Oliver Igel

Beiträge zum Thema Oliver Igel

Politik

Flagge vor dem Rathaus gehisst

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel hat gestern vor dem Rathaus Köpenick die Regenbogenflagge gehisst. Gemeinsam mit Jörg Steinert, dem Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg, und dem Verein „Queer in Treptow-Köpenick“ setzte er damit ein Zeichen für Vielfalt und Respekt. Pandemiebedingt wurden derweil dieses Jahr viele Veranstaltungen, die im Rahmen der Pride Week stattfinden sollten, abgesagt. Dazu gehört auch der Christopher Street Day, der am 25. Juli diesmal...

  • Köpenick
  • 01.07.20
  • 28× gelesen
Kultur
Bürgermeister und Hauptmann auf Distanz. Der Säbel hilft bei der Übergabe der Rathausfinanzen.
  2 Bilder

Der „Köpenicker Sommer“ auf Tour
Hauptmann auf rollender Bühne unterwegs

In diesem Jahr ist der „Köpenicker Sommer“ der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Eine Miniausgabe gab es dann aber doch. „Bürgermeister Oliver Igel hatte die Idee, dass wir doch mit einem kleinen Festumzug auf die Spuren des Hauptmanns von Köpenick gehen könnten“, berichtet Peter Pabst vom Veranstaltungsbüro des Bezirks. Kurzerhand wurde ein Lkw bestellt und als fahrbare Bühne mit Licht- und Tontechnik versehen. Am 20. Juni, dem Tag des geplanten Festumzugs, ging es damit auf die...

  • Köpenick
  • 23.06.20
  • 206× gelesen
Kultur
Die "Müllerecke" ist seit Jahrzehnten eine beliebte wilde Badestelle am Ufer der Dahme.
  2 Bilder

Sorgen um „Müllerecke“ vom Tisch
Badestelle wird durch Vertrag mit Ortsverein gesichert

Seit Wochen gibt es Irritationen um die Zukunft der wilden Badestelle „Müllerecke“ an der Grünauer Straße. Nun ist klar, auch künftig kann dort gebadet werden. Schon vor Monaten gab es Gerüchte, der Bezirk wolle das Grundstück, welches der einzig öffentliche Wasserzugang im Umfeld ist, einem Wassersportverein zur Nutzung übergeben. Denn am Rand des Areals sind sei Jahrzehnten bereits ein Segel- und ein Kanuverein beheimatet. Der Ortsverein Spindlersfeld, welcher die „Müllerecke“ seit Jahren...

  • Köpenick
  • 19.03.20
  • 903× gelesen
  •  1
Politik
Beim Jahresauftakt 2019 waren die Künstler der Artistenschule Contraire dabei.

Ein Jahresauftakt für alle
Am 18. Januar 2020 sind Bürger ins Rathaus eingeladen

Die Premiere im vorigen Jahr wurde für gut befunden. Deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Jahresauftakt des Bezirks für alle. Dazu sind am Sonnabendnachmittag, 18. Januar, alle, die Lust und Zeit haben, im Köpenicker Rathaus willkommen – und zwar ohne persönliche Einladung und Anmeldung. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hatte 2019 beschlossen, aus dem traditionellen Neujahrsempfang für wichtige und ehrenvolle Mitbürger einen Jahresauftakt für alle zu machen. So standen im...

  • Köpenick
  • 05.01.20
  • 745× gelesen
  •  1
Politik

Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Am Donnerstag, 9. Januar, hält Bürgermeister Oliver Igel (SPD) die erste Sprechstunde des Jahres ab. Bürger können ihn von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, sprechen. Eine Anmeldung ist für die Sprechstunde nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 01.01.20
  • 32× gelesen
Leute
Gojko Mitić beim Neujahrsempfang des Bezirks 2018 im Gespräch mit der Rocksängerin Petra Zieger.

