gutshaus-steglitz

Beiträge zum Thema gutshaus-steglitz

Kultur
Ein Blick in die Ausstellung von Hubert Scheibl im Gutshaus Steglitz.
4 Bilder

„Mich fasziniert der Gedanke an ein tief verwurzeltes Urerbe"
Der Wiener Künstler Hubert Scheibl stellt im Gutshaus Steglitz aus

Hubert Scheibl zählt zu den bedeutendsten Vertretern abstrakter Malerei in Österreich. Das Gutshaus Steglitz zeigt derzeit Bilder des Wiener Künstlers unter dem Titel „Shrinking Vienna“. Es ist seine zweite Einzelausstellung in Deutschland. Das Belvedere in Wien, das Museum der Moderne in Salzburg und das Essl Museum in Klosterneuburg widmeten Scheibl bereits große Einzelausstellungen. Er war an vielen internationalen Gruppenausstellungen beteiligt wie unter anderem im Centre Pompidou...

  • Steglitz
  • 20.09.20
  • 66× gelesen
  • 1
Kultur
Die Ausstellung widmet sich der Architektur im Bezirk. Hier wird die Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte vorgestellt.
5 Bilder

Gutshaus Steglitz und Schwartzsche Villa öffnen mit Hygienevorschriften
Architektur-Ausstellung zu Groß-Berlin ab 11. Mai wieder zu sehen

Die Ausstellung „Neu Groß Grün – 100 Jahre Architekturmoderne im Berliner Südwesten“ kann ab Montag, 11. Mai, wieder geöffnet werden. Die Ausstellung befasst sich mit der Gründung von Groß-Berlin und den Folgen für Steglitz und Zehlendorf. Mit der Bildung der neuen Stadtgemeinde Groß-Berlin vor 100 Jahren wurde Berlin zur Weltstadt und zum Experimentierfeld der Moderne. In den Bereichen Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Infrastruktur erlebte die neue Metropole nach 1920 einen...

  • Steglitz
  • 04.05.20
  • 371× gelesen
Kultur
Das Stadion Lichterfelde entstand in den 1920er-Jahren.
5 Bilder

Neu, Groß, Grün
Architekturausstellung beleuchtet Groß-Berlin und die Folgen für Steglitz und Zehlendorf

Mit der Bildung der neuen Stadtgemeinde Groß-Berlin vor 100 Jahren wurde Berlin zur Weltstadt und damit auch zum Experimentierfeld der Moderne. Vor allem in den Bereichen Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Infrastruktur erlebte die neue Metropole ab 1920 einen Modernisierungsschub, der die Stadt und die neugebildeten 20 Bezirke nachhaltig prägte. Bis heute ist vor allem die Architektur dieser Jahre sichtbar, die besonders in Steglitz und Zehlendorf ihre Spuren hinterlassen hat. In einer...

  • Steglitz
  • 15.01.20
  • 447× gelesen
Kultur

Konzert zum Beethoven-Jahr im Gutshaus Steglitz

Steglitz. Am 16. Dezember 2020 jährt sich der Geburtstag Ludwig van Beethovens zum 250. Mal. Aus diesem Anlass organisiert die Beethoven-Jubiläums-Gesellschaft zum Auftakt des Festjahres deutschlandweit 2500 Hauskonzerte. Eines dieser Konzerte unter dem Titel „Beethoven bei uns“ findet am Sonntag, 15. Dezember, 11 Uhr, im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, statt. Es tritt das ADUMÁ-Saxophonquartett auf. Die Musiker, die sich der klassischen Saxophonmusik verschrieben haben, fanden an der...

  • Steglitz
  • 04.12.19
  • 107× gelesen
Kultur
"Auch den Schatten will ich lieben" heißt die Installation von Jens Schubert.
3 Bilder

Zyklus des Leipziger Künstlers Jens Schubert
Gutshaus Steglitz präsentiert eine Ausstellung voller Geheimnisse

Die Bilder von Jens Schubert offenbaren dunkle Welten, Szenarien und Stimmungen. Sie erzählen von alten Geschichten, berühren Dinge, die im Verborgenen liegen, beschreiben Figuren, welche aus dem Schatten treten. Derzeit sind die Werke des Leipziger Künstlers im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. „Am Ende der Welt steht ein Wald aus Stein“ ist ein neuer Zyklus von mehr als 30 Werken, der extra für das Gutshaus entstanden ist. Darin setzt sich der Künstler nicht nur inhaltlich mit...

