Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur
2 Bilder

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Mach doch wat de willst...

aba jerne wieda bei uns! Wir gehen wieder offline! Wir möchten Sie einladen, wieder zu uns zu kommen. Auch am Sonntag haben wir wieder geöffnet, SoAGB startet mit einem Programm, vorwiegend draußen. Und alle anderen Programmsparten bei uns beginnen ebenfalls wieder. Von Musik bis Mitmachen und ganz viel dazwischen freuen wir uns auf Ihre Teilnahme in der Amerika-Gedenkbibliothek und der Berliner Stadtbibliothek. Bei manchem müssen Sie sich vorher kurz anmelden, aber für alles bei uns gilt:...

  • Kreuzberg
  • 06.07.21
  • 15× gelesen
Kultur
Die Ausstellung zeigt mehr als 100 Werke des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffiti, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke.
Aktion 4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“

Beim Thema Street-Art kommt man nicht an ihm vorbei: Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler. Annähern kann man sich ihm in der Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“. Seine Identität hält der etwa 45-jährige Brite bislang geheim. Seine Werke dagegen erobern international nicht nur die Straßen, sondern auch die Auktionshäuser: Er gilt derzeit als einer der teuersten Künstler der Gegenwart. Banksy ist Untergrundkämpfer, Hotelbetreiber und...

  • Kreuzberg
  • 25.06.21
  • 626× gelesen
Kultur

Für Workshops jetzt anmelden

Mitte. Die Kommunalen Galerien Berlin (KGB) laden vom 3. bis 12. September zum achten Mal zur KGB-Kunstwoche ein. Mit 37 Ausstellungen in 31 Galerien präsentiert das Kunstfestival stadtweit circa 200 junge sowie international bekannte Künstler. In diesem Jahr gibt es erstmals mit KGB-Young ein Angebot mit Workshops für Kinder und Jugendliche in Galerien. Das Programm für Kinder bis zwölf Jahre und die Anmeldemodalitäten finden sich auf https://bwurl.de/16uq und das für Jugendliche ab zwölf...

  • Mitte
  • 25.06.21
  • 37× gelesen
Kultur
Die Gemälde van Goghs werden mit Lichtinstallationen und Projektionen vergrößert und an den Wänden der Station Berlin zum Leben erweckt.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für „Van Gogh – The Immersive Experience“

„Van Gogh – The Immersive Experience“ ist eine Multimedia-Ausstellung, die die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890) präsentiert. Die Gemälde des Künstlers werden mit Hilfe von Lichtinstallationen und Projektionen vergrößert und an den Wänden der Station Berlin auf 2600 Quadratmeter zum Leben erweckt. Der Besucher taucht ein in die Werke van Goghs und erlebt die virtuelle Illusion als Realität. Die Gemälde werden mit Hilfe von übergroßen Projektionen...

  • Kreuzberg
  • 08.06.21
  • 922× gelesen
Kultur

Kunstwerke gegen Müll

Berlin. Für die interaktive Kunstausstellung #Zerowasteart wird ein Künstler gesucht, der für die lokale Ausstellung im Hauptbahnhof und Ostbahnhof ein spannendes Exponat zum Thema Plastikmüll oder Plastikalltagsgegenstände herstellt. Die Initiative will mit ihrer Ausstellung die Menschen für die Müllvermeidung sensibilisieren und auf die verheerenden Folgen von Müll in den Meeren aufmerksam machen. Die Ausstellung #Zerowasteart fand zunächst in den sechs größten Hauptbahnhöfen...

  • Mitte
  • 20.11.20
  • 108× gelesen
Kultur
Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt" spiegelt einen künstlerischen Blick auf die Geschichte Berlins. Motiv: Thomas Bayrle, Kennedy in Berlin, 1964.
2 Bilder

Berlinische Galerie
Neue digitale Angebote

Bis zum Ende der Schließzeit ist die Berlinische Galerie in der Alten Jakobstraße 124-128 auf verschiedenen Onlinekanälen weiterhin für das Publikum präsent. So kann die neue Ausstellung "Provenienzen. Kunstwerke wandern" über die neue Web Add besucht werden. Unter https://berlinischegalerie.de/digital/provenienzen finden sich Abbildungen der Kunstwerke mit dazugehörigen Beschreibungen sowie interessanten Infos. Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute" kann rein...

