kino-union

Beiträge zum Thema kino-union

Kultur
Matthias Stütz in seinem Freiluftkino im Kurpark.
  4 Bilder

Kinostart auf der Freilichtbühne
Ab 6. Juni möchte Matthias Stütz wieder Filme zeigen

Matthias Stütz ist ein preisgekrönter Kinomacher. Erst vor wenigen Tagen hat er für sein Lichtspieltheater „Union“ wieder einmal den Kinoprogrammpreis bekommen (Berliner Woche berichtete). Viel lieber würde er aber auch mal wieder sein Publikum begrüßen. Seine ganze Hoffnung ruht nun auf dem Freilichtkinobetrieb im Kurpark am S-Bahnhof Friedrichshagen. Denn seit Mitte März ist im Kino „Union“ mit seinen drei Sälen an der Bölschestraße kein einziger Film gelaufen. Seitdem Innensenator Geisel...

  • Friedrichshagen
  • 01.06.20
  • 149× gelesen
  •  1
Kultur
Kinobetreiber Matthias Stütz hofft auf den Start der Freilichttheatersaison im Kurpark

Wieder ein ausgezeichnetes Kino
Matthias Stütz und das "Union" bekommen 30.000 Euro Preisgeld

Derzeit sind alle Kinos (noch) geschlossen, ausgezeichnet wurden sie trotzdem. Mitte Mai hat das Medienboard Berlin Brandenburg den Kinoprogrammpreis vergeben. In diesem Jahr stand, um die Ausfälle der Corona-Krise zu mildern, die dreifache Preissumme zur Verfügung. Stolze 1,5 Millionen Euro wurden jetzt an 33 Kinos aus Berlin und 18 Lichtspielhäuser aus Brandenburg vergeben. Seit über zehn Jahren ist Matthias Stütz mit dem Kino "Union" und inzwischen drei Kinosälen an der Bölschestraße...

  • Friedrichshagen
  • 20.05.20
  • 260× gelesen
  •  2
Kultur

Fünf Jahre per Rad durch die Welt

Friedrichshagen. Eine Reise ohne Zeitlimit, ohne genaue Vorstellungen von der Welt, ohne Fremdsprachenkenntnisse und ohne Geld. Als 1989 die Mauer fiel, nutzten Axel Brümmer und Peter Glöckner diese einmalige Gelegenheitund brachen auf. Ohne Handy oder GPS und ohne Internet beschränkten sich die Kontakte zur Heimat auf wenige Briefe, die höchstens alle paar Monate postlagernd in irgendeinem Hauptpostamt warteten. Über fünf Jahre sollte diese einzigartige Fahrradreise dauern. Mit ihren Frauen...

  • Friedrichshagen
  • 06.01.20
  • 82× gelesen
Leute

Mit dem Auto durch Afrika

Friedrichshagen. Tobias Köhn (27) war mit seinem Auto rund ein halbes Jahr im südlichen Afrika unterwegs. Herausgekommen ist der Film „Ein Viertel der Welt – vom Träumer zum Macher“. Das sind 116 spannende Minuten, irgendwo zwischen Reisedoku, Abenteuer und Selbstfindung. Zu sehen am 30. Juli ab 21 Uhr im Open-Air-Kino im Kurpark in Friedrichshagen, direkt am S-Bahnhof. Tickets zu acht Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr, gibt es über die Webseite www.kino-union.de oder am Veranstaltungstag vor...

  • Friedrichshagen
  • 24.07.19
  • 160× gelesen
Kultur
Das Kino an der Bölschestraße ist seit über einem Jahrzehnt beim Kinoprogrammpreis dabei.

Ausgezeichnetes Kinoprogramm
Filmtheater „Union“ bekommt Preis vom Medienboard Berlin Brandenburg

Vor Kurzem hat das Medienboard Berlin Brandenburg den Kinoprogrammpreis vergeben. Mit dabei wie schon über zehn Jahre in Folge ist das Filmtheater „Union“.  Das Kino in der Bölschestraße bekommt auch in diesem Jahr wieder die höchste Prämie, nämlich 15 000 Euro. „Die Arbeit des Union ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte. Das Programm in drei Sälen und einem Open air wird genau austariert und auf hohem Arthouse-Niveau durchdekliniert – mit zwölf Prozent mehr Besuchern im vergangenen Jahr. 83...

  • Friedrichshagen
  • 20.07.19
  • 317× gelesen
Kultur

Kurze Filme, langer Spaß bei der 23. Videonale

Friedrichshagen. Am 16. März präsentiert der Pfeiffer e.V. die 23. Videonale im Kino Union, Bölschestraße 68. Die Videonale ist ein Film- und Videowettbewerb für Amateure wie Profis. Die Beiträge sind auf fünf Minuten Länge begrenzt. Das Publikum ist die Jury. Es bestimmt per Stimmzettel den Gewinner. Außerdem gibt es einen Förderpreis und einen Themenpreis. Die Videonale beginnt um 20 Uhr, Auszählung und Preisverleihung gegen 23 Uhr. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sieben Euro. Infos unter...

