Alles zum Thema Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Umwelt
Malte Tschertner leitet die Wildvogelstation des Nabu. Mit seinen Mitarbeitern musste er aus dem baufälligen Forsthaus in diesen Container umziehen.
2 Bilder

Noch Jahre im Container
Neubau der Wildvogelstation des Nabu verschiebt sich weiter

Das Haupthaus der Wildvogelstation des Naturschutzbundes (Nabu) Berlin ist seit rund einem Jahr geschlossen. Die Mitarbeiter arbeiten seither in einem Container. An diesen Arbeitsbedingungen wirde sich mittelfristig nichts ändern. Ursprünglich sollte der Neubau der Wildvogelstation in zwei bis drei Jahren fertig sein. Im April schon nannte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung jedoch einen neuen, viel späteren Termin. Mindestens noch...

  • Biesdorf
  • 06.06.19
  • 61× gelesen
Verkehr

Staus zu befürchten

Biesdorf. Die Südliche Blumberger Damm Brücke ist marode und muss erneuert werden. Die Vorbereitungen zum Neubau der Brücke zwischen Altentreptower Straße und Frankenholzer Weg haben begonnen. Dabei wird zunächst bis voraussichtlich Oktober dieses Jahres die Fernwärmeleitung von Vattenfall verlegt. Im Anschluss erfolgt der Neubau bis 2023. Vorerst wird der gesamte Verkehr in beiden Richtungen über die östliche Seite, Auffahrt Altentreptower Straße geführt. hari

  • Biesdorf
  • 04.04.19
  • 130× gelesen
Bauen

Kita mit 120 Plätzen in Planung

Biesdorf. Auf dem Grundstück Kohlweißlingstraße 30 soll eine Kita mit 120 Plätzen gebaut werden. Dies teilte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit. Bauherr ist die Inititiative für Bildung und Erziehung Berlin gGmbH (IBEB). Sie hat das Grundstück im Juni 2017 erworben. Die Grundstücksübertragung im Grundbuch habe stattgefunden, dem Bezirksamt läge aber noch kein Bauantrag oder Antrag auf einen Bauvorbescheid vor. Mit der...

  • Biesdorf
  • 17.12.18
  • 160× gelesen
Verkehr
Der Aufgang zur alten Brücke befindet sich direkt am Otto-Nagel-Gymnasium. In Vorbereitung des Neubaus 50 Meter weiter nördlich wurden bereits Bäume gefällt und Baumstümpfe entfernt.

Barrierefreie Verbindung im Wohnviertel
Fußgängerbrücke am Waldbacher Weg wird bis 2020 neu gebaut

Die Fußgängerbrücke am Waldbacher Weg wird bis 2020 durch eine neue ersetzt. Die Bahngleise im Viertel zwischen Oberfeldstraße, B1/B5 und der B158 können dann auch von behinderten Menschen passiert werden. Die Bauarbeiten haben Ende Oktober mit Bauvorbereitungen begonnen. Es wurden Bäume am Aufgang zur Brücke gefällt und große Baumstümpfe ausgegraben. Während des Baus der neuen Brücke soll die alte weiter nutzbar bleiben. Ab Dezember entsteht nur rund 50 Meter weiter nördlich die neue...

  • Biesdorf
  • 07.11.18
  • 81× gelesen
Bauen
André Hallau, Leiter der Wildvogelstation, ist froh, dass die Container vor Beginn der Brutsaison in Betrieb genommen werden können.
3 Bilder

Wildvogelstation zieht in Container

Die Wildvogelstation des Nabu kann weiterarbeiten. Ende März wurden Container angeliefert und aufgestellt. Damit soll die Zeit überbrückt werden, bis die neue Wildvogelstation gebaut ist. Die Container wurden auf einer freien Fläche zwischen dem ehemaligen Forsthaus und den Vogelvolieren aufgestellt. Bis spätestens Ende April will André Hallau, Leiter der Wildvogelstation, mit seinen Mitarbeitern umgezogen sein. „Dann könnten wird noch rechtzeitig vor Beginn der Brutsaison die Arbeit im...

  • Biesdorf
  • 09.04.18
  • 245× gelesen
Bauen
Die Fertigstellung der neuen Fuchsberg-Grundschule an der Straße Habichtshorst hinkt um sechs Wochen dem Zeitplan hinterher. Somit beginnt der Umzug erst eine Woche vor Schuljahresbeginn.

Neubau der Fuchsberg-Grundschule wird zum 13. August fertig

Die Grundschule am Fuchsberg wird später ins neue Schulgebäude umziehen als geplant aber wohl doch schon Ende der Sommerferien. Um die Gründe der Verzögerung bei der Fertigstellung des Neubaus an der Straße Habichtshorst ist ein bizarrer Streit zwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Schulamt ausgebrochen. Spätestens zu Beginn der Schulferien sollte ursprünglich der Neubau der Grundschule am Fuchsberg fertig sein. Während der Sommerferien sollte der Umzug stattfinden und...