  • Steglitz
  • 09.11.19
  • 141× gelesen
Bildung
Einblicke in Gefängnismauern bekommt man beim Besuch des ehemaligen Frauengefängnisses Lichterfelde.
3 Bilder

Vom Frauenknast zum Wasserturm
Tag des offenen Denkmals bietet Einblicke in sonst unzugängliche Gebäude

Im Altbezirk Steglitz öffnen am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, sechs Einrichtungen ihre Türen und bieten Einblicke in die spannende Geschichte der denkmalgeschützten Häuser. In diesem Jahr zum zweiten Mal mit dabei ist das Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung im Kadettenweg 53. Der international renommierte Theatermacher, Maler, Sammler und Stifter Achim Freyer lädt in seine Villa ein, die 1893-1894 von Georg Böhme als Fachwerkbau errichtet wurde. Die Besucher erwartet hier...

  • Steglitz
  • 02.09.19
  • 457× gelesen
Kultur
"See XLV" heißt dieses Gemälde von Maki Na Kamura.
2 Bilder

Malerei in alter und neuer Tradition
Die japanische Künstlerin Maki Na Kamura trickst jedes Gesichtserkennungsprogramm aus

Sie sieht sich sowohl als Traditionalistin als auch als Malerin des 21. Jahrhunderts und „Als Maler der Zeit bin ich der Tradition verpflichtet“, sagt die Künstlerin Maki Na Kamura über sich selbst. Die in Japan geborene Künstlerin stellt derzeit im Gutshaus Steglitz aus. „Maki Na Kamura und sieben Bilder“ heißt die Ausstellung. Das Werk von Maki Na Kamura zählt zu den interessantesten Positionen innerhalb der zeitgenössischen Malerei. Im Gutshaus Steglitz präsentiert sie Bilder aus den...

  • Steglitz
  • 07.07.19
  • 513× gelesen
Soziales

Barrierefreies Gutshaus

Steglitz. Die Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt per Beschluss dazu auf, das Gutshaus Steglitz so zu gestalten, dass auch Menschen im Elektrorollstuhl an Veranstaltungen dort teilnehmen können. In ihrer Begründung wird darauf hingewiesen, dass beispielsweise die Behindertenbeauftragte des Bezirks mehrere Male nicht an Veranstaltungen teilnehmen konnte, weil das Haus nicht barrierefrei ist – genauso wie viele andere Menschen im Elektrorollstuhl. Dies widerspricht der...

  • Steglitz
  • 24.05.19
  • 38× gelesen
Kultur
Rebecca Raue stellt im Gutshaus Steglitz Collagen und Objekte aus.
4 Bilder

Premiere für Kunsttage in Steglitz
Der Bezirk will sich als Ort für Gegenwartskunst etablieren

Mit drei Einzelausstellungen gleichzeitig will sich der Bezirk als ein Ort für Gegenwartskunst etablieren. Die Künstler setzen sich dabei mit den Themen Geschlechtergerechtigkeit, Demokratie und dem Genomprojekt auseinander. Die Ausstellungen wurden am 11. und 12. April eröffnet. Die beiden Tage wurden zu den ersten Kunsttagen-Steglitz erklärt.   Im Gutshaus Steglitz in der Schloßstraße 49 präsentiert Rebecca Raue ihre „Notizen am Rand der Zeit“. Mit ihren Installationen und Collagen setzt...

  • Steglitz
  • 20.04.19
  • 224× gelesen
Kultur

Ausstellung erzielt Besucherrekord

Steglitz. Über 6000 Kunstinteressierte haben die Ausstellung „Der Tag“ der Leipziger Malerin Rosa Loy besucht. Das ist ein neuer Besucherrekord für eine vom Kunstamt organisierte Ausstellung. Mit der Werkschau wurde die neue Galerie für Malerei des 21. Jahrhunderts im Gutshaus Steglitz eröffnet. Schon allein die Vernissage am 17. Januar hatte 300 Besucher. In der Werkschau zeigte Loy Arbeiten aus den vergangenen zehn Jahren, darunter viele erstmals gezeigte Werke aus dem Jahr 2018. KaR

  • Steglitz
  • 12.04.19
  • 22× gelesen
Kultur

Theaterworkshop in den Osterferien

Steglitz. Theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 16 Jahren können in den Osterferien die Kunst des Theaterspielens kennenlernen. Vom 15. bis 20. April bietet Stefan Kleinert, Schauspieler, Theaterpädagoge und Regisseur im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, einen Workshop an, der am Sonnabend, 20. April, mit einer die Werkstattpräsentation endet. Die Teilnahme kostet 75 Euro. Anmeldungen und Informationen unter Telefon 0171/830 93 59 oder per E-Mail an...