  • Kreuzberg
  • 18.11.20
  • 114× gelesen
Kultur

Klimawandel to go
Ausstellung zur Klimakrise

Die Künstlergruppe Group Global 3000 (GG3) beschäftigt sich seit 2012 mit ökologischen Themen, verbunden mit sozialen und wirtschaftlichen Fragen. Ab dem 15. Mai geht die Ausstellung „Klimawandel to go“ online, gezeigt werden aktuelle Arbeiten zur Klimakrise. Die Online-Ausstellung umfasst ein breites künstlerisches Spektrum von klassischer Plakatkunst, Collagen, Installationen und Performance bis zum experimentellen Video. Ausstellungsort: die Galerie für nachhaltige Kunst am Leuschnerdamm 19,...

  • Kreuzberg
  • 16.05.20
  • 107× gelesen
Kultur
Lee Mingwei, Guernica in Sand, 2006–heute; Interaktive Mixed–Media–Installation, Taipei Fine Arts Museum, 2015
3 Bilder

In Teilen online
Ausstellung von Lee Mingwei übers Netz besuchen

„Geschenke und Rituale“ heißt die Ausstellung von Lee Mingwei, welche am 27. März im Gropius Bau eröffnet werden sollte. Nun wird sie in Teilen online zugänglich gemacht. Das Programm umfasst Video-Einführungen zur Ausstellung, virtuelle Formen ausgewählter Kunstwerke und zwei neue Arbeiten, die von Lee Mingwei in Reaktion auf die aktuelle globale Krise entwickelt wurden. Auf der Website des Gropius Baus werden zudem Installationsansichten, Ausstellungstexte sowie Auszüge aus dem...

  • Kreuzberg
  • 11.04.20
  • 217× gelesen
Kultur

Ausstellung
Objekte von Elisabeth Vary

Die Galerie kajetan zeigt Arbeiten von Elisabeth Vary. Die Künstlerin baut als Bildträger geometrisch klar konstruierte Körper. Diese Gebilde, Malgründe, die zu Malstücken werden, dienen ihr als Basis für gemalte Farbe. Interessierte können nach vorheriger Vereinbarung die Werke in der Gneisenaustraße 33, 1. Hof, 2. Etage besichtigen: bitte vorher unter der Rufnummer 0176/577 92 651 oder per E-Mail info@kajetan.berlin anmelden.

  • Kreuzberg
  • 17.03.20
  • 113× gelesen
Kultur

Unternehmen und die Kunst

Kreuzberg. Brauchen Unternehmen Kunst? Um diese Frage geht es am Dienstag, 25. Februar, bei einem Fachinput und eine Podiumsdiskussion im Theater Expedition Metropolis, Ohlauer Straße 41. Teilnehmer sind Unternehmer und Künstler. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Verein „LOK“, der junge Unternehmen berät und unterstützt, werden gerne entgegen genommen. Weitere Informatione finden sich auf der Website www.art-up-berlin.de/aktuell. Anmeldung bis 23. Februar unter...

  • Kreuzberg
  • 18.02.20
  • 53× gelesen
Kultur

Kunst gegen Depression

Kreuzberg. In der Galerie Salon Halit Art, Kreuzbergstraße 72, wird am Freitag, 14. Februar, die Ausstellung "Eye against Eye" mit Werken des Amerikaners Jai Mitchell eröffnet. Für Mitchell bedeutete die Kunst eine Therapie gegen Angst, Depression und Hoffnungslosigkeit. Auch mit Unterstützung eröffnete sie ihm einen Weg zu Kreativität. Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr. Zu sehen ist die Schau danach bis 28. Februar. Öffnungszeiten: montas bis freitags, 16 bis 20, sonnabends, 14 bis 18 Uhr....