  • Friedrichshagen
  • 11.02.19
  • 53× gelesen
Kultur
Matthias Stütz vom Kino Union bekam bereits zum zwölften Mal den Kinoprogrammpreis des Medienboards.

Tolles Programm: Zwei Kinos im Bezirk bekommen Preis des Medienboards Berlin Brandenburg

Treptow-Köpenick. Ende Juni wurde der traditionelle Kinoprogrammpreis des Medienboards Berlin Brandenburg vergeben. Zwei Filmtheater aus Treptow-Köpenick sind dabei. Fast schon ein Abonnement hat Matthias Stütz, Geschäftsführer des Kinos „Union“ an der Bölschestraße. Seit zwölf Jahren hat er die mit einer Prämie verbundene Auszeichnung immer wieder abgesahnt. Und auch in diesem Jahr gibt es die begehrte Auszeichnung und 15 000 Euro. „Nun hat das Union endlich seine drei Säle und die...

  • Friedrichshagen
  • 23.06.17
  • 189× gelesen
Kultur

Zwei Kinoprogrammpreise im Bezirk

Treptow-Köpenick. Der diesjährige Kinoprogrammpreis des Medienboard Berlin Brandenburg ging gleich in zweifacher Ausfertigung in den Bezirk. Das Kino Union in Friedrichshagen, seit über einem Jahrzehnt fast schon auf die Auszeichnung abonniert, bekommt für sein ausgewogenes Programm – vom Film über Reiseberichte bis zum Puppenspiel für Kinder und Buchlesungen – eine Prämie von 15 000 Euro. Das Kino Casablanca in Adlershof, 2015 erstmals beim Kinoprogrammpreis dabei, bekommt eine Prämie von...

  • Köpenick
  • 09.06.16
  • 23× gelesen
Kultur
Ulrike Koloska, Frauke Grenz und Julia Flögel zeigen historische Druckarbeiten.
  5 Bilder

Künstler laden in ihre Ateliers ein

<span class="docTextLocation">Friedrichshagen. </span>Am 11. und 12. Juni wird das Umfeld der Bölschestraße wieder zur Kunstmeile. Rund 35 Kreative geben Einblick in ihre Arbeit. Frauke Grenz, Ulrike Koloska und Julia Flögel bereiten eine alte Handdruckpresse vor. Auf diesem Gerät wollen sie ihren Besuchern das Drucken zu Urgroßvaters Zeiten demonstrieren. Für die beiden Tage wird die Papierwerkstatt in der früheren Buchdruckerei, Aßmannstraße 58, zum historischen...

  • Friedrichshagen
  • 06.06.16
  • 252× gelesen
  •  1
Kultur
Schwerlaststützen halten die Decke des Neubaus, mittendrin Kinochef Matthias Stütz.
  2 Bilder

Matthias Stütz erweitert Kino Union um 100 Plätze

Friedrichshagen. Das Traditionskino Union in der Bölschestraße bekommt Zuwachs. Fast unbemerkt wächst auf dem Hof der Neubau empor. Kinobetreiber Matthias Stütz (43) hatte schon seit Jahren geplant, den historischen Saal mit seinen 180 Plätzen zu ergänzen."Ich habe bei der Bank rund ein Jahr um die Finanzierung gekämpft", erzählt der rührige Kinobetreiber, der das seit mehreren Jahren geschlossene Haus im Frühjahr 2003 als Pächter übernommen hatte und es fünf Jahre später im Rahmen einer...

  • Friedrichshagen
  • 16.10.14
  • 265× gelesen
  •  1
Kultur
Danuta Schmidt hat die "Sonntagslese" im Kino Union aus der Taufe gehoben.

Die "Sonntagslese" hat sich als Reihe erfolgreich etabliert

Friedrichshagen. Im Kino Union können Besucher den alten Film aus der Jugend oder den Wunschfilm sehen. Und seit vier Jahren gibt es auch Veranstaltungen für Bücherfreunde.Erfunden hat die "Sonntagslese", so der Titel, die Journalistin Danuta Schmidt. Sie ist selbst Friedrichshagenerin und arbeitet journalistisch im Kultur-, Literatur- und Architekturbereich. "Ich habe als Redakteurin für das rbb-Magazin Zibb die Gäste eingeladen. So etwas wollte ich schon immer für einen kleineren...

  • Friedrichshagen
  • 09.05.14
  • 378× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.