  • Steglitz
  • 03.04.19
  • 35× gelesen
Kultur

Theaterworkshop in den Ferien

Steglitz. In den Winterferien, vom 4. bis 9. Februar, jeweils 10 bis 20 Uhr, dreht sich im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, alles rund um das Theater. Stefan Kleinert, Schauspieler, Theaterpädagoge und Regisseur am Schlosspark Theater, führt theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahren in die Kunst des Theaterspielens ein. Auf dem „Stundenplan“ stehen Improvisation, Theaterübungen und viel Spaß. Zum Abschluss am Sonnabend, 9. Februar, zeigen die Teilnehmer ihren...

  • Steglitz
  • 22.01.19
  • 119× gelesen
Kultur
„Einstieg“ heißt das Gemälde von Rosa Loy, das in der Ausstellung im Gutshaus Steglitz zu sehen ist.

Von Tag zu Tag
Die Malerin Rosa Loy eröffnet mit einer Werkschau die kommunale Galerie im Gutshaus

Am 17. Januar eröffnet das Kunstamt im Gutshaus Steglitz eine neue kommunale Galerie für zeitgenössische Malerei. In der ersten Ausstellung ist eine Werkschau der Malerin Rosa Loy zu sehen. „Es ist eine große Freude für uns, dass wir in diesem Haus künftig renommierte Künstler ausstellen können“, sagt Christine Nippe, Programmkoordinatorin im Kunstamt Steglitz und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Die neue Galerie soll den Berliner Südwesten als Kulturstandort mehr ins öffentliche...

  • Steglitz
  • 10.01.19
  • 916× gelesen
Kultur
Dieter Hallervorden.

Biografische Lesung
Dieter Hallervorden: Ein Komiker macht Ernst

Im Mittelpunkt der 15. Lesung in der Reihe „Berliner Gesichter“ steht Dieter Hallervorden. Autor Tim Pröse liest aus der Biografie „Hallervorden. Ein Komiker macht ernst.“ Pröse beschreibt den außergewöhnlichen Lebensweg von Dieter Hallervorden, der mit über 70 Jahren das Schlosspark Theater in Steglitz übernommen hat. Für sein biographisches Porträt hat er viel mit ihm, seiner neuen Liebe, seinem Sohn, Weggefährten, Freunden und Kollegen gesprochen. Und er schreibt über einen Besuch auf...

  • Steglitz
  • 18.11.18
  • 344× gelesen
Kultur
Im ehemaligen Frauenknast in der Söhtstraße 7 öffnen sich auch die Zellentüren.
3 Bilder

Einblicke in die Geschichte alter Gemäuer:
Am Tag des offenen Denkmals nehmen viele Einrichtungen im Bezirk teil

Am Wochenende, 8. und 9. September, findet der Tag des offenen Denkmals in Berlin statt. Das Schwerpunktthema lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Auch im Bezirk wird zu Denkmalbesichtigungen eingeladen. In der Regel sind die Angebote kostenfrei. Oft ist aber eine Anmeldung nötig. Wieder mit dabei ist am offenen Denkmal-Wochenende das ehemalige Frauengefängnis, Söhtstraße 7. Ateliers sind an beiden Tagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet und es werden stündliche Führungen durch das Gebäude...

  • Steglitz
  • 29.08.18
  • 354× gelesen
Kultur

Maler zwischen zwei Welten

Steglitz. Eine Ausstellung mit Bildern von Paul Wieghardt (1897-1969) ist ab 22. Januar im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Die Bilder zeigen die Sicht eines deutschen Malers auf die Städte und Landschaft des mittleren Westens der USA. Der Künstler emigrierte während des Nazi-Diktatur in die USA. Wieghardt gehörte zu jenen Künstlern, die einen starken Einfluss auf die Malerei in den USA ausübten. Durch Zufall entdeckte ein Kunstfreund in Berlin den hinterlassenen Bilderbestand des...