  • Kreuzberg
  • 09.02.20
  • 40× gelesen
Kultur

Bergmann- und Graefekiez
Langes Kunstwochenende: ArtKreuzberg

Knapp 70 Ausstellungsorte. Kunstwerke und noch einiges mehr. Und das nicht nur in Galerien. Das ist die ArtKreuzberg, die am 8. und 9. September im Bergmann- und Graefekiez stattfindet, in diesem Jahr bereits zum neunten Mal. Einige Veranstaltungen gibt es bereits am Freitag, 7. September. ArtKreuzberg bedeutet zunächst Bilder anschauen satt. Und zwar außer in Galerien und Ateliers auch in anderen Kultur- oder Bildungseinrichtungen, in Geschäften oder Lokalen. Mehrere Vernissagen sind ebenfalls...

  • Kreuzberg
  • 05.09.18
  • 89× gelesen
Kultur

Konzepte für "feldfünf"

Kreuzberg. Im November eröffnet das sogenannte Metropolenhaus am Fromet- und Moses-Mendelssohn-Platz. In seinem Erdgeschoss bietet es unter der Bezeichnung "feldfünf" insgesamt 400 Quadratmeter Platz, die von Initiativen, Gruppen, Künstlern und ihren Kooperationspartnern genutzt werden sollen. Entscheidend für die Vergabe ist dabei nicht der Mietpreis, sondern neue, innovative Ideen und Projekte. Etwa solche, die sich mit alternativen Perspektiven für das Zusammenleben in der Stadt...

  • Kreuzberg
  • 28.08.18
  • 293× gelesen
Kultur

Anmelden zum KinderKulturMonat

Berlin. Von den Philharmonikern bis zum KinderKünsteZentrum und vom Deutschlandfunk bis zum Naturkundemuseum – im Oktober können sich Kindern wieder künstlerisch austoben und die Kulturorte der Stadt entdecken. Denn in Berlin heißt der Oktober auch KinderKulturMonat. ür künstlerische Aktivitäten und kreative Entfaltung zu wecken. Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und deren Familien können aus über 100 kostenfreien Veranstaltungen an 64 Kulturorten auswählen. Erstmals sind alle Bezirke mit...

  • Charlottenburg
  • 03.09.17
  • 103× gelesen
Kultur

Dada in Afrika: Berlinische Galerie zeigt Dialog mit dem Fremden

Kreuzberg. Die Berlinische Galerie widmet sich mit einer Ausstellung einer besonderen Kunstform des 20. Jahrhunderts – dem Dadaismus. Vor 100 Jahren ist diese Kunstform entstanden. Der Dadaismus prägte mit neuen Ausdrucksformen und ästhetischer Strategie die Kunstentwicklung im 20. Jahrhundert. Anlässlich dieses Jubiläums beleuchtet die Berlinische Galerie erstmals die dadaistische Rezeption außereuropäischer Kunst. Rund 120 Werke aus nationalen und internationalen Sammlungen werden in der...

  • Kreuzberg
  • 18.08.16
  • 24× gelesen
Politik
Der Atelierbeauftragte für Berlin, Florian Schmidt, legte den "Masterplan Art Studios 2020" bei einem Pressegespräch vor.

Masterplan für Kreative: Kunst und Kultur müssen Teil der Stadtentwicklung werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Kunst und Kultur sind in Berlin eine vielschichtige Szene. Aber gerade durch den Neubau von Wohnungen werden viele Künstler aus ihren Ateliers verdrängt. Sie befürchten, dass sie im Stadtzentrum bald keine bezahlbaren Ateliers mehr finden werden. Diesem Trend will der Atelierbeauftragte für Berlin, Florian Schmidt, entgegenwirken. Bei einem Pressegespräch am 9. August forderte er, dass Kunst und Kultur nicht nur eine Angelegenheit des Kultursenators sein dürfen,...

  • Friedrichshain
  • 14.08.16
  • 416× gelesen
Kultur

Neue Kunst im Automaten

Kreuzberg. Der Kunstautomat im Jüdischen Museum, Lindestraße 9-14, wird am 1. April mit neuen Werken bestückt. Jedes eingepackte Exponat aus einem der 60 Fächer kann für sechs Euro gezogen werden. Es ist außerdem mit weiteren Informationen zu dem jeweiligen Künstler versehen. Auf Bildtafeln neben dem Automaten bekommt der Käufer einen Eindruck von den Arbeiten. Welches Unikat er dann ersteht, entscheidet aber der Zufall. Das besondere Kunstangebot gibt es seit August 2013. tf