Defa-Stiftung würdigt Abbildung indianischen Lebens
Gojko Mitić für sein Lebenswerk geehrt

Seinen 80. Geburtstag feiert Gojko Mitić erst in rund fünf Monaten. Ein vorfristiges Geschenk gab es kurz vor dem Jahreswechsel. Von der Defa-Stiftung wurde der Köpenicker mit dem mit 10 000 Euro dotierten Preis für sein Lebenswerk geehrt. Mitić hatte seit 1965 die Hauptrollen in zwölf Indianerfilmen der Defa gespielt. „Er prägte wie kein anderer Darsteller dieses Filmgenre. Wichtig war ihm die weitreichend korrekte Abbildung indianischer Lebensweisen“, schreibt die Stiftung in eine...

  • Köpenick
  • 18.12.19
  • 330× gelesen
  •  1
Soziales
Im Garten des Gemeindehauses Am Generalshof wurde jetzt Richtfest gefeiert.
  4 Bilder

Mehr Platz für Kitakinder
Evangelische Stadtkirchengemeinde stockt Gebäude auf

Das gibt es nicht alle Tage. Ein Richtkranz schwebt über einem Bauwerk und dabei stehen Pfarrer, Superintendent und Bürgermeister. Am Generalshof wurde Richtfest für die neue Kindertagesstätte der Köpenicker Stadtkirchengemeinde gefeiert. „Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen, denn seinen...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 308× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgerstiftung hat Geburtstag

Köpenick. Die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick lädt am 25. November zu ihrem sechsten Geburtstag ein. Die Festveranstaltung findet ab 18.30 Uhr im Schloss Köpenick statt. Es gibt zur Einstimmung das Theaterstück „Scrooge – ein Weihnachtsmärchen“ von Charles Dickens. Projekte, die von der Bürgerstiftung unterstützt wurden, stellen sich vor, und Bürgermeister Oliver Igel hat sich mit einem Grußwort angekündigt. Wer teilnehmen will, meldet sich bitte unter geschaeftsstelle@buergerstiftung-tk.de...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 54× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Oliver Igel probiert die neue Infostele vor dem Köpenicker Rathaus aus.

Infostele am Rathaus
Zweisprachiges Pilotprojekt für Touristen

Am Köpenicker Rathaus steht jetzt eine von acht touristischen Informationsstelen, die im Rahmen eines Pilotprojekts der Grün Berlin Stiftung und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aufgestellt wurden. Herzstück ist ein digitaler Display, auf dem Touristen und Spaziergänger eine Umgebungskarte und dazu Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Taxiständen, öffentlichen Toiletten und Polizeidienststellen abrufen können. Alle Inhalte sind als zweisprachige Audioinformationen auf...

  • Köpenick
  • 31.10.19
  • 169× gelesen
Politik

Doktorarbeit übergeben

Köpenick. Georg Langerhans (1870-1918) war von 1904 bis zu seinem Tod Bürgermeister der Stadt Köpenick. Der Jurist schrieb seine Doktorarbeit 1895 über „Die staatsrechtliche Stellung des Statthalters in Elsass-Lothringen“. Sie ist an der Uni Leipzig erhalten und wurde auf Veranlassung des Heimatvereins Köpenick jetzt gedruckt und gebunden. Ein Exemplar wird im Bezirksmuseum aufbewahrt, eines übergab Bürgermeister Oliver Igel an den Enkel von Langerhans, Georg Römhild. RD

  • Köpenick
  • 14.08.19
  • 126× gelesen
Wirtschaft
Thomas Schäfer von Stromnetz Berlin übergibt Oliver Igel das beschädigte Kabelstück.
  2 Bilder

Kabelstück kommt ins Museum
Erinnerung an den Stromausfall am 19. Februar

Der 19. Februar ist vielen Köpenickern ebenso wie den Bewohnern der Ortsteile Müggelheim, Grünau und Bohnsdorf in schlechter Erinnerung. Um 14.07 Uhr ging in 31 000 Haushalten das Licht aus. Dem Museum Treptow-Köpenick wurde jetzt ein Erinnerungsstück übergeben. Thomas Schäfer, Geschäftsführer von Stromnetz Berlin, war ins Köpenicker Rathaus gekommen, um dem Bürgermeister einen Teil des defekten Kabels zu überreichen. Die Mitarbeiter des Stromversorgers hatten es erst als Beweisstück...