  • Biesdorf
  • 24.03.18
  • 406× gelesen
Kultur
Der neue Turm der Biesdorfer Gnadenkirche an der Straße Alt Biesdorf konnte am 20. März 1898 endlich eingeweiht werden.

Einsturz und Neueinweihung des Turms der Gnadenkirche in fünf Monaten

Die Biesdorfer Dorfkirche hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Hierzu gehören auch Einsturz und Neueinweihung des Kirchturms im März 1898. Das Dorf Biesdorf entstand um 1230. Wann die Biesdorfer erstmals eine Kirche gebaut haben, lässt sich nicht mit Sicherheit datieren. Wahrscheinlich ist das letzte Viertel des 13. Jahrhunderts. Der zuletzt angebaute Turm aus dem Jahr 1702 erschien den Biesdorfern Ende des 19. Jahrhunderts zu klein. „Er war reparaturbedürftig und die Gemeinde...

  • Biesdorf
  • 14.03.18
  • 155× gelesen
Bildung

110. Kita geht in Marzahn-Hellersdorf in Betrieb

Biesdorf. Mit der BIP Kreativitätskita an den Schmetterlingswiesen wurde die 110. Kita in Marzahn-Hellersdorf eröffnet. Der Bedarf an Betreuung ist damit noch lange nicht gedeckt. Die BIP Kreativitätskita wurde am Dienstag, 1. August, an der Rapsweißlingstraße eröffnet. 116 Plätze stehen zur Betreuung von Kindern im Alter von acht Monaten bis zum Schuleintrittsalter zur Verfügung. Darunter sind auch Integrationsplätze für behinderte Kinder. Schon am Tag der Eröffnung waren indes alle Plätze...

  • Marzahn
  • 25.07.17
  • 640× gelesen
  •  3
Soziales

Neuer Spielplatz geplant

Biesdorf. Das Bezirksamt plant den Bau eines Spielplatzes an der Dingolfinger Straße. Dafür stehen rund 180 000 Euro aus dem Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung im Jahr 2018 zur Verfügung, teilte Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) auf eine schriftliche Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen mit. Die Wahl des Standorts begründet das Bezirksamt mit der wachsenden Zahl von Kindern im Einzugsgebiet durch den Neubau von Häusern und Wohnungen. Der nächste Spielplatz liegt über anderthalb...

  • Biesdorf
  • 26.05.17
  • 109× gelesen
Bildung

Die Linke fordert eine Reserve an Schulcontainern

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der Senat eine Reserve an Schulcontainern aus Raummodulen anschafft. Kurzfristig will die Linke auf diese Weise Platzprobleme an den Schulen in ganz Berlin in den Griff kriegen. Hintergrund des Vorstoßes ist der anhaltende Platzmangel an Grundschulen in Marzahn-Hellersdorf, insbesondere in den südlichen Siedlungsgebieten. Immer mehr Familien ziehen dorthin und benötigen einen Schulplatz für ihre Kinder. In anderen Berliner...

  • Marzahn
  • 25.04.17
  • 77× gelesen
Bauen
Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke), Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD), Hermann Josef Pohlmann von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und SPD-Bildungssenatorin Sandra Scheeres ließen den Richtkranz für die neue Schule hochziehen.
3 Bilder

Grundschule noch nicht fertig aber schon zu klein

Biesdorf. Der Berliner Senat und das Bezirksamt haben Richtfest für den Neubau der Grundschule am Fuchsberg gefeiert. Doch schon jetzt gibt es erhebliche Zweifel, dass die neuen Gebäude an der Straße Habichtshorst für die weiter steigende Zahl an Schülern ausreichen werden. Grundtenor beim Richtfest am Donnerstag, 2. März, war allerdings die Freude, endlich ein angemessenes Gebäude mit Sporthalle für die Grundschüler in Biesdorf zu bekommen. Der bisherige Standort am Dankratweg 19 besteht...

  • Biesdorf
  • 13.03.17
  • 691× gelesen
  •  1
Bauen

Verkehr rollt über neue Brücke

Biesdorf. Der Neubau der Zimmermannstraßenbrücke ist fertig und seit Sonnabend, 1. Oktober, auch für den Verkehr freigegeben. Somit nutzen auch die BVG-Busse der Linien 108 und 190, die Biesdorf und Kaulsdorf verbinden, die alte Streckenführung über das Bauwerk. Die Umleitungen sind aufgehoben. Die alte Brücke über die Wuhle war derart baufällig, dass die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sie im Mai 2015 abreißen und durch einen Neubau ersetzen ließ. Die neue Brücke hat eine Gesamtbreite...