  • Kreuzberg
  • 24.03.16
  • 15× gelesen
Kultur

Flüchtlinge machen Kunst

Kreuzberg. Im Atelierhof Kreuzberg, Schleiermacherstraße 31-37, läuft noch bis Ende April ein Kunstworkshop mit Flüchtlingen. Für die Teilnehmer gibt es dort insgesamt sechs Arbeitsplätze, wo sie unter Anleitung oder Mithilfe der Künstler des Atelierhofs ihre Ideen umsetzen können. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter  0178/671 82 20. tf

  • Kreuzberg
  • 23.03.16
  • 68× gelesen
Kultur

Absolut Art

Absolut Art, Prinzenstraße 85, 10969 Berlin, täglich 11-19 Uhr Am 27. November 2015 weihte Absolut Art das neue, rundum verglaste Atelier im obersten Stock des Aufbau Hauses am Moritzplatz ein. Eingerichtet als Urban-Loft, bietet das Pop-up-Apartment über den Dächern Berlins zehn Tage lang ein temporäres Zuhause für Kunstwerke von Ali Kepenek, Matthias Bitzer, Stef Heidhues, Gregor Hildebrandt und weiteren. P.R. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail...

  • Kreuzberg
  • 27.11.15
  • 115× gelesen
Kultur

Kunst auf der Oberbaumbrücke

Friedrichshain-Kreuzberg. Am kommenden Sonntag, 5. Juli, findet die nächste Open Air Gallery auf der Oberbaumbrücke statt. Mehr als 100 Künstler präsentieren dann ihre Werke. Auch die Besucher können sich auf einer 120-Meter langen Leinwand als Maler ausprobieren. Geöffnet ist von 10 bis 20 Uhr. tf

  • Friedrichshain
  • 25.06.15
  • 116× gelesen
Kultur
Alexanderplatz (Foto: Mélanie Leininger)
21 Bilder

Leinwände aus Beton

Street-Art ist in Berlin allgegenwärtig und überall zu finden: an Fassaden, in Hauseingängen, auf Mauern, in Unterführungen, an Masten, Brückenpfeilern und Stromkästen. Street-Art unterscheidet sich deutlich von plumpen Graffiti Schmierereien und den ebenfalls allgegenwärtigen Tags. National und international bekannte Künstler haben sich in Berlin ebenso verewigt, wie zahlreiche unbekannte Talente. Mélanie Leininger hat sich auf die Suche gemacht und Berlins buntes Stadtbild in Fotos...

  • Charlottenburg
  • 17.06.15
  • 494× gelesen
  • 1
  • 4
Kultur
2 Bilder

70 Meisterwerke: Martin-Gropius-Bau zeigt Bilder aus Tel Aviv

Kreuzberg. Im Mai 1965, also vor 50 Jahren nahmen die Bundesrepublik Deutschland und Israel offizielle diplomatische Beziehungen auf. Aus Anlass dieses Jubiläums gibt es in den kommenden Monaten zahlreiche Veranstaltungen.Eine der wichtigsten ist die Ausstellung "Jahrhundertzeichen", die bis 21. Juni im Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, gezeigt wird. Sie zeigt erstmals in Deutschland Bilder des Tel Aviv Museums of Art. Das 1932 gegründete Museum beherbergt eine Vielzahl von...

  • Mitte
  • 20.04.15
  • 272× gelesen
Sonstiges
Hulusi Halit in seiner inzwischen verlassenen Galerie in der Solmsstraße.

Hulusi Halit gab Galerie in der Solmsstraße auf

Kreuzberg. Zum Abschied wurden am Himmelfahrtstag noch einmal Freunde und regelmäßige Besucher in die Räume in der Solmsstraße 35 eingeladen. Dann war dort Schluss.Zwei Tage später verließ Hulusi Halit seine dortige Galerie. Fünf Jahre hatte der Maler dort seine Bilder ausgestellt, Schülern Kunstunterricht gegeben und seit 2012 regelmäßige Salonabende mit Konzerten und Vernissagen veranstaltet. "Damit wollte ich vor allem auf junge Künstler aufmerksam machen", sagt der 60-Jährige. Aufgegeben...

  • Kreuzberg
  • 02.06.14
  • 440× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.