  • Köpenick
  • 01.08.19
  • 1.070× gelesen
Politik

Bezirk stellt Planungen vor

Köpenick. Am 17. Mai stellt Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Rahmen einer Bürgerversammlung die Investitionsplanung des Bezirks bis 2023 vor. Erläutert werden auch Schwerpunkte, darunter der geplante Bau von neuen Schulen. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr im Ratssaal, Rathaus-Köpenick, Alt-Köpenick 21, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 23.04.19
  • 77× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 30. April statt. Bürger haben die Möglichkeit, den Bezirkspolitiker von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. RD

  • Köpenick
  • 22.04.19
  • 27× gelesen
Blaulicht
Wehrleiter Sören Vieth am Grundstück an der Odernheimer Straße. Im hinteren Teil hinter dem Spielplatz kann die neue Feuerwache Müggelheim gebaut werden.
  2 Bilder

Bau neuer Wachen zugesagt
Freiwillige Feuerwehren im Südosten führen Dienstbetrieb weiter

Das von den Freiwilligen Feuerwehren aus den Ortsteilen rund um den Müggelsee Mitte Februar verhängte Ultimatum ist vom Tisch. Nach mehreren Abstimmungsrunden hat man sich auf drei Standorte für den Neubau von Feuerwachen verständigt. Ab 2020 könnte gebaut werden. „Es gab Ende März noch einmal Gespräche mit Vertretern von Innensenat, Berliner Forsten und Naturschutzbehörden. Dabei wurde Einigung über die Standorte für Neubauten der Wachen Schmöckwitz, Müggelheim und Wilhelmshagen erzielt“,...

  • Müggelheim
  • 27.03.19
  • 900× gelesen
Politik

Das Bezirksamt im Gespräch

Treptow-Köpenick. Die nächste Bürgersprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 24. Januar von 10 bis 11.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173. Der Bürgermeister ist für die Bereiche Bürgerdienste, Wirtschaft, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft zuständig, eine Anmeldung ist nicht nötig. Am gleichen Tag lädt auch der für Umwelt und Gesundheit zuständige Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD) zur Sprechstunde ein, von 11 bis 14 Uhr im Dienstgebäude Hans-Schmidt-Straße 16...

  • Köpenick
  • 17.01.19
  • 12× gelesen
Politik
Der Rapper Romano sorgte mit seinem Auftritt für Furore.
  8 Bilder

Rund 500 Bürger kamen
Jahresauftakt des Bezirks im historischen Köpenicker Rathaus

Premiere: Erstmals praktizierte der Bezirk jetzt einen Jahresauftakt nicht für die Bezirksprominenz, sondern für alle. Rund 500 Bürger kamen ins Köpenicker Rathaus. Dort schüttelte ein gut gelaunter Bürgermeister Oliver Igel (SPD) den ersten Gästen die Hände, dann gab es kurze Reden zum Auftakt und anschließend ein Kulturprogramm und Zeit für viele Gespräche. Gekommen waren Akteure von Vereinen, freien Trägern und Rettungsdiensten wie Freiwilliger Feuerwehr und Deutscher...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 221× gelesen
Politik

Politiker laden zum Gespräch ein

Köpenick. In den nächsten Tagen bieten zwei Bezirkspolitiker Sprechstunden an. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 13. Dezember von 10.30 bis 12 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft verantwortlich. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, lädt am 19. Dezember von 15 bis 17 Uhr zur...

  • Köpenick
  • 09.12.18
  • 12× gelesen
Kultur
Schloss Köpenick bietet eine stilvolle Kulisse für die Weihnachtsinsel mit vielen lokalen Akteuren.
  3 Bilder

Festliche Weihnachtsinsel
Adventsbummel zwischen Dahme und Frauentog

Mit dem traditionellen Stollenanschnitt wird am Freitag, 14. Dezember, zum siebten Mal die Köpenicker Weihnachtsinsel eröffnet. Zehn Tage vor Heiligabend geht es rund um Schlossinsel und Schlossplatz vorweihnachtlich-festlich her. Auf der Schlossinsel werden Kunsthandwerk, Keramik, Tischschmuck, Kerzen und Honig aus der Region angeboten. Hier geht es traditionell weniger kommerziell zu, vertreten sind auch freie Träger aus sozialen Projekten im Bezirk. Auf dem Schlossplatz Köpenick erwarten...

