzeige
Bauen
207 Schwimmer waren beim Flussbad-Pokal 2016 dabei.

Flussbad e.V. will Spreekanal zum Ort der Begegnung machen

Mitte. Baden in der Spree. Was vor mehr als hundert Jahren noch ganz normal war, gilt heute eher als kühne Idee. Jan Edler hatte sie, gemeinsam mit seinem Bruder Tim Anfang der 1990er Jahre. Die beiden Architekten dachten darüber nach, was man mit dem Spreekanal, dieser vermutlich größten innerstädtischen Brache, anfange könnte. Zuschütten? Diese Überlegung wurde bereits früh verworfen. Dann also ein Flussbad. Keine Badeanstalt, sondern ein Ort mitten in der Stadt, an dem die Menschen wieder...

  • Mitte
  • 11.12.16
  • 194× gelesen
Sport

Mutige Spreekanalschwimmer

An diesem Sonntag waren wir, meine Tochter und ich, mal wieder sportlich unterwegs. Diesmal gings zum Schwimmen...genauer gesagt zum Flussbad-Schwimmwettbewerb. Nein wir sind nicht selbst....1000m im kaltem fließendem Gewässer, da muss man schon geübt sein. Wo normalerweise Schiffsverkehr herrscht, schwammen am Sonntag mehrere hundert Mutige durch den Spreekanal an der Museumsinsel. Die Bedingungen waren ideal: Sonnenschein und lt. Veranstalter ideale Wassertemperatur erwartete die...

  • Spandau
  • 04.07.16
  • 28× gelesen
Soziales
Der ungenutzte Kupfergraben soll ein Flussbad inmitten der Stadt werden.

Flussbad-Verein erhält vier Millionen Euro Förderung

Mitte. Der ungenutzte Kupfergraben vor dem künftigen Schloss wird zum Schwimmbecken. Bund und Senat unterstützen das Flussbad-Projekt mit vier Millionen Euro.Touristen und Berliner können in ein paar Jahren in der Spree vor dem Schloss planschen. Der Spreekanal zwischen Bodemuseum und Auswärtigem Amt wird auf einer Länge von 750 Metern "zu einem der größten und schönsten Schwimmbecken", wie Bausenator Michael Müller (SPD) jetzt mitteilt. Die Idee hatte Architekt Tim Edler bereits vor 16 Jahren....

  • Mitte
  • 20.11.14
  • 37× gelesen
Anzeige
Soziales
Die Architekten Jan (links) und Tim Edler mit Ulrike Rose, Barbara Schindler und Dombaumeisterin Charlotte Hopf (von links).

Flussbad-Verein bekommt Lottogelder für Machbarkeitsstudie

Mitte. Mitte. Die Pläne vom Naturbad im ungenutzten Kupfergraben werden immer konkreter. Jetzt erstellt der Verein Flussbad Berlin eine Machbarkeitsstudie. Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie hat dafür 110.000 Euro bewilligt.Erst die Museen auf der Museumsinsel, danach vielleicht die Ausstellungen im Humboldtforum besuchen, und zur Erfrischung nach der anstrengenden Bildungstour mit einem Kopfsprung direkt in die Spree vor dem Schloss: Auf gehts zum Sightseeing in Badehosen. Der Verein...

  • Kreuzberg
  • 07.07.14
  • 201× gelesen