  • Steglitz
  • 15.01.17
  • 52× gelesen
Kultur

Kunsttreff im Gutshaus

Steglitz. Die albanischen Künstler Reshat Ameti und Bilgaip Kocishta stellen ab Sonntag, 8. November, im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, aus. Die beiden aus Mazedonien stammenden Maler zeigen ihre Arbeiten unter dem Titel „Kunsttreff“ bis zum 13. Dezember. Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Uhr. KM

  • Steglitz
  • 01.11.15
  • 38× gelesen
Kultur

Malerei und Objekte

Steglitz. Objekte und Bilder von Claudia Kinnemann sind derzeit im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Sie hängt einer streng gesetzlichen, in geometrische Felder gegliederten Kunst nach. Die Ausstellung tägt den Titel „Geradlinig – Zwischen Rationalität und Emotionalität“. Zu sehen ist zum Beispiel farbig bemaltes Holz, dass teilweise auf Acrylglas montiert ist. Das gibt den Objekten eine besondere Transparenz. Neben den Objekten ist ihre Malerei auf großen und mittelgroßen...

  • Steglitz
  • 07.10.15
  • 61× gelesen
Kultur

Objekte und Malerei

Steglitz. Das Gutshaus Steglitz (Wrangelschlösschen), Schloßstraße 48, zeigt vom 27. September bis 1. November, die Ausstellung "Geradlinig- Zwischen Rationalität und Emotionalität" - Objekte und Malerei von Claudia Kinnemann. Ausgestellt sind Objekte und Bilder von der Künstlerin mit einer streng gesetzlichen, in geometrische Felder gegliederten Kunst. Das farbig bemalte Holz ist teilweise auf Acrylglas montiert, was den Objekten eine besondere Transparenz gibt. Die kraftvolle, geordnete und...

  • Steglitz
  • 22.09.15
  • 60× gelesen
Kultur

Steglitzer Tage für Alte Musik vom 14. bis 17. Mai

Steglitz. Die 23. Steglitzer Tage für Alte Musik finden in diesem Jahr vom 14. bis 17. Mai statt. Neben Meisterkursen für Musiker aus aller Welt finden öffentliche Vorträge und Konzerte statt.Am Donnerstag, 14. Mai, 20 Uhr, werden die Musiktage im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, mit einem Konzert eröffnet. Thema ist der Gesang als Redekunst. Zu hören ist Musik von Giralomo Frescobaldi, Domenico Mazzocchi, Jacopo Peri und Claudio Monteverdi. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt zehn Euro....

  • Steglitz
  • 11.05.15
  • 98× gelesen
Kultur

Gutshaus stellt Klös-Radierungen aus

Steglitz. Die aktuelle Ausstellung im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, heißt "Die Welt aus nichts als Strichen". Der Künstler Bodo W. Klös zeigt noch bis zum 7. Dezember Radierungen und Zeichnungen.Vor über 30 Jahren, als 28-Jähriger, hat Bodo W. Klös die Sicherheit eines erlernten Brotberufes aufgegeben und sich als freischaffender Künstler etabliert. Seine Kunstfertigkeit und unaufgeregte, sinnliche Handschrift ist schon lange ein eingetragenes Markenzeichen in der zeitgenössischen Kunst...

  • Steglitz
  • 17.11.14
  • 31× gelesen
Kultur
Der Neuköllner Maler Torsten Kluckert ist noch bis Ende Okotber mit seinen Tierbildern im Gutshaus Steglitz zu sehen.

Ausstellung im Gutshaus Steglitz

Steglitz. Die Tierbilder des Malers, Grafikers und Restaurators Torsten Kluckert sind ab Sonntag, 21. September, im Gutshaus Steglitz zu sehen.Der Weg zur Malerei war dem 68-jährigen Torsten Kluckert nicht in die Wiege gelegt worden. Er hatte zunächst von 1963 bis 1966 eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker absolviert. Das war aber auch zugleich die Voraussetzung für seine spätere Arbeit als Maler. Von Neukölln aus eroberte er ab Mitte der 60er-Jahre mit seinen Autobildern die Welt. Fotografisch...

  • Steglitz
  • 15.09.14
  • 169× gelesen
Kultur

Von Hieroglyphen bis zum Internet

Steglitz. "Skripturale - Von Hieroglyphen bis zum Internet" heißt die aktuelle Ausstellung im Gutshaus Steglitz. Zu sehen ist Kunst zum Thema Buch, Schrift, Lesen oder glotzen, schreiben oder tippen.Künstlerinnen des GEDOK Bonn e.V. beschäftigten sich in den ausgestellten Arbeiten mit der Frage, inwieweit das Buch und auch die Schrift in unserer Gesellschaft und Geschichte auch in der Zukunft im Zeitalter des Internets noch einen Platz finden werden. Anregung zu diesem Thema gab Clotilde...

  • Steglitz
  • 07.04.14
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.