  • Köpenick
  • 08.12.18
  • 283× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel (SPD), im Bezirksamt zuständig für die Bereiche Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft, lädt am 6. November zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. Die findet von 15.30 bis 17.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 23.10.18
  • 36× gelesen
Soziales
Verdi-Mitglieder protestieren vor dem Köpenicker Rathaus.
  2 Bilder

Mitarbeiterprotest vor dem Rathaus

Köpenick. Rund 40 Mitarbeiter haben mit Unterstützung der Gewerkschaft Verdi vor dem Köpenicker Rathaus protestiert. Sie forderten eine bessere personelle Ausstattung der Bereiche, weniger Betreute pro Mitarbeiter und bessere Bezahlung. Verdi beklagt, dass vor allem im Bereich des Regionalen Sonderpädagogischen Dienstes eine hohe Fluktuation herrsche und vermutlich ab Januar nächsten Jahres 12 Stellen unbesetzt blieben. Jugendstadtrat Gernot Klemm (Linke) und Bürgermeister Oliver Igel (SPD)...

  • Köpenick
  • 18.10.18
  • 168× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 25. September statt. Dann können Bürger von 15 bis 17 Uhr mit ihren Fragen an das Bezirksoberhaupt heran treten. Die Sprechstunde findet im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 16.09.18
  • 53× gelesen
Verkehr
Die 1892 errichtete Lange Brücke kann nicht mehr repariert werden.

Ersatzbau für die Lange Brücke
Ab 2021 soll eine neue Dahmequerung errichtet werden

Vor Kurzem berichteten wir über Verkehrseinschränkungen bei der Behelfsbrücke am Schloss Köpenick. Nun gibt es eine gute Nachricht. Die fast 120 Jahre alte Lange Brücke soll durch einen Neubau ersetzt werden. Das hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dem Bezirk Mitte Juni mitgeteilt. In dem Schreiben – liegt der Berliner Woche vor – wurde darüber informiert, dass die Sanierung 1998 nicht das erwartete Ergebnis gezeigt hat. „Die Setzungen im Widerlagerbereich sind bis...

  • Köpenick
  • 04.07.18
  • 3.182× gelesen
  •  2
  •  1
Umwelt
Vattenfall-Wärme-Chef Gunther Müller und Bürgermeister Oliver Igel nehmen die Solaranlage symbolisch in Betrieb.
  3 Bilder

Die Sonne macht das Wasser warm
Berlins größte Solarthermieanlage geht an der Wendenschloßstraße ans Netz

Wohnen Sie irgendwo in Wendenschloß oder im Allende-Viertel und sind Sie ein Energie-Kunde bei Vattenfall? Dann kommt vermutlich auch Ihr warmes Wasser künftig direkt von der Sonne. In der Wendenschloßstraße 180, auf dem Hof eines Vattenfall-Blockheizkraftwerks, ging jetzt Berlins größte Solarthermieanlage in Betrieb. Innerhalb von zehn Wochen wurden die 78 Sonnenkollektoren mit einer Nutzfläche von rund 1000 Quadratmetern aufgestellt. Im Innern der Kollektoren befinden sich allerdings keine...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 316× gelesen
Politik

Zeitzeugen des 17. Juni 1953  für Symposium gesucht

Vor 65 Jahren gab es in der DDR den Arbeiteraufstand gegen das SED-Regime. Auch im heutigen Bezirk Treptow-Köpenick gingen Zehntausende auf die Straßen. Für ein Symposium werden Zeitzeugen der Ereignisse gesucht. „Dieses Jahr steht für uns im Zeichen der Erinnerung an den Volksaufstand, mit dem das SED-Regime 1953 ins Wanken geriet. Wir haben bereits 2007 eine Straße nach dem Köpenicker Streikführer Siegfried Berger benannt, nicht ohne Widerstände von Ewiggestrigen, die den...

  • Köpenick
  • 02.05.18
  • 234× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.