  • Biesdorf
  • 05.10.16
  • 55× gelesen
Bauen
Südlich der B1/B5 nahe des Elsterwerdaer Platzes entstehen die „Biesdorfer Stadtgärten“ .
3 Bilder

Bonava baut grünes Viertel in Biesdorf

Biesdorf. Der Projektentwickler Bonava hat auf einer Brache an der Weißenhöher Straße den Grundstein für ein neues Wohnviertel gelegt. Die „Biesdorfer Stadtgärten“ vervollständigen das Wohngebiet westlich des Biesdorf Centers. Damit sind südlich der B1/B5 kaum noch Bauflächen frei. Der nächste Schritt wird die Neubebauung des alten Gutsgeländes zwischen Weißenhöher Straße und der Straße Alt-Biesdorf durch die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land sein. In wenigen Jahren bekommt das Biesdorfer...

  • Biesdorf
  • 29.09.16
  • 1.906× gelesen
  •  2
Bauen

Vivantes eröffnet neues Klinikum

Kaulsdorf. Der Neubau der Psychiatrie im Vivantes Klinikum Kaulsdorf, Myslowitzer Straße 45, wird am Freitag, 19. Februar, feierlich eröffnet. Vivantes und das Land Berlin investierten insgesamt rund 28 Millionen Euro in den viergeschossigen Gebäudekomplex. Die Klinik befand sich zuvor im ehemaligen Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus, Brebacher Weg 15. Dieser Standort wurde seit November freigezogen und aufgegeben. hari

  • Kaulsdorf
  • 17.02.16
  • 94× gelesen
Bauen
Zum Start des neuen Schuljahres findet in der Grundschule am Bürgerpark in dem 2015 fertiggestellten Anbau der Unterricht statt. Das dahinter gelegene Schulgebäude wird bis 2018 saniert.

Bauboom an den Schulen

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk wird so viel gebaut wie lange nicht mehr. In diesem Jahr startet oder beendet das Bezirksamt rund 40 größere oder kleinere Baumaßnahmen. Investitionsschwerpunkt sind die Schulen. Der größte Teil der Investitionsmittel kommt den Schulen oder Sportanlagen zugute. Die Bevölkerung im Bezirk wächst, die Schülerzahlen nehmen wieder zu. In den Großsiedlungen müssen Schulgebäude saniert oder erweitert werden. Aber auch in den Siedlungsgebieten hat sich ein stark...

  • Marzahn
  • 12.02.16
  • 722× gelesen
Bauen

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird....

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 905× gelesen
  •  3
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 798× gelesen
  •  3
Bauen
Rege Bautätigkeit herrscht derzeit nur in den Siedlungsgebieten.

Bauherren setzen beim Wohnungsbau weiter auf die Siedlungsgebiete

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk werden die Wohnungen knapp. Die Wohnungsbaugesellschaften investieren, aber vorläufig nicht in große Mietshäuser. Noch stehen einige wenige Wohnungen in den Plattenbaugebieten leer. Vermutlich nicht mehr lange, denn hierher ziehen hauptsächlich Menschen, die ihre bisherigen Wohnungen in der Berliner Innenstadt nicht mehr bezahlen können.Doch die großen Wohnungsgesellschaften im Bezirk lassen vom Bau von Mehrfamilienhäusern oder gar Hochhäusern bisher die Finger....

  • Marzahn
  • 07.08.14
  • 227× gelesen
Soziales
Die Kinder aus dem Klax Kindergarten "Salamander" testen die neue Kletterspinne in drei Metern Höhe.

Neuer Spielplatz mit Kletterspinne und Trampolin eröffnet

Biesdorf. Am 9. Juli wurde in der Lauinger Straße der 136. Spielplatz in Marzahn-Hellersdorf eröffnet. Jedes Jahr soll mindestens ein weiterer hinzukommen. Der neu entstandene öffentliche Spielplatz erstreckt sich von der Apollofalterallee bis zur Tychyer Straße und ist halb so groß wie ein Fußballfeld. Rund 300 000 Euro investierte der Bezirk in ein Trampolin, Karussell, mehrere kleine Spielgeräte, viel Sand und eine drei Meter hohe Kletterspinne mit zwei Masten. Sie ist die Hauptattraktion...

  • Biesdorf
  • 11.07.14
  • 893× gelesen
Sonstiges

Das Land investiert 17 Millionen Euro in einen Neubau

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk leben immer mehr Familien mit kleinen Kindern. Dies hat sich in den vergangenen Jahren bereits bei den benötigten Plätzen in den Kindergärten gezeigt. Jetzt kommen auch die Schulen an ihre Grenzen. Bürgermeister und Bildungsstadtrat Stefan Komoß (SPD) rechnet in diesem Jahr mit rund 3000 Kindern, die eingeschult werden müssen. "Davon werden nach der Schuluntersuchung rund 2500 Erstklässler übrig bleiben." Komoß schätzte selbst ein, dass "diese Zahlen deutlich über...

  • Marzahn
  • 28.05.14
  • 442